Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Ich bin stolz auf meinen Hund, weil:

  1. Ich bin mal kurz in mich gegangen

    Herrschaftszeiten nochamal kommt auch manchmal vor
     
    #621 mausi
  2. Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund...



    Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

    Hier der Link zu ihrer Seite!
    Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

    Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige. - Bild: © Jeroen van den Broek - fotolia.com
  3. Passt auch zu dem bayerischen Temperament :D
     
    #622 bxjunkie
  4. Dito hier :sarkasmus:
     
    #623 heisenberg
  5. Ich bin stolz auf meine Räuber :love:

    Lexy war heute das erste mal freiwillig im Fluss. Sie hat immer wieder geknurrt und gebellt, weil das böse Wasser nicht gemacht hat was sie wollte :sarkasmus: es war so witzig :herzen:
    Ansonsten ist sie einfach nur gesetzlos :sarkasmus: deshalb wundert es mich umso mehr, dass Wasser von unten ihr so gruselig ist :lol:



    Außerdem hat Ty mich heute seeeehhhhrrr überrascht :applaus: Alex hat den Ball in einen Baum geworfen, wo er an der Schnur hängen geblieben ist. Um ihn wieder runter zu bekommen, hat er einen Rappelkanister hoch geworfen. Ty hat sich nur kurz erschreckt, ist dann aber gleich hin, hat den Kanister unter die Lupe genommen, dann hat er ihn gepackt und ist damit laut scheppernd über den Platz gerannt, hatte sichtlich Spaß an dem Lärm :herzen:
     
    #624 BabyTyson
  6. Ich bin stolz auf den kleinen Antennenmann, weil er so gut ohne Lola klar kommt und artig zu Hause ist, wenn ich nicht da bin.
     
    #625 Ninchen
  7. Wir waren eben in den Feldern.
    Fast an einer Kreuzung angekommen sehe ich auf dem anderen Weg, 100m entfernt, einen unabgeleinten Labbi.
    Hab natürlich angeleint, weitergegangen, da startet das schwarze Vieh laut bellend los und rennt auf uns zu...
    Ich habs schon eskalieren sehen, das sind Situationen wo Cassie sonst komplett ausrastet. Was macht sie?
    Legt sich hin.
    "Das mag sie gar nicht!" Ruf ich dem anderen Halter zu.
    "Ich auch nicht" antwortet er und ruft "Samma" ruhig. Die hört natürlich nicht...
    Cassie ist einfach liegen geblieben, zwar angespannt aber artig.
    Nun war der hund 2m vor uns, immernoch bellend und mit Bürste.
    Auf mein Zischen ist der Hund dann abgedampft und Cassie ist liegen geblieben und danach ruhig weitergegangen :)
     
    #626 MadlenBella
  8. Weil Chili sich bei einigen Menschen doch auch in soweit beherrschen kann, dass die 1. Begrüssung gesittet geht. Heute zum Beispiel bei der 70jährigen Mama einer Freundin. Die hat sie mit allen 4 Pfoten am Boden und ohne gegen die Beine schmeissen begrüsst :love: die Mama hätte sie am liebsten gleich eingepackt, aber da hab ich dann verweigert :sarkasmus:
     
    #627 pat_blue
  9. Also Zorro hat sich so gemacht.

    Er ist ja immer noch ein Chaot vom Herrn, aber sowas Liebenswertes:love:.

    Heute gehen wir spazieren. Ich merke nicht, dass ein Kleinkind hinter uns angelaufen kommt. Es stolpert auf Zorros Höhe, fällt auf ihn drauf und hält sich an seinen Ohren und Hals fest. Ich bin erschrocken, aber Zorro ganz die Ruhe selber, schleckt die Kleine einfach nur im Gesicht ab.

    Er ist so zuverlässig freundlich und mir wird da ganz warm ums Herz wenn ich ihn so sehe. Er hat einen tollen Charakter.:love:
     
    #628 Melli84
  10. Wir waren grad Gassi, da springt ausm Graben, ca 3m von Cassie, ein Reh und sprintet ins Feld.
    Ich hab das zuerst gar nicht wahrgenommen, hab Cassie dann abgerufen und sie kam. Hat noch einmal angehalten um dem Reh hinterherzugucken/zu lauschen und dann kam sie zu mir :)
    Den Hasen, der im anderen Feld war und losrannte, hat sie gar nicht mitbekommen.
     
    #629 MadlenBella
  11. Erstes MK- Training mit der Tussi. Sie braucht keinen, aber eigtl „können“ das alle meine Hunde. Ich lege da eigentlich wert drauf, aber bei ihr hab ichs irgendwie verschlumpft. Zweimal geclickert: Hund steckt Nase rein, ich kann zu machen, Hund bewegt sich normal. :) An dieser Stelle aufgehört. :) Dachte das gibt mehr Drama.
     
    #630 Crabat
  12. Wollte eigentlich ein Video von der Gewöhnung zeigen, aber das möchte YouTube heute nicht :kp:

    Macht sie fein. Bin manchmal ganz verwirrt, weil sie Manipulationen an sich gar nicht mag. Aber so Sachen wie MK oder Booties sind dann wieder gar kein Thema. :kp:

     
    #631 Crabat
  13. Da wird bei denen vermutlich drauf selektiert :sarkasmus:
     
    #632 MissNoah
  14. Ohne Shice, das war mein Gedanke. :lol:
    Dachte mir, taugt ja nix wenn man da ewig den Stosskorb konditionieren muss. :rofl:
     
    #633 Crabat
  15. Eben :lol:
     
    #634 MissNoah
  16. Ich habe es bei meinen Hunden total verpaßt, MK Training zu machen.
    Ich hätte im Notfall nicht mal einen zuhause.

    Vielleicht sollte ich das bei der wilden Wutz mal anfangen, schaden kann das nicht.
    Obwohl ich bei Beiden auch alles anziehen darf (Schuhe, Mützen, Shirts, etc.).
     
    #635 Cave Canem
  17. Die Physio hatte mich gefragt ob sie MK gewöhnt ist. Ich hab Ja gesagt, aus Reflex, und musste das dann im nächsten Satz korrigieren :lol: Passiert mir nicht nochmal.
     
    #636 Crabat
  18. Hättest gar nichts korrigieren müssen, läuft doch mit dem MK!
     
    #637 Cave Canem
  19. Ich bin stolz aufs Säckchen.Wir haben eben auf der Runde einen übel pöbelnden Hund getroffen. Und das Säckchen kam unaufgefordert zu mir und hat sich freiwillig neben mich hingesetzt und sich das Spektakel interessiert angesehen. Vor