Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Infos über den American Bully

  1. Ich frage mich eigentlich nur weshalb du denn der Meinung bist, deine Meinung sei so wichtig das du sie hier posten musst. Und wenn du der Meinung bist, weil du jetzt einen Hund kennen lerntest und deshalb jetzt anders über den Am Bully denkst, ist sie das nicht. Eigentlich gibts nur seichtes geblubber von dir zu lesen, nichts handfestes, nichts fachlich neues zum Thema. Ganz im ernst: was gibt es zum Thema Am Bully fachlich von dir zu sagen was nicht hier schon geschrieben und ausführlich diskutiert wurde? Sich unterhalten, sich austauschen finde ich klasse, das ist der Sinn von dem Forum, aber zum Thema und fachlich. Alles Andere wird meiner Meinung nach diesem Thema und diesem Fred hier absolut nicht gerecht. Zum unterhalten, zum einfach nett rumblubbern, selbst bis spät in die Nacht bzw. bis ganz früh am Morgen gibts hier einige Freds.
     
    #1661 Matthias W.
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Ich weis ich mach mich jetzt wieder unbeliebt.. aber es wird auch wirklich auf jedem rumgehackt der von sich selbst sagt das er einen bully kennt der Gesund ist und der Auffassung ist das es auch tolle Hunde gibt. Das ist einfach schade. Und mir geht es jetzt nicht darum diese einzelnen Exemplare so hin zu stellen das sie diese Rasse vertreten, einfach mal hinnehmen ja es gibt auch welche die sind nicht verkrüppelt oder Todes krank. Aber diese Diskussion habt ihr alle schon mehrmals geführt und es wird nie ein Ende finden. Wollte das einfach mal los werden. Ich wünsche jedem nur das beste und das er oder sie das Glück hat einen schönen Gesunden Hund bis ins hohe Alter zu begleiten.
     
    #1662 Locos
  4. Selektives Lesen? Von denen, die auf dem letzten Beitrag hier geantwortet haben, haben alle eingeräumt, dass es auch gesunde Exemplare gibt und es ist nach der Meinung der meisten auch kein Problem einen Second Hand Bully zu übernehmen. Aber das mach halt noch keine gesunde "Rasse" draus.
     
    #1663 Vrania
  5. Lass es dir nochmal auf der Zunge zergehen, was du geschrieben hast "ja es gibt AUCH welche, die NICHT verkrüppelt sind".

    Aber wo du schon mal da bist - haben deine Züchter und du, denn schon eine relevante Anzahl von gesunden, alten Exemplaren gefunden?
     
    #1664 Coony
  6. Naja, aber mal ehrlich... Ein Neuling kommt ins Forum und möchte sich über den American Bully unterhalten. Wo soll er sonst schreiben, wenn nicht in diesem Thema? Muss man neuerdings Kynologie studiert haben, um sich hier über Hunde äußern zu dürfen? Du wirst es in Rassethreads immer haben, dass sich zum einen erfahrene Kenner & Züchter sehr fachlich zu Wort melden und zum anderen Laien davon berichten möchten, dass sie diese oder jene Rasse kennengelernt haben. Was davon nun ins Rassethema gehört und was eher in den Off Topic Bereich entscheiden hier höchstens die Mods und der Admin.
    Ich würde darauf wetten, hätte er sich im Off Topic Bereich über den Bully geäußert, wäre er auf dieses Thema verwiesen worden. Wie mans macht... ;)

    Ich bin jedenfalls erfreut zu sehen, dass jemand der die Rasse zwar gut findet, sich trotzdem darüber im Klaren ist, wie krank viele Exemplare dieser Rasse sind. Jemand bei dem man deutlich merkt, dass er sich die Kaufentscheidung zwar selbst gut zureden möchte, weil der Hund es ihm wirklich angetan hat, aber ein deutliches Zähneknirchen aufgrund der Gesundheitsproblematik bleibt. Also jemand der hier vielleicht mit dem falschen Fuß angefangen hat, aber sich Gedanken machen kann.
    Wenn du die Szene kennst bist du froh um jeden, der nicht einfach nur einen voll krassen XXL Bully will, sondern offen sagt "Gnah, das Wesen gefällt mir und ich liebäugle mit diesem einen Hund, aber in der Zucht läuft echt was falsch."
     
    #1665 Meizu
  7. Ab wann fängt bei dir eine relevante Anzahl den an ? Natürlich habe ich keine Umfrage in der Szene starten können die eine aussagekräftige Antwort geben kann. In dem Umfeld wo es mir möglich war nachzufragen habe ich ein Paar alte kennen lernen dürfen. Ich kann nur von den Hunden reden die ich persönlich kenne und gesehen habe davon ist der älteste 11 Jahre alt aktuell.
     
    #1666 Locos
  8. Achso und ja du hast recht Entschuldigung darauf bin ich garnicht eingegangen ich habe schon immer gesagt das ich der selben Meinung bin das sehr viele Bullys nicht gesund sind, kommt auch drauf an welche Art Pocket/extrem/micro und wie sie nicht alle heißen anatomisch unmöglich gesund sein können. Es aber auch welche gibt die fit sind und keine Probleme haben was dann so in die Richtung Standart oder Xl geht.
     
    #1667 Locos
  9. Die Krux beim American Bully ist doch, dass selbst die augenscheinlich gemäßigten Schläge ala "Classic" und "XL" grobe Funktionsfehler im Gebäude haben - anders als z.B. ähnlich muskulöse Hunde wie die Filas.
    [​IMG]

    Liest man dazu z.B. den Standard auf der deutschen ", dann geht da sämtlich alles Richtung Optik und gegen Funktionalität - mit dem ausdrücklichen Wunsch der Überteibung.
     
    #1668 Coony
  10. Ja das Stimmt durchaus. Es kommt natürlich drauf an welche Hunde da mal eingekreutzt worden sind. Ich bin da voll bei dir diese auf der ABKC abgebildeten Hunde wo als vorzeige Hunde stehen sollen gefallen mir auch nicht. Ich kann natürlich in erster Linie nur meinen Hund nehmen zum genauen Vergleich und Armani ist von seiner Statur her gut Proportioniert. Kenne auch 1-2 Züchter die auf Sportlichkeit und Gesundheit besonders achten. Leider ist es nunmal so das in der Bully Szene die meisten Fett gefüttert werden um zu beeindrucken.
     
    #1669 Locos
  11. Dein Bully ist ja auch noch nicht fertig. Muss man auch beachten.
    (Ich wünsche jedem Hund ein gesundes langes Leben! Soll nicht anders rüber kommen)
     
    #1670 pat_blue
  12. Das stimmt schon da gebe ich dir Recht, man steckt nicht drin was passiert.Ich kann nur alles mögliche tun was in meiner macht steht das er Gesund aufwächst. Wesentliche Fehler in der Statur oder im Gang würden jetzt ja schon auffallen. Es gibt ja von Ihm schon Hüft Aufnahmen die zuversicht geben das es so bleibt.
     
    #1671 Locos
  13. Du meinst den Fila Brasileiro? Seit ich den auf Shows gesehen habe, kann ich das nicht mehr unterschreiben.
     
    #1672 Meizu
  14. Ja, diese Hunde sind ja wenn man im Internet sucht leider Paradebeispiele für die Rasse.
    Das sind größtenteils ganz arme, kranke Geschöpfe und so einen Hund würde ich mir aus Eigeninteresse und auch ästhetischen Gründen nie zulegen. Wie gesagt, mein Kandidat sieht aus wie ein Riesen Staff, auch von den Proportionen her und bewegt sich auch so. Ich werde Morgen oder Donnerstag mit ihm zum Tierarzt gehen und ihn gründlich durchchecken lassen. Davon hängt dann meine Entscheidung ab.

    Btw, ich kenne ja Locos Hund nur von Bildern aber man erkennt sofort, dass er eben auch nicht dieser unproportionierte, übertrieben breite und obeinige Typ ist wie die auf den Bildern.
     
    #1673 What?
  15. Kann auch sein, dass ich die mit den "Carne" Sonstwas durcheinander kriege - sind einfach nicht meine Hunde.

    @What?
    Locos Hund ist glaube ich noch kein Jahr alt, da lassen sich bzgl. des Körperbau und Muskeln noch keine Prognosen machen. Nicht umsonst werden HD/ED Untersuchungen erst mit mind. 12 Monaten anerkannt.
     
    #1674 Coony
  16. Ich meine damit nur, dass er nicht so out of elbows ist, keine O Beine hat wie man das sonst oft schon bei Bully Welpen sieht und nicht ganz so breitrahmig aussieht. Die Proportionen und das Grundgerüst stimmen eben. Dass so große, schwere Hunde generell zu HD und ED neigen ist mir auch klar.
     
    #1675 What?
  17. Ich frag einfach nochmal.
     
    #1676 Crabat
  18. Der Hund kommt sonst auch ins Tierheim. Ist 15 min entfernt von mir. Ich war neugierig, wollte die Rasse kennenlernen, hatte aber anfangs nicht wirklich die Intention ihn zu übernehmen. Was soll ich sagen, hat mich halt sofort berührt der Hund. Ich hatte lange einen Tierschutzhund, hab auch schon welche vermittelt und bin mehr oder weniger regelmäßiger Gassigeher. TH wäre immer meine erste Option wenn ich ernsthaft suche, in dem Fall war's eher unwillkürlich.
     
    #1677 What?
  19. Und wieviel bezahlst Du für ihn?
     
    #1678 Crabat
  20. VB, ist noch nicht geklärt aber nicht mehr als 500, schließlich will oder muss er ihn loswerden. Mir passt der Zeitpunkt eigentlich auch nur mäßig aber der Hund ist mir halt äußerst sympatisch und ich möchte ihn vor dem TH bewahren.
     
    #1679 What?
  21. Geschäft draus machen, dass mein Hund evtl ins Tierheim kommt, finde ich :wuerg:
     
    #1680 sammy*shy
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Infos über den American Bully“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden