Ich bin stolz auf meinen Hund, weil:

Ich bin stolz, dass der alte Mann so prima mit seinem "Lampenschirm" zurecht kommt. Fressen, trinken, aufs Bett springen, alles kein Ding. Heute hatte er sich sogar im Bett eingegraben.
 
Mein Hündchen beim Hoopers Seminar heute, zwischen all den Langhaar- und Kurzhaarbordern, Schäferhunden und Aussis. Nicht die Beste ihres Fachs, so weit sind wir eh noch nicht beim Training. Aber mit Feureifer und Pfeffer im Hintern voll dabei, und mit einer unglaublich schnellen Auffassungsgabe. Man kann auch einfach mal abwarten und sie probiert im Parcour einfach mal aus was denn jetzt richtig sein könnte. Sie macht auch gern mal Vorschläge was man für den Ball so alles machen könnte, während ich noch mit der Trainerin am reden bin.
Einfach ein toller Hund.
 
Hab mal wieder eine unnötige Erkältung und Nougat nervt, wenn man den nicht wenigstens ein bisschen beschäftigt (da vermisse ich tatsächlich Thilo ein bisschen, der lag dann einfach den ganzen Tag mit einem im Bett oder auf dem Sofa rum).
Hab dann also Hoopers im Garten aufgebaut, und zwar mal völlig anders als sonst und Nougat hat das sofort drauf und richtig gemacht. Hab später auch die Wäschespinne als Tonne eingebaut und ihn rumgeschickt, hat auch sofort geklappt. Dabei waren wir jetzt schon ein paar Wochen nicht beim Hoopers, weil es immer ausfiel.
Er ist so schlau und es macht so viel Spaß mit ihm zu arbeiten.
 
Ich bin stolz auf Theo, weil er wirklich eine coole Socke ist. Meine Stadt ist EM-Austragungsort und ich wohne genau an der Straße, auf der die Fans ins Stadion ziehen. Und es könnte Theo nicht egaler sein. Er schnüffelt sich unbeeindruckt durch grölende, alkoholisierte Menschenmassen mit wehenden Flaggen, als sei er allein auf der Welt, quetscht sich völlig unbeeindruckt in jede überfüllte Ubahn und freut sich, dass was los ist. Wir könnten nicht verschiedener sein!
 
...weil sie die Tage, als auf der Abendrunde 5 m vor ihr ein Reh aus dem Feld brach und vor ihr den Weg entlangbretterte, zwar kurz :woot: machte und den Ansatz hinterherzuhüpfen, auf meinen Brüller aber sofort stoppte und anstandslos zurückkam (und danach auch mit mir anstandslos hinterher und weiter ging). :dafuer:

Über die Snack-Attacke gestern morgen berichte ich dann woanders. :rolleyes: Kröte. :arghh:
 
Heut früh beim Spaziergang etwas weiter weg einen Hasen gesichtet. Foki hat ihn auch gesehn, aber er ist nicht in die Leine gebrettert und hat auch nicht gebellt. Dreht mit mir um und ging an der lockeren Leine mit mir weiter. Und dann wollte er in sein Bächlein.
 
...weil sie die Tage, als auf der Abendrunde 5 m vor ihr ein Reh aus dem Feld brach und vor ihr den Weg entlangbretterte, zwar kurz :woot: machte und den Ansatz hinterherzuhüpfen, auf meinen Brüller aber sofort stoppte und anstandslos zurückkam (und danach auch mit mir anstandslos hinterher und weiter ging). :dafuer:

Über die Snack-Attacke gestern morgen berichte ich dann woanders. :rolleyes: Kröte. :arghh:
Heute ähnlich wiederholt mit Rehbock (mitten am Nachmittag).
Habe mich diesmal sogar direkt ein "Hier" getraut, ohne Abbruch dazwischen. Hat geklappt. :)

Und gestern haben wir am Samstagabend bei bestem Badewetter eine Runde um den See gewagt - vor einem knappen Jahr war sie da total überfordert (und ich auch), diesmal hat es echt gut und entspannt geklappt, obwohl natürlich volle Hütte war. (Wenn wir noch ein bisschen später gegangen wären, wäre es noch einfacher gewesen - man hat schon deutlich gemerkt, dass die meisten zum Anpfiff daheim sein wollten.)
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Ich bin stolz auf meinen Hund, weil:“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

simone49324
Ich kenn dieses Glücksgefühl:D Mein kleiner is jetzt knapp 6 Monate alt,er kann schon gut alleine bleiben,ab und zu ist zwar etwas kaputt,aber es bessert sich von mal zu mal. Freu mich für dich mit:D
Antworten
2
Aufrufe
928
milo18
Shannon
Klingt ja super, euch noch viel Spaß beim Training! Viele Grüße Katja und Bashira
Antworten
1
Aufrufe
919
katjar
katjar
castela
Ja manchmal verstehe ich das auch nicht...:D Seine eigene Art macht ihn ja auch so knuffig... Manche menschen müssen schon betteln damit er mit ihnen schmust auf der Straße und dann gibt es welche da kann er nicht genug bekommen..:lol:
Antworten
8
Aufrufe
905
castela
Noxpit
Hat er super gemacht ! Ich hatte vor Jahrzehnten auch mal so ein Aha-Erlebnis ! Hab mit meinem Hund BH-Vorbereitung gemacht und ihn am Schluss abgelegt. der Führer eines anderen Hundes wirft nach erfolgreicher Übung sein Bringsel und das landet genau vor meinem Hund ! Muss man dazusagen...
Antworten
7
Aufrufe
943
Bullblue
Bullblue
Momo-Tanja
Sie ist aber auch ein richtig hübsche und schlaue Maus :love::love::love:
Antworten
23
Aufrufe
2K
Homa52
Zurück
Oben Unten