1. Wir verwenden Cookies, um unsere Seiten besser an deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Seiten akzeptierst du die Speicherung von Cookies auf deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken
Information ausblenden

Hallo,

möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

lesenswert Inkontinenz?

  1. Hallo ihr Lieben,

    ich mal wieder :rolleyes:

    Wir waren Samstagabend außer Haus und Cassie ist zuhause geblieben. Als wir nach Hause gekommen sind, war das Bett nass. Richtig nass.

    Dass meine Katze Schuld ist kann ich eigentlich ausschließen - es war geruchslos.

    Ich vermute, dass Cassie im Schlaf gepischt hat, nicht nur getropft.

    Heute morgen fiel mir ein, dass wir auch im Ankleidezimmer letztens 2x komplett nasse Kleidungsstücke hatten, die auf dem Boden lagen. Auch geruchslos.
    Cassie liegt dort gerne und sammelt sich Kleidung als Bett zusammen ;)

    Wenn wir spazieren gehen, setzt Cassie sich sehr oft zum Pischen hin. Es sieht aus als würde sie markieren, also es kommt auch jedes Mal was raus.

    Wenn sie wach ist, hält sie allerdings etliche Stunden durch.

    Ich habe nie drauf geachtet, ob es dann vllt tröpfelt. Manchmal komme ich nach Hause und es sind feuchte Flecken auf dem Sofa, das habe ich bisher immer auf Lecken an der Pfote geschoben.

    Das alles ist in den letzten drei-vier Wochen passiert.

    Da ich morgen sowieso beim TA bin, werde ich eine Urinprobe mitnehmen und auf Blasenentzündung testen lassen.

    Ich habe leider nicht drauf geachtet, wieviel sie momentan trinkt, das wird aber heute und morgen genau beobachtet.

    Beginnt so Inkontinenz? :( Sie wurde vor ziemlich genau einem halben Jahr kastriert.

    Kann man das nur herausfinden, indem man sozusagen nichts anderes findet, also Entzündung etc alles ausschließt?
     
    #1 MadlenBella
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Unser Chucky liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!
     
     mehr erfahren Anzeige
  3. Ich wuerde es mit dem TA besprechen. Harnprobe ist eine super Idee!

    Unsere Huendin Espe hatte nach der Kastration leichte post-spay incontinence, das trat aber frueher auf, und gab sich schnell wieder. Und war nur Troepfchen, bei Aufregung und so.
     
    #2 Madeleinemom
  4. Wenn es gelegentlich ein paar Tropfen sind, würde ich das gar nicht sooo schlimm finden.

    Aber es sind jetzt wirklich recht große Mengen gewesen. Und eigentlich sagt sie bescheid, wenn sie mal muss.
     
    #3 MadlenBella
  5. Wenn es hilft - soweit ich informiert bin, gibt es gute medis fuer Inkontinenz (sollte es der Fall sein). Aber der Doc wird Euch bestimmt helfen, hang in there!

    Ist Cassie Gitterbox trainiert?
     
    #4 Madeleinemom
  6. Nö, Bett und Sofaverwöhnt :)

    Meine Frage ist ja, wie man das feststellt.. nur in dem man alles andere ausschließt?
     
    #5 MadlenBella
  7. Waer vielleicht eine Idee ... ich weiss, dass es in Europa nicht populaer ist, aber ein Gitterbox trainierter Hund kann in solchen Situationen dein Mobiliar 'retten'.
     
    #6 Madeleinemom
  8. Ja, das glaube ich. Aber eigentlich lieben wir es, gemeinsam unter der Decke zu liegen. Damit will ich eigentlich nicht aufhören... zumal es ja nicht täglich ist.
     
    #7 MadlenBella
  9. Muss ja deswegen auch keine Box sein.

    Wenn sie wirklich inkontinent werden sollte, kann man ja an die Liegeplätze was hinlegen.

    Lass erst mal ne Blasenentzündung abklären...ich kenne es nur tröpfchen weise...bzw klar, wird das über Stunden auch "ne Menge", aber ich kann mir jetzt nit vorstellen, dass dein Hund quasi von heut auf morgen komplett undicht wird.
     
    #8 einbiest
  10. Ich eigentlich auch nicht, aber ich wüsste nicht was es sonst ist.
    Wie gesagt, in den letzten 4 Wochen ca. kam das drei mal vor.
     
    #9 MadlenBella
  11. Über Zeitraum von 4 Wochen ne Blasenentzündung, wäre zwar auch unschön...hatten wir hier aber auch schon.

