Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Jasper hat eine Bauchspeicheldrüsenentzündung

  1. Mal wieder TA: Ohrenentzündung. :sauer:

    Jasper hat extrem viel Haare in den Ohren, das warme Wetter plus regennasse Ohren haben die Bakterien/Pilze veranlasst, sich in seinen Ohren anzusiedeln.

    Da kann man noch so vorsichtig sein, säubern, manchmal erwischt es ihn einfach. :gruebel:

    TÄin: ach Jasper, du nimmst aber auch alles mit.

    Die Belegschaft kennt Jasper schon. Azubine: ach, hallo Jasper.

    Naja, mit den Ohrentropfen, die er hasst, wie die Pest, gehts ihm wieder besser.

    Täglicher Kampf, er lässt alles mit sich machen, aber die empfindlichen Ohren: nur unter Zwang
     
    #521 CurlyWurly
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. gute Besserung für Jasper.
     
    #522 kaukase
  4. :love:Tut halt richtig weh.:love:
     
    #523 matty
  5. Hatte Flocke wohl auch, und hatte auch mal mit so ner Besiedlung zu kämpfen. Der TA hat ihr die Haare in den Ohren dann mal ausgerissen. Blieb aber bei dem einen Mal, also ich bin deswegen nicht regelmäßig hin. Obwohl sie das tapfer weggesteckt hat. Für Jasper ist das wohl eh keine Option, wenn er sich schon bei Tropfen anstellt.
     
    #524 snowflake
  6. Für Menschen gibt es zur Vorbeugung von Ohrenentzündungen die Ehmschen Tauchertropfen. Paule hatte nach dem Schwimmen immerr wieder eine Ohrwnentzündung bekommen. Seitdem ich ihm die Tauchertropfen nach dem Schwimmen in die Ohren gemacht habe, war alles fein.
     
    #525 Paulemaus
  7. Das eine oder andere Mal die Haare rausgezupft, Dann mal wieder nicht.
    Beide Varianten birgen bei ihm die Gefahr von Entzündungen. Beim Haare rauszupfen gibt es so mini-kleine Miniwunden, die sich entzünden können. Und beim Nicht-Rauszupfen siedeln sich leicht Bakterien an

    Jasper ist sehr empfindlich an den Ohren. :(
     
    #526 CurlyWurly
  8. Ich denke, entzündete Ohren tun richtig weh.Haben die meisten ja auch an sich selbst irgendwann im Leben mal erfahren.
    Freya hat eigentlich alles tapfer hingenommen, trotz der erheblichen Schmerzen. Jedoch bei der Behandlung ihrer über Monate im Tierheim nicht behandelten Pilzinfektion der Ohren hat sie angezeigt, dass sie das nur schwer erträgt.
    Also drücken wir ihm mal die Daumen, dass es rasch vorüber ist.
    Vllt. geht das, was @Paulemaus vorgeschlagen hat? Ich schaue mir das auch mal an, weil Tacco jetzt beim Versuch zu schwimmen Gleichgewichtsprobleme hat und Wasser in die Ohren bekommt.
     
    #527 matty
  9. 90% aller Ohrenentzündungen sind allergischen Ursprungs...
     
    #528 christine1965
  10. So etwas ähnliches wollte ich auch schon schreiben. Alle allergischen Hunde die ich hatte hatten mehr oder weniger Probleme mit Ohrenentzündungen. Bei Maya kommt dazu das ein Gehörgang zu eng ist was es nicht besser macht. Aber der Ursprung liegt in der Allergie und dem damit verbundenen Versuch des Körpers zu entgiften.
     
    #529 wilmaa
  11. Freya hatte aber wirklich eine Pilzinfektion und es mussten wiederholt Abstriche gemacht werden. Erst mit Medikamenten, die daraus resultierenden, konnte die Entzündung dann endlich auskuriert werden.
    Das gibt es zumindest auch.
     
    #530 matty
  12. Hmm.
    Die Futtermittelunverträglichkeit steht ja fest. Mit dem VetConcept Känguru hab ich das eigentlich im Griff. Er frisst gerne, kein Bauchweh mehr, keinen Juckreiz, der Output ist gut.

    Er macht zwar oft 3 x am Tag, aber eher so Miniköddel, find ich ok.
    Oder doch nicht alles im Lot?


    Ich such mal die von Paulemaus genannten Tropfen.
     
    #531 CurlyWurly
  13. Es wurde ein Abstrich gemacht, es sind Hefepilze
     
    #532 CurlyWurly
  14. Wenn Trimmen aus verständlichen Gründen nicht geht - unsere TA hat uns davon auch abgeraten - hast du es schon mal mit einem Nasenhaartrimmer/-schneider probiert?
    Wir werden uns einen dafür besorgen und schauen, ob man damit dem Plüsch im Ohr bekommt.
     
    #533 Coony
  15. Hmm. Dann werden die Haare nicht rausgezupft und es entstehen keine Miniwunden, die sich nicht entzünden können. :gruebel:
    Gute Idee, Coony
     
    #534 CurlyWurly
  16. Kann man da irgendwie verhindern, dass die angeschnittenen Haare ins Ohr fallen?
     
    #535 DobiFraulein
  17. Keine Ahnung.
    Wenn ich mir die Ohren von Little Man so anschaue muss irgendetwas auf jeden Fall gemacht werden - die sitzen jetzt schon zu mit Haaren. Wenn dann noch Feuchte dazu kommen sollte, wird's ekelig.

    Ich bin übrigens nicht wegen möglicher Schmerzen gegen das Trimmen/Zupfen der Ohrhaare, sondern wirklich wegen der Mikroverletzungen.
     
    #536 Coony
  18. Meine Pudelbesitzer-Fraktion meint, unmittelbar nach dem Zupfen Wunddesinfektion reinsprühen bzw. mit der Lösung das Ohrinnere abtupfen. Anschließend Ohren so lange hochhalten, bis es getrocknet ist.
     
    #537 Fact & Fiction
  19. Ja, so ähnlich hält es die Frisurlady aus meiner Mutter's Pudel Gruppe auch.

    Wir probieren es trotzdem mal mit dem Nasenhaartrimmer. Ich meine Jeder, der selber mal versucht hat Haare zu rufen weiß, dass ein angerupftes Haar meist das Haar ist, dass am Ende richtig schön am Einwachsen/Eitern ist.

    Mir geht ja schon auf den Sack, dass es beim Pudel - auch auf Ausstellungen - geduldet wird, dass ihnen die Tasthaare wegrasiert werden.
    Bei Pferd und Katze voll die Tierquälerei, aber beim Pudel - die müssen so. :rolleyes:
     
    #538 Coony
  20. Oh, hör mir auf mit Vibrissen. Das ist so brisant, als würde man über Frolic als Hauptnahrung diskutieren.
     
    #539 Fact & Fiction
  21. Ne.
    Das ist nicht brisant.
    Das ist verboten, ganz klare Kiste.
     
    #540 Coony
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Jasper hat eine Bauchspeicheldrüsenentzündung“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden