Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Inselhunde-in-Not bittet im Hilfe - Auffangstation voll

Alle Tiervermittlungen von Nieni
  1. ... ein kleines Stückchen Paradies...
    Und doch ist nicht für alle diese Insel ein Paradies: Die Hunde und Katzen von Zakynthos! Sie laufen durch die Straßen, tummeln sich in Hotelanlagen, abgemagert. Hunde und Katzen, die geboren wurden, weil Menschen dies nicht verhindert haben, die nun keiner mehr will und für die sich niemand verantwortlich fühlt. Arme Geschöpfe auf der Suche nach Zuwendung und Liebe. Am Ende der Saison erwartet sie ein grauenhaftes Schicksal. Wenn der letzte Tourist die Insel verlassen hat und der größte Teil der Inselbewohner ebenfalls abgereist ist, um den Winter auf dem Festland oder in der Heimat zu verbringen und obendrein dann auch noch den eigenen Hund auf der Insel zurücklässt, dann beginnt die Zeit des Hungerns und des Leiden. Jedes Jahr werden Giftköder ausgelegt! Die Tiere verenden grausam. Nur wenige überleben den Winter.
    Wolf war einer von diesen Hunden den keiner mehr haben wollte. Er vertraute den Menschen, er war ein sanfter Riese, der sich immer gerne streicheln ließ.
    Er wurde tot in Kalamaki aufgefunden, vermutlich vergiftet! Seine Beine waren außerdem noch mit Stricken zusammengebunden!
    [​IMG][​IMG]

    Er hätte es fast geschafft , wir hatten schon eine Pflegestelle für ihn. Alles war bereits in die Wege geleitet, nur noch 4 Wochen, dann hätte er die Insel verlassen können. Man hätte ihn vor diesem grausigem Schicksal bewahren können.
    Wir dachten, er wäre bis zu seinem endgültigen Umzug in sein neues Zuhause an einem sicheren Ort untergebracht. Man hat ihn von diesem Ort, ohne nachzudenken einfach wieder auf der Strasse ausgesetzt und somit seinen Tod mit verschuldet.
    Was geht nur in den Köpfen dieser Menschen vor?
    Dagegen ist auch ein Tierschützer machtlos.

    Das ist nur ein Beispiel von vielen. Welpen, die kistenweise über den Zaun der Auffangstation geworfen werden. Hunde, die am Strassenrand verenden und Tierschützer, die nicht wissen, wo sie zuerst helfen sollen.

    Die Auffangstation auf der griechischen Insel Zakynthos ist randvoll. Besonders die Hunde Mojo, Buddy und Misty leiden sehr. Es gibt nur Bauzäune und provisorisch geschaffenen Sonnenschutz, unter dem die Hitze jedoch steht. Nur wenige Minuten am Tag kann sich jemand kümmern. Der Verein sucht daher dringend Pflegestellen für einige dieser verträglichen, überwiegend jungen Hunde.
    Kontakt : Inselhunde-in-Not e.V.
    Tel. 0271-312584 / 0176-38243509
     

    Anhänge:

    • Mojo.jpg
      Mojo.jpg
      Dateigröße:
      30,8 KB
      Aufrufe:
      13
    • Buddy.jpg
      Buddy.jpg
      Dateigröße:
      18 KB
      Aufrufe:
      13
    • Misty.jpg
      Misty.jpg
      Dateigröße:
      40,4 KB
      Aufrufe:
      11
    #1 Nieni
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Für nächsten Dienstag gibt es Flugpaten aber keine Pflegestellen :heul:

    Bitte hört Euch noch mal um :hallo:

    Scxhaut auch bitte hier:
     
    #2 Butch-Coach
  4. Vielleicht wäre noch interessant, für welchen Zielflughafen das Angebot gilt!?

    und.. bei mir funktioniert der Link nicht (liegt aber vielleicht an der hiesigen Technik)
     
    #3 bonito
  5. Bei mir funzt der Link:hallo:

    Zielflughafen wird erfragt !!!
     
    #4 Butch-Coach
  6. Jetzt klappt's bei mir auch...;)

    Stehe nun aber etwas auf dem Schlauch... bei fast allen Hunden ist die deutsche Flagge abgebildet...spontan würde ich denken: Die sind bereits alle in D !?!?

    Ich persönlich denke, dass Hunde größere Chancen haben, wenn hier nicht nur ein Link zu einer HP gesetzt wird. Das ist oft mühevolle Sucharbeit.
    Wirkliche Notfälle sollten besser direkt mit Foto, mit möglichst allen Zusatzinfos etc. hier eingestellt werden.
    Nicht zu wissen, um wen es eigentlich geht, nimmt bestimmt die ein oder andere Chance!?
    Nur mal so am Rande meine ganz persönlichen Gedanken...:hallo:
     
    #5 bonito
  7. das ist extra unterteilt mit hunden die schon in deutschland sind und noch dort!
    der link aus beitrag 2 führt direkt zu denen die noch im ausland sind.
     
    #6 sheepy29
  8. Zielflughäfen sind Düsseldorf, Nürnberg oder Frankfurt. Aber auch Berlin, Hamburg und München kommen (seltener) vor.

    Fahrerketten usw werden organisiert.

    Egal wo sich eine PS findet, den Hund dann dort hinzubekommen wird organisiert :hallo:
     
    #7 Butch-Coach
  9. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Inselhunde-in-Not bittet im Hilfe - Auffangstation voll“ in der Kategorie „Tiervermittlung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden