Jemand ne Idee???

  • Suki
Malou hat seit 3,4 Wochen eine "komische" Wunde am Bein die sich verändert.

Da Malou wirklich alles durch schlecken kommentiert wenn was schmerzt, juckt, gehört da nich etcpp - schließe ich schon mal draus das es nicht weh tut, sie lässt es komplett in Ruhe.

Seit 2,3 Tagen ist es nun knubbeliger geworden, es sieht aber nicht nach Eiter aus.

Ich weiß nicht ob ich jetz deswegen zum TA soll...sieht irgendwie so aus als ob was "rauswächst" - vielleicht Zugsalbe drauf?

Hat jemand ne Idee was das sein kann :verwirrt:
 

Anhänge

  • PIC_0004.JPG
  • PIC_0005.JPG
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Suki :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • DoGie
Hm, vielleicht ein Zeckenbiss und der Kopf war noch drin und wächst jetzt raus, oder ist schon rausgewachsen?
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Suki
Also ne Zecke hatte sie da nich, zumindest keine die ich gesehen habe...
Findst auch das es aussieht, als ob was rauswächt?
 
  • spikerico
Hmm... Aron hat das auch ab und an... und bei ihm sind das eingewachsene Haare...
 
  • Suki
Aha, okay, ja so nen Büschel Haare steht oben drauf auch ab...machst du da was?

OT: Gibts eigentlich was, was der Aron nich hat ;) ?
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • spikerico
Ne, ab und an mal aufdrücken wenn´s zu dick wird... dann kommt dann ein Schwung Haare mit raus... quasi wie Pickel-ausdrücken... und dann mit Octenisept desinfizieren...

Och, das ist jetzt aber nix Tragisches... läuft beim Krönchen unter "ferner liefen" *ggg*
 
  • Suki
Oha, echt drücken? Ich trau mich nich :albern:
Wann drückst du ungefähr? Noch dicker werden lassen?
 
  • toubab
ich persönlich wurde das mal aufmachen, bin vom "do-it-yourself" verein. wegen so ein pickel fahre ich nicht 30km hin und 30 km zurück, im stau, bei 30-36° zum ta.....

bei uns wurde mann daraus eine made drücken können....aber die jucken und tun weh, die hunden zeigen das sofort an wenn so was ist.
 
  • spikerico
Oha, echt drücken? Ich trau mich nich :albern:
Wann drückst du ungefähr? Noch dicker werden lassen?

Wenn Du Zugasalbe Daheim hast, wäre das ne Alternative... nur weiss ich ehrlich gesagt nicht, ob man die so ohne Weiteres anwenden kann/darf bei Hund ? Wg. potentiellen Abschlecken und so ? Wenn ja, wäre es natürlich besser als das manipulative Drücken.

Ich guck immer inwieweit es "ausdrückbar" ist... geht´s "zu schwer", wart ich noch ein bissl... ist das so gefüllt, geht´s normal sehr leicht, wie bei einem reifen Pickel...
 
  • Darla
ne Warze? vielleicht Papillomatose?
 
  • Suki
...ich google mal Darla :albern:

Edit: Sieht anders aus...und malou is 3,5 jahre alt. Die Oberfläche is ganz glatt, bis auf die Haare
 
  • Darla
...ich google mal Darla :albern:

Edit: Sieht anders aus...und malou is 3,5 jahre alt. Die Oberfläche is ganz glatt, bis auf die Haare
so sahen die bei uns am Anfang auch aus: klein, glatt und nicht so ekelig. Nachher waren sie dann Blumenkohlartig und ganz ekelig groß :lol: .........vielleicht eine Haarbalgentzündung (eingewachsenes Haar etc)
 
  • spikerico
vielleicht eine Haarbalgentzündung (eingewachsenes Haar etc)

Sag ich doch auch, sieht am ehesten danach aus... was beim Aron da immer Berge an Haare rausgequollen kommen, wenn man´s ausdrückt... hat er ja selten --> zum Glück... aber grade letzte Woche wieder an beiden Hinterpfoten... ist wieder schön abgeheilt mittlerweile...
 
  • Suki
Ok, ich denk ich warte noch bissl und drück dann mal vorsichtig..ich hass ja sowas.
 
  • Midivi
Könnte aber auch ne Granne o. ä. sein, die sich da reingewurschtelt hat
 
  • DoGie
Du könntest auch Betaisadonna drauf schmieren.
 
  • Bulli-Maus
Wenn du nicht drücken, schneiden oder puhlen willst - nimm doch eine Zugsalbe und mach einen kleinen leichten Verband drum oder Söckchen an. Ich wär ja da auch der experimentelle Typ der gleich mal schaut was da Sache ist :D Aber mit Pearl hab ich auch einen Hund der sowas mitmacht und durch ihre Krankheit ist sie das mittlerweile auch gewöhnt.
 
  • Suki
Alles was nicht von natura aus an diesen Hund gehört - wird von selbigem umgehend entfernt werden :eg:
Ja, Betaisadonna hab ich hier, schmier ich dann mal drauf. Beim drücken hat sich nichts getan, ich warte einfach mal noch bissl und versuch es dann nochmal.
 
  • pixelstall
Da das ja wohl schon was länger da ist.. und ich mit "harmlosen" Beulen leidvolle Erfahrung habe..

guck mal hier ist eine nahaufnahme von Eibes MCT ( ein jahr alt) Durchmesser zu der Zeit ca 1cm

Wenn man die Dinger "reizt" regaieren sie mit Juckreiz etc


Ich will dir ja keine Angst machen aber bei Knubbeln werde ich niewieder jemandem sagen das er "bestimmt" harmlos ist (...)


http://forum.ksgemeinde.de/gesundheit-ernaehrung/81541-komische-knubbel.html
 
  • Tyson+Luna
Was soll ich sagen, Luna der Pflegefall hat das auch öfter, an unterschiedlichen Stellen. Geht aber immer weg, denke bei ihr sind das so ne Art Pickel ;)
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Jemand ne Idee???“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten