Jmd da der sich mit dem TH Essen auskennt?

  • Shyu
(bitte nicht steinigen wenn der thread hier nicht richtig is, wusste nicht wo ich ihn sonst hinpacken soll)

sooo, der titel des threads sagt ja eigentlich schon alles.

suche jmd der sich im TH essen etwas auskennt, vllt ehrenamtliche oder so die sich bei mir mal per pn oder so melden könnten.


danke schon mal im vorraus

:hallo:
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Shyu :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • Consultani
"Auskennen" wäre jetzt übertrieben - aber ich war schon ein paar Mal im Tierheim Essen zu besuch und bin nicht so begeistert. Gerade die Freundlichkeit der Mitarbeiter läßt oft zu wünschen übrig ...

Das ist eine subjektive Meinung, ganz klar.
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Brumsum
ich habe vor kurzen auch jemanden gesucht, und suche eigentlich immer noch, nur hier ist leider niemand:(
 
  • Tina1986OB
Shyu schrieb:
(bitte nicht steinigen wenn der thread hier nicht richtig is, wusste nicht wo ich ihn sonst hinpacken soll)

sooo, der titel des threads sagt ja eigentlich schon alles.

suche jmd der sich im TH essen etwas auskennt, vllt ehrenamtliche oder so die sich bei mir mal per pn oder so melden könnten.


danke schon mal im vorraus

:hallo:

wie definierst du denn "auskennen"? Worauf willst du genau hinaus bzw was genau willst du wissen?

Liebe Grüße

Tina
 
  • Shyu
siehe pn^^
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Sabrina
wir haben vor ca. 6 Jahren unseren Aron aus dem Essener TH bei uns aufgenommen, klar war da die Freundlichkeit nicht immer an der Tagesordnung, aber gerade Essen ist mehr als überfüllt mit Hunden, vor allem Listenhunden...
Und als wir fast tägl. da waren, haben wir so einiges an Interessenten miterlebt und seit dem konnte ich wirklich verstehen warum der Ton dort etwas rauher ist als wo anders, da waren Leute dabei denen würde ich noch nicht einmal ein Badewannenquietscheentchen vermitteln

Wenn man sich von der "Unfreundlichkeit" nicht abschrecken lässt, am Ball bleibt und sie sehen das man reales Interesse an dem Hund hat, kümmern sie sich auch gut um einen.
 
  • Shyu
ging ja darum, das ich mich gerne irgndwie mit hunden bzw tieren beschäftigen würde und des im rahmen eines eigenen hundes nich geht (weil wegen noch nich volljährig)und da an das th gedacht hab, also mit den hunden spazieren gehen oder spielen ..hab dann auf der hp aber gesehen das man min. 18 sein muss ..
naja - kannte ich bis jetzt so noch nicht (bei anderen hat die einverständniserklärung der eltern gereicht) und wollt fragen ob sich damit jmd auskennt ..weil auf sowas sind die th doch angewiesen, die leute die da arbeiten haben sicher nicht den ganzen tag zeit sich mit allen nasen zu beschäftigen ..

aber ich werd da die tage mal anrufen oder vorbeigehen und fragen.
 
  • Ricky
Bei uns im Tierheim ist es auch so das das nur Erwachsene, das heißt Personen über 18 Jahre mit den Hunden spazieren gehen dürfen.
Wir haben allerdings viele Jugendliche die ehrenamtlich bei uns im Tierheim arbeiten, die sich dann um die Kleintiere und Katzen kümmern.
 
  • Midivi
Ricky schrieb:
Bei uns im Tierheim ist es auch so das das nur Erwachsene, das heißt Personen über 18 Jahre mit den Hunden spazieren gehen dürfen.
Wir haben allerdings viele Jugendliche die ehrenamtlich bei uns im Tierheim arbeiten, die sich dann um die Kleintiere und Katzen kümmern.
Ist bei uns auch so.
Nachdem innerhalb von kurzer Zeit 2x was passiert ist mit unvorsichtigen Jugendlichen haben wir beschlossen das Alter von 14 Jahre auf 18 Jahre zu erhöhen.
 
  • AngelBlueEyes
Ricky schrieb:
Bei uns im Tierheim ist es auch so das das nur Erwachsene, das heißt Personen über 18 Jahre mit den Hunden spazieren gehen dürfen.
Wir haben allerdings viele Jugendliche die ehrenamtlich bei uns im Tierheim arbeiten, die sich dann um die Kleintiere und Katzen kümmern.

Kann mich Ricky und auch Midivi nur anschliessen. Bei uns im TH wird einem die Erlaubnis auch erst mit 18 gegeben. Find ich auch ok so. Seh aber leider Gottes genug Eltern mit ihren Zwergen durch den Wald dackeln, wo dann Kindchen mit 4 Jahren mit dem Hund anner Leine durchn Wald dackelt. :unsicher: Natürlich bleibt das dann nicht unkommentiert ...
 
  • Shyu
ja, also grundliegend würde ich euch da recht geben. aber wie sieht das denn aus wenn die eltern da irgndwie wat unterschreiben womit sie die haftung übernehmen? (kenn mich da mit dem rechtlichen ja nicht so aus) ..

nyay, und zur not, warte ich halt noch die paar monate - is ja nich mehr lang :)
 
  • Steffy
Kann mich auch nur den Vorrednern anschließen, bei uns im Tierheim ist es auch so, Zutritt erst ab 18 Jahren, sonst nur in Begleitung von Erwachsenen, ebenso das Ausführen der Hunde. Sonderregelungen gibt es allerdings schon, z.B. was die pflege der Kleintiere und Katzen anbelangt. Frag doch einfach mal dort nach, wie es mit ehrenamtlicher Hilfe aussieht und was Du tun kannst, das ist das Einfachste. Eifach mal hingehen und fragen. Die können Dir am Besten sagen, wie das bei denen abläuft. Ich finde es auf jeden Fall ganz toll, dass Du helfen möchtest, lass Dich nicht entmutigen.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Jmd da der sich mit dem TH Essen auskennt?“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten