Ich wollte euch nur mitteilen was nun mit Jamy ist!

  • ***Yve***
So ich habe euch gesagt wenn ich weiss wie es weiter geht das ich euch eine Stellungsnahme schreiben werde und das werde ich nun auch machen.
Als erstes möchte ich mich nochmal bei der ganze KSG dafür entschuldigen. Ich habe es damals so aufgefasst das es Jamy nicht so gut dort geht und das sie dort weg soll. Das war falsch, sie konnte ja auch dort weiter leben. Dafür und für die Spenden ein großes entschuldigung, ich weiss was ich verbockt habe und dafür wollte ich mich einfach nochmal entschuldigen.
Eiegentlich war alles geklärt wann sie hätte kommen können, mit dem Geld und alles. Aber dann hat sich unsere Lady sehr verändert, wie ich in der KSG ja auch schon geschrieben habe. Sie jaulte viel, wollte immer in unserer nähe sein, schlief viel und wollte kaum noch spazieren gehen.
Unser TA konnte allerdings nix feststellen. Wir hatten ja erst den verdacht das ihr TUmor wieder kommt...
Zu der Zeit als es Lady so schlecht ging haben wir uns dazu entschlossen - für unseren Hund. Jamy erstmal nicht zu holen weil wir erst wissen wollten was mit Lady ist und das sie wieder gesund wird....
Jamy konnte ja auch in Afrika bleiben.
Mittlerweile is Lady noch sehr Träge, ihr geht es aber schon besser...
Und das habe ich damals auch Janina gesagt das ich Jamy jetzt nicht holen kann da wir uns erstmal um Lady kümmern müssen.. da hat Janina beschlossen Jamy wo anders hinzugeben!
Klar hätten wir die Jamy gerne genommen, das wollten wir ja immerhin die ganze Zeit aber ich denke ihr könnt mich verstehen das die Gesundheit unseres Hunde zuhause.. erstmal vorging....
Vieleicht versteht mich nicht jeder weil wir Jamy ja auf jeden Fall nehmen wollte, das hätten wir auch wenn Ladys Gesundheit nicht dazu kam.
Sie wurde auch sehr eifersüchtig gegenüber Robby.. was sie früher nie war und hat sich dann zurück gezogen wenn wir mal mit Robby spielten.
Mit dem Fressen wird es langsam auch wieder besser ( das hat sie in den letzten wochen ja auch sehr schlecht)
Ich und meine Fam. wir haben einfach beschlossen das es so besser ist. Auch wenn es mich sehr traurig gemacht hat ich habe für meinen Hund entschieden.... sie geht vor... und da ich nicht weiss wie es in Zukunft wird... ist es mir sicherer.... Jamy soll es auch einfach nur gut haben... und ich habe in Sinne der Hunde entschieden. Lady soll es gut gehen und keinen weiteren Stress durchmachen.... und Jamy auch... ich weiss wirklich nicht ob ihr mich verstehen und nachvollziehen könnt aber ich habe es für das beste gehalten.
Da ich halt nicht weiss wann es Lady wieder so gut geht. Vorher habe ich darin kein Problem gesehen Jamy zu holen, die Hunde kannten sich aber mittlerweile sehe ich öffters das Lady sich manchmal zurück zieht wenn mein Bruder zb mit Robby am rumdalmern ist. Auch sind die beiden ein perfektes TEAM.... worüber ich damals auch nicht dachgedacht habe wenn ein 3. Hund dazu kommt... ich habe damals immer nur an mich gedacht und nicht an die Hunde und ich entscheide für meine Hunde... wie ich fühle das ist neben Sache. Würde ich nach mir entscheiden., wäre Jamy schon hier... aber ich muss an meine Hunde denken.
Wir müssen nun auch öffters mit Lady zum TA... ich entscheide einfach für die HUnde.
Ich möchte jetzt nicht das hier wieder eine Diskussion entsteht... bitte akseptiert meine Entscheidung.. mir fiel es nicht leicht aber es ging nicht anders auch wenn alles anders geplant war.. und nochmal es tut mir leid wie das damals gelaufen ist, ich habe einfach nicht genug nachgedacht und ich habe daraus gelernt!!
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi ***Yve*** :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Bine 16
Yve, die Einsicht kam zwar sehr spät, aber nun ist sie ja da. Für Deine Hunde war es sicherlich die richtige Entscheidung und Du hast aus Deinem Egoismus hoffentlich gelernt.
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Brumsum
gute Entscheidung :hallo:
 
  • ***Yve***
Ja damals habe ich einfach nur an mich gedacht.. das ich sie haben wollte... und nicht an viele andere sachen. War zu egoistisch das stimmt schon und habe daraus gelernt!
 
  • SandraNero
*drückdich*

weißt du wie es Jamy jetzt geht/ist sie schon gut unter?
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • sanna
Auf jeden Fall die richtige Entscheidung. Und es ist echte Stärke, wenn man Fehler zugeben kann.
 
  • Meike
Gute Entscheidung und Hut ab vor deiner Entschuldigung!
 
  • AngelBlueEyes
Ach Yve, es war die richtige Entscheidung. Ich wollte Angel auch um jeden Preis haben und sehe jetzt dass immer etwas dazwischen kommen kann - unvorhergesehenes und dass man dann lieber auf das aktuelle sehen sollte als sich noch mehr Belastung aufzuhalsen. Angel sollte gestern oder heute eigentlich zu uns kommen, ich hatte mir extra zwei Wochen Urlaub genommen - jetzt kommt Angel nicht, ich weiss nicht ob sie jemals kommen wird. Mein Mann liegt schwer verletzt im Krankenhaus usw. Alles unvorhergesehen, aber die aktuelle Situation gilt es zu meistern. Es war die richtige Entscheidung die du getroffen hast!!! Auch wenn sie schwer war, ...
 
  • Ricky
Mir hast du ja schon gesagt das du Jamy nicht nimmst.
Weißt du ob Janina sie schon abgeben hat? War ja dann wohl nix das sie auf jeden Fall bei ihr bleiben kann. Aber für Jamy ist es wohl besser so. Ich hoffe nur das sie tolle Leute findet!
 
  • ***Yve***
Ja ich weiss leider nicht ob sie sie schon abgegeben haben, wo sie hinkommt etc...

@Ricky: Ja..
 
  • Bulldog Quinto
Yve,

ich finde es auch toll und stark, dass Du Dich nun öffentlich entschuldigst und erzählst, wie die Geschichte weiter gegangen ist. Es wäre sicher der leichtere Weg gewesen zu schweigen. Toll, finde ich wirklich gut von Dir!

Janina hat damals doch geschrieben, dass sie Jamy gar nicht abgeben wollte, es nur Dir zuliebe getan hätte, weil Du sie so liebst. Scheinbar hat sie sie doch weg gegeben - sie wird wohl wissen wieso. Fand sie damals schon komisch...

Yve, ich wünsche Lady alles alles Gute, dass sie wieder ganz gesund wird und ein langes, schönes Leben bei Euch hat.
 
  • ***Yve***
Danke Bulldog Quinto: Ich war es euch einfach schuldig! Nach der ganzen Sache.
Also so weit ich das verstanden habe wurden 3 Hündinnen bei ihr läufig und da gabs dann bissl Streit zwischen den Hündinnen und weil sie damit gerechnet hat das Jamy ja nun zu mir kommt...dachte sie das sie nur 2 läufige hat und das dass klappt.... so weit habe ich das verstanden aber ich weiss es nicht genau!
Und danke das du Lady alles Gute wünscht, mittlerweile geht es ihr schon viel besser. Geht wieder gerne spazieren und fängt wieder an mit Robby zu spielen!:love:

Was mich auch sehr ärgerlich macht über mich selbst ist das ich 300€ angezahlt hatte für Jamy... dieses Geld - was nicht gerade wenig ist ... habe ich nun nicht mehr.. es ist weg... dieses Geld hätte ich in meine Hunde stecken können, für die TA Kosten und alles weitere! Das macht mich sehr traurig das ich nicht eher gehandelt habe. Denn das Geld bekomme ich nicht mehr wieder! :( .. und das hätten meine Tiere so gut gebrauchen können...
 
  • Sherry
***Yve*** schrieb:
Was mich auch sehr ärgerlich macht über mich selbst ist das ich 300€ angezahlt hatte für Jamy...

Hast du das nicht an Janina gezahlt? Gibt sie dir das nicht wieder?
 
  • ***Yve***
Ja habe ich... nein sie meint weil sie das Jahr bezahlen musste wegen dem Bluttest und so... aber das war ne Anzahlung und da ich Jamy jetzt nicht nehme. Aber Janina meint das sie das ja selber bezahlen musste und mir darum nicht wieder geben kann......
 
  • sanna
Hm, das ist übel, das Du es nicht wieder bekommst. Nun gut, aber auch andererseits von Janina's Seite verständlich.

Auf jeden Fall alles Gute für Dich und Lady und Robby. Und natürlich hoffe ich auch für Jamy das Beste.
 
  • Sherry
***Yve*** schrieb:
Ja habe ich... nein sie meint weil sie das Jahr bezahlen musste wegen dem Bluttest und so...

Ach so, wusste gar nicht das der Bluttest so teuer ist...
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Ich wollte euch nur mitteilen was nun mit Jamy ist!“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Oben Unten