    Choci ist ja auch seit rund 4 Jahren undicht.
    Mal mehr, mal weniger.
    Extrem ist es, nachm schwimmen...das darf sie mittlerweile nimmer...bzw nur wenn es wirklich richtig warm ist.

    Ich drück dir die Daumen, dass es "nur" ne Blasenentzündung ist...so n junger Hund, schon undicht, wäre nicht so schön.
    Aber auch das werdet ihr dann hinkriegen.
     
    #10 einbiest
  12. Ob das von heut auf morgen kommt weiß ich nicht, aber als Fara noch ausgelaufen ist war es sowohl Tröpfchen als auch richtig gelaufen.
    Das hing davon ab wie tief sie geschlafen hat..
    wir haben damals auch erst alles andere ausgeschlossen und als das tröpfeln trotzdem nicht besser wurde war eben klar das es Inkontinenz ist und es gab Medis..
     
    #11 Manny
  13. Vielen Dank.
    Das wichtigste ist halt erstmal dass es nichts akutes ist, deshalb auf Blasenentzündung testen. Sie zeigt Schmerzen aber auch immer erst an wenn es ganz schlimm ist. Ich kann mir trotzdem irgendwie nicht vorstellen, dass die Blase entzündet ist, dann könnte sie doch nicht so lang durchhalten?

    Mal schauen was bei rumkommt.
    Wäre n blöd ihr jetzt Medikamente zu geben, wenn sie einmal die Woche n Problem hat.
    Vielleicht tropft sie aber auch zwischendurch und ich krieg es gar nicht mit.
     
    #12 MadlenBella
  14. Also ich gebe Choci nur Tabletten wenn ich merke, dass sie tropft.

    Das kann 5 mal die Woche sein, oder nur 1 mal in 2 Wochen.
     
    #13 einbiest
  15. Ich werd sie mal ganz genau beobachten. Bisher kam es halt aus dem nichts heraus. Sofern sie das überhaupt war (obwohl man Katze riechen würde). Und wenn, dann gleich richtig. Da wäre es dann zu spät für Tabletten. Aber vielleicht kündigt sich ja das große Auslaufen auch an und ich habe es bisher nur nicht gemerkt.
     
    #14 MadlenBella
  16. Fara hatte damals ja ne verschleppte blasenentzündung und konnte trotzdem noch relativ lange anhalten (jedenfalls wenn man berücksichtigt wieviel flüßigkeit sie zu sich genommen hat). Dazu hatte sie struvidsteine und eben die Inkontinenz.
    Ich hab damals auch erst mit dem Tabletten angefangen aber die gingen bei ihr auf‘s Herz also gibt es jetzt schon seid Jahren propalin Sirup
     
    #15 Manny
  17. Cherie war nach der Kastra auch undicht. Es fing erst gut 1 Jahr nach der Kastra an, anfangs habe ich den Zusammenhang gar nicht hergestellt.

    Bei ihr passierte das sehr unregelmäßig. Mal war wochen- bis monatelang gar nichts, dann wieder jede Nacht. Mal waren es nur Tröpfchen, mal große Seen.

    Ihr deswegen immer Tabletten geben, wollte ich wegen der Unregelmäßigkeit nicht. Auf diesen Propalin-Sirup bin ich hier durch das Forum gestoßen, das hat ganz gut geklappt.
     
    #16 Fact & Fiction
  18. Und den gibst du täglich oder nur wenn es aktuell ist?
     
    #17 MadlenBella
  19. Mir faellt noch was ein: Espe troepfelte manchmal in der kuehleren Jahreszeit (sie war dann allerdings schon aelter). Von Natur aus lag sie gern am Boden (Fliesen oder Holzboden) - von sich aus. Wir haben das dann im Winter geaendert, soweit wie moeglich. Und es gab sich wieder. Aber es schien temperatur (Zug?) bedingt zu sein ...
     
    #18 Madeleinemom
  20. Sie bekam es eine Zeitlang regelmäßig. Als dann die Niereninsuffizienz diagnostiziert wurde, musste ich damit aufhören.

    Hier kannst du was drüber lesen:
     
    #19 Fact & Fiction
  21. Das hab ich auch schon gelesen. Aber Cassie liegt nie aufm Boden ;) Die weiß wo es gemütlich und warm ist! Aktuell sogar ganz viel unter der Decke.
     
    #20 MadlenBella
  22. Wenn dir die Beiträge zum Thema „Inkontinenz?“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen