Irgendwo in Afrika

  • toubab
Die zwei von der meteo, kirikou und grisbordeaux, gestern sind sie mir auf schritt und tritt gefolgt und es war nichts los, das nervöse gehechel die ganze zeit geht mir echt auf die eierstöcke. Heute sind sie zum glück wieder normal.



 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi toubab :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • toubab
Morgen geht babacar nach hause, yippee, sturmfrei! Bin gespannt wie lange er weg bleibt...ich habe amina auch ferien angeboten, aber die langweilt sich zuhause und kommt weiterhin...
 
  • snowflake
Die Ernte und der Verkauf ist vorbei?
 
  • toubab
Ja, schon seit 3 september, das war der letzte tag. Ich verkaufe noch madfrüchte wenn sie reif sind, aber das ist dann 3-5 kilo pro ernte, und das bringe ich zu jemand, oder amina bringt es zu eine kündin im dorf.

es sind wege freigehakt im unkraut, er kann gehen und zuhause platten verlegen.
 
  • toubab
3 kilo madfrüchte, die leute sind wild drauf, ich bin die einzige weit und breit der sie hat.





Ich hatte eine schwere nacht, ich bin immer am forschen, wie was wo, wenn ich zurück nach europa gehe. Was ist mit steuern, ist bis dann die eigenmietwert abgeschaft. Was kosten wohnungen, und wo, welche gemeinde hat den tiefsten steuerfuss. Und gestern dachte ich, mal gucken was die landpreisen so machen hier im dorf.

ich sah was mit 900m2, und habe das auf den m2 preis zurück gerechnet, fast in ohnmacht gefallen, das ist nichts! So kann ich nie zurueck.



ich konnte deswegen nicht schlafen, und kam zum schluss das ich mich verrechnet haben muss, bin dann wieder aufgestanden und tadaaa, ich hatte mich um eine nul vertan.

wenn das in 6 jahre immer noch so ist, oder sogar noch mehr, dann kriege ich den smile nie wieder von meinem gesicht.
 
  • Carli
puuh. Den Schreck kann ich nachvollziehen. :eek:
 
  • pat_blue
3 kilo madfrüchte, die leute sind wild drauf, ich bin die einzige weit und breit der sie hat.





Ich hatte eine schwere nacht, ich bin immer am forschen, wie was wo, wenn ich zurück nach europa gehe. Was ist mit steuern, ist bis dann die eigenmietwert abgeschaft. Was kosten wohnungen, und wo, welche gemeinde hat den tiefsten steuerfuss. Und gestern dachte ich, mal gucken was die landpreisen so machen hier im dorf.

ich sah was mit 900m2, und habe das auf den m2 preis zurück gerechnet, fast in ohnmacht gefallen, das ist nichts! So kann ich nie zurueck.



ich konnte deswegen nicht schlafen, und kam zum schluss das ich mich verrechnet haben muss, bin dann wieder aufgestanden und tadaaa, ich hatte mich um eine nul vertan.

wenn das in 6 jahre immer noch so ist, oder sogar noch mehr, dann kriege ich den smile nie wieder von meinem gesicht.
Bei uns ists steuertechnisch günstig :D
 
  • pat_blue
Hier kriegen verwirrte Damen ein weiss oranges gratis "Taxi" nach Hause :sarkasmus:
 
  • toubab
Hier kriegen verwirrte Damen ein weiss oranges gratis "Taxi" nach Hause :sarkasmus:
Und nacher “ das gaele waegeli”...

nee es sollte schon aarau und umgebung sein, dort kenne ich jeden baum. Nur aarau selber wirds nicht mehr werden, es hat nix, und das was es hat, wird für mich unbezahlbar sein. Und ich habe dort mein häuschen verkauft, der dummste stunt ever.
 
  • Cornelia T
Die Preisexplosion bei Immobilien ist Wahnsinn!
Unsere Wohnung ist heute fast doppelt soviel Wert wie bei Kauf.
Das wäre ja noch nach vollziehbar wenn sich das über die Jahre entwickelt hätte, aber es sind die letzten 5 Jahre die die Preise so hoch getrieben haben.

Der Witz ist ja das die EZB die Inflationsdaten schönt in dem sie die den Bereich Eigentum und Miete nicht mit einrechnet und dann behauptet "alles nicht so schlimm".
 
  • toubab
Wenn die preisen hier mitsteigen, ist es egal: ich bekomme hier mehr für mein land und kann dan mehr ausgeben In der schweiz.
 
  • pat_blue
Aarau selber ist auch nur hässlich. Rundherum gibts ja noch n paar schöne Dörfchen
 
  • toubab
Aarau selber ist auch nur hässlich. Rundherum gibts ja noch n paar schöne Dörfchen
Pardong? Erstens ist es nicht haesslich, hat ein wunderschöne altstad, sehr schöne alte villenquartiere, zweitens habe ich 25 jahre dort gewohnt, kenne jedermann, es ist sehr lebendig. Warum meinst du das man dort kein wohnraum findet, weil es so schrecklich ist? Ich bin kein dorfmensch, dort lauft ja nichts. Und die dörfer um aarau sind alle furchtbar, ohne kern und ohne seele, aber es wird mir nichts anderes übrig bleiben.

meine tochter wohnt in ein dorf, sie denken schon an ihre pensionierung das sie dann nach aarau ziehen.
 
  • pat_blue
Pardong? Erstens ist es nicht haesslich, hat ein wunderschöne altstad, sehr schöne alte villenquartiere, zweitens habe ich 25 jahre dort gewohnt, kenne jedermann, es ist sehr lebendig. Warum meinst du das man dort kein wohnraum findet, weil es so schrecklich ist? Ich bin kein dorfmensch, dort lauft ja nichts. Und die dörfer um aarau sind alle furchtbar, ohne kern und ohne seele, aber es wird mir nichts anderes übrig bleiben.

meine tochter wohnt in ein dorf, sie denken schon an ihre pensionierung das sie dann nach aarau ziehen.
Der Altstadtkern ist schon schön aber das ist ja nicht der grösste Teil der Stadt. Aber alles drumherum fand ich überhaupt nicht schön, als ich da jeweils gewohnt hatte. Da hatten mir Rheinfelden und Baden wesentlich besser gefallen.

Ich bin mit der Stadt Aarau, im Gegensatz zu Zürich, Rheinfelden aber auch nie warm geworden.
 
  • toubab
Ich kam dorthin als schwiegertochter vom altstadtrat, wurde sofort mit jan hans und heinz bekannt gemacht, und mit alle brauchtümer und geschichten, ich habe mich immer sehr wohl gefühlt dort, im gegensatz zu: dielsdorf, niederhasli, und effretikon. Bauernkaeffer vom feinsten wo du als auslaenderin ein schweres leben hast, wenn ich nur e züri-schnorre höre bin ich bedient.
 
  • toubab
Ich frage mich ob mangusten echt behaemmert sind, ich bin total eingemauert, sie müssen über die mauer klettern, und hier riecht es doch wirklich überall nach hund. Jetzt haben sie vorhin wieder eine erwischt ( und der ein paar hunde, kampflos gehen sie nicht unter). Ich schaue morgen die schrammen an, heute keine lust mehr.
 
  • toubab
Etwas blut links und rechts am boden im haus, nicht angeschrieben = keine ahnung von welchem hund.

aslan und welcome gehen an krücken, ohne aussere verletzungen, die habens übertrieben vermute ich. ich verordne ein paar tage ruhe.
 
  • toubab
So welcome, wie zu erwarten war, lauft wieder wie eine eins. Aslan hat hinten noch etwas mühe das ist morgen auch vergessen, vermute ich.

gesternabend hat babacar auch das Theater mit den mangusten gehört, schon laenger, weil welcome ihm vorne bei der strasse schon angeblafft hat. Und babacar gegenüber mit kumpels sass.

die sagten: das ist ein mangusten. Babacar sagte: der überlebt das nicht. Die jungs: ein hund kann das nicht, die sind zu stark. Nachher hat babacar den riesenmangusten geholt und gezeigt, die fielen vom stuhl Und sagten unisono: bei dir gehen wir nachts nicht rein.

das sollte sich nur rumsprechen, vorallem unter aspirant einbrecher. es wird rundum gestohlen das es nicht mehr schön ist.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Irgendwo in Afrika“ in der Kategorie „Foto-Ecke“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten