Igelmama e.V. braucht dringend Unterstützung

  • Dany28

Jutta Knierim-Haustein ist eine Frau, die mit ganz viel Herzblut,
unsere vom Aussterben bedrohten Igeln, betreut, rettet, auswildert.

Auf ihrer Seite, " " kannst du vieles über ihre Igel-Notfälle
erfahren.

Aktueller Notfall:
Gregor ist ein älterer Igelmann, der im Januar zu uns gebracht wurde. Er hatte eine tiefe Wunde unter dem Vorderbein - ist aber alles bestens verheilt! Jetzt war sein Penis dick angeschwollen und entzündet - nachde wir 1 Woche Penisspülungen gemacht haben und AB gespritzt, wurde er unter Narkose gelegt und es wurden Hefen auf der Bauchseite und am Penis gefunden, die mit einem Schaum mehrmals tgl. behandelt werden müssen! Unter Narkose wurden ihm auch gleich ein paar kaputte Zähne gezogen und Zahnstein entfernt... Bitte helft uns, die Rechnung zu begleichen, wir sind nämlich im Moment tatsächlich Pleite und es wird hier weitergehen...die Stachligen brauchen uns!

Hier kann man Gregor helfen:
Wer Ido noch nicht kennt: Hier wird mit Punkten gespendet, KEIN GELD !!! Wer mithelfen möchte, läßt sich bitte einladen !!! Einfach mailaddy an schicken und ich schick eine Einladung raus. Gibt Sonderpunkte.

Edward.
Dieser Igel wurde im August 2009 von einem Hund angefallen und einfach liegen gelassen. Er schleppte sich schwer verletzt in Echzell auf die Straße vor ein Auto. Die Fahrerin brachte ihn sofort zur Igelstation. Er hatte einen Madenkrater im Rücken und unter dem linken Ohr. Nur eine sofortige Operation beim Tierarzt und eine anschließende dreiwöchige Wundbehandlung konnten ihn retten. Die Bißstelle ist gut verheilt.

Am 22.05.2010 wurde Igeldame Katharina gebracht.Sie hat sich das linke Hinterfüßchen gebrochen, das linke Vorderbein hat einen Trümmerbruch (der muß in den nächsten Tagen geröntgt und der Tierarzt muß anschließend entscheiden, ob der Knochen genagelt / operiert werden kann) und einen Kreuzbeinbruch (der muß so ausheilen). Sie ist mit 99,9% Sicherheit von einem Pferd getreten worden!
Aber als erstes muß ihr Allgemeinzustand wieder stabilisiert werden. D.h. sie muß erstmal entwurmt werden. Immerhin frißt sie selbständig.
Bitte Daumendrücken für Katharina!!!


Anfang Dezember 2009 wurde nachts eine ältere, ganz kleine Igeldame, fast verhungert bei der Igelstation abgegeben - ein Rasentrimmer hatte ihren Unterkiefer zerfetzt und die Zähne fast vollständig weggesenst. Aber sie hatte Appetit und Lust zum Fressen. (Sie bekam natürlich nur püriertes Futter und leckte es mit der Zunge auf.) Wir haben sie Ingrid genannt.
Am 04.01.10 war sie beim Chirurgen. Sie hatte eine Cerclage zur Stabilisierung des Kiefers erhalten. Die OP kostete zum Glück nur 60 ¤. Ein Dankeschön an den Tierarzt!
Nun hing die Zunge nicht mehr wie bei einem sterbenden Schwan seitlich aus dem Mund! Und sie mußte nicht mehr mühsam das Futter mit der Zunge auflecken, sondern kann richtig, wie es sich für einen Igel gehört, mit dem Mäulchen das Futter schnappen.
Es werden dringend Spenden gebraucht um die Medikamente und das Futter zu kaufen.
Tgl. werden Unmengen an Eiern, Katzenfutter, Trauben usw. benötigt. Knapp 50 Igel sind im Moment untergebracht. Ein Igel kostet am Tag 2,50¤. Intensivpatienten bis das Doppelte.
Die Igelstation benötigt Unterstützung, um den Igeln die Möglichkeit zur Pflege und Genesung zu geben. Die Gelder, die gesammelt werden, werden ausschließlich für das Wohlergehen der Igel eingesetzt. Es müssen Medikamente, Futter, Käfige usw. bezahlt werden.

SPENDENÜBERWEISUNG




Wenn Sie sich dazu entschließen uns mit einer Geldspende zu helfen, dann überweisen Sie bitte einen beliebigen Betrag auf folgendes Spendenkonto:

Kontoinhaber: IGELMAMA e.V.
Volksbank Mittelhessen eG
BLZ 513 900 00
Konto-Nr. 0066511103
BIC VBMHDE5F
IBAN DE07 5139 000 00665111 03



Für Spenden erhalten Sie auf Wunsch eine Spendenbescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt. Bitte geben Sie auf der Überweisung unter Verwendungszweck den Hinweis: "Spendenquittung" und Ihre vollständige Anschrift an.

MITGLIEDSCHAFT


Werden Sie Mitglied des Vereins IGELMAMA e.V. Als Vereinsmitglied unterstützen Sie mit Ihrem Jahresbeitrag dauerhaft unsere Arbeit. Der jährliche Mitgliedsbeitrag liegt bei 36 EUR (18 EUR für Auszubildende).

Den Mitgliedsantrag können Sie sich hier herunterladen ...

PATENSCHAFT

Durch eine Patenschaft unterstützen Sie Ihr "Patenkind" und somit die Igelstation langfristig. Das gibt uns mehr Planungssicherheit.
Nähere Infos erhalten Sie auf der .

SACH- UND FUTTERSPENDEN



Natürlich freuen wir uns auch über Sach- und Futterspenden, die in der Igelstation immer gebraucht werden. Sie können sie jederzeit in der Igelstation abgeben (bitte rufen Sie vorher an). Zum Beispiel: Katzenfutter (Dosen- und Trockenfutter), Obst, Eier, Handtücher, große Käfige ...

PLATZ FÜR ÜBERWINTERUNG, AUSWILDERUNG ODER SCHUTZBEET

In der Igelstation werden nur kranke Igel aufgenommen. Es wird versucht, den wieder gesunden Igel in seine vertrauten Umgebung zurück zu bringen und dort auszuwildern. Aber nicht immer kann der Finder eines verletzten Igels ihn bei sich aufnehmen. Deshalb suchen wir Leute, die die Möglichkeit haben, einem Igel einen Winterschlafplatz zu geben oder sie auszuwildern.

Für Tiere, die nicht mehr in der Lage sind, sich in der freien Natur alleine zu ernähren und vor Gefahren zu schützen, werden Gartenbesitzer gesucht, die eine Ecke als Schutzbeet zur Verfügung stellen und sich um ihren Pflegling kümmern können.

Projekte bei IDO

Der Verein stellt wichtige Maßnahmen auch als Projekt (z. Bsp. die Operation von Edward oder Finanzierung der Medikamente) bei IDO ein und versucht über diesen Weg weitere finanzielle Mittel zu akquirieren. <A href="http://service.gmx.net/de/cgi/derefer?TYPE=3&DEST=http%3A%2F%2Fwww.ido-world.com%2Findex.php%3Fid%3D362" target=_blank>
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Dany28 :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Igelmama e.V. braucht dringend Unterstützung“ in der Kategorie „Tierschutz allgemein“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten