Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Insektennistplätze

  1. Ich hab ja andernorts schon mal dieses erste Bild eingestellt:

    Das war der Anfang. Eine Niströhre voll, zwei in Arbeit. Inzwischen ist etwas Zeit vergangen, und der Stand der Dinge ist folgender

    Auch das später eingerichtete kleine Bündel wurde inzwischen gefunden


    Und gestern hat Gerhard zufällig im vorbei gehen eine Biene an diesem ehemaligen Dübelloch in der Hauswand gesehen. Wie man sieht, hat sie da im Inneren schon fleißig gewirkt. Das Loch ist nicht mehr sehr tief.

    Später habe ich sie bei der Arbeit erwischt

    und heute Morgen war sie fertig. Das Loch ist zu.
     
    #1 snowflake
  2. Ich hätte da mal ne Frage dazu:
    Hab auch so ein Bienenhotel. Wann kann man denn die Röhrchen mal sauber machen? Es sind ja sicher immer mal wieder welche dabei, wo nix draus geworden ist. Die sind ja dann ewig verschlossen und nehmen den anderen Bienchen damit den Platz weg. Bisher hab ich mich nie getraut, die Röhrchen mal auszuräumen, im Frühjahr denke ich immer, da könnte noch was „schlüpfen“ und wenn ich dann noch etwas warte, kommen schon wieder die ersten Bienchen und fangen zum Einräumen an. Da trau ich mich dann auch net ran, weil ich Angst hab, nen Neubau zu zerstören. Und das Hotel wird voller und voller...
     
    #2 MyEvilTwin
  3. Alle Achtung, ich zieh den Hut vor Euch.

    Ich habe gerade Mal einen Balkon von 1 x 2m, und trau mich nicht so ein Insektenhotel hin zu stellen.

    Da ich ein richtiges Stadtkind bin habe ich davon leider keine Ahnung.
     
    #3 Connyrodx
  4. Gute Frage. Ich hab noch nie welche sauber gemacht.
     
    #4 snowflake
  5. Ich auch nicht..das wird jedes Jahr wieder genutzt und sogar sehr gerne :) Ist auch nicht nötig das zu "wischen" :lol: Ich stelle mal meine Bilder ein später..
     
    #5 bxjunkie
  6. Aber manche sind ja wirklich fest zugekleistert. Machen die das von außen wieder auf, wenn sie es nutzen wollen?
     
    #6 MyEvilTwin
  7. Die legen ja dort die Larven ab, diese schlüpfen im Frühjahr und brechen den Mörtel mit denen die Löcher verschlossen wurden, auf und fliegen davon.
     
    #7 bxjunkie
  8. Das weiß ich :) Aber da sind bestimmt auch einige Larven dabei, die den Winter nicht überleben, somit wird von innen nix aufgebrochen und die Röhre wird nicht frei für neue Larven. Das Loch bleibt dann zu. Und da bin ich an dem Punkt, wo ich nicht weiß, wie ich das handhaben soll. In ein paar Jahren sind womöglich sämtliche Löcher mit Mumien vollgestopft...
     
    #8 MyEvilTwin
  9. Dann nimm sie doch heraus und tausche sie gegen neue Röhren? Wo ist das Problem? Reinigen ist jedenfalls nicht nötig :)
     
    #9 bxjunkie
  10. Hier gibt es auch gute Tipps:
     
    #10 bxjunkie
  11. Naja, ich muss gestehen, ich hab so ein fertiges Bienenhotel. Bin immer nicht so kreativ :rotwerd:
    Aber auch, wenn ich austausche, weiß ich ja nicht, ob in der „alten“ noch was lebt oder nicht... :gruebel:
     
    #11 MyEvilTwin
  12. Dann lass sie drin :lol: Ich mach mir da ehrlich gesagt keine großen Gedanken drüber.. und ich hab die Dinger schon ein paar Jahre..und werden wie gesagt immer wieder genutzt. Die die zu sind dann eben nicht, oder die Wildbienen machen sie selber sauber, keine Ahnung
     
    #12 bxjunkie
  13. Auf jeden Fall herrscht reger Flugverkehr :sarkasmus: Obwohl das „Ferienhäuschen“ (von meiner Tochter in der Schule gebastelter kleinerer Holzklotz, mit gebohrten Löchern) schon voll besetzt ist. Aber im Hotel ist noch einiges frei :)
     
    #13 MyEvilTwin
  14. Wenn dir die Beiträge zum Thema „Insektennistplätze“ in der Kategorie „Haus & Garten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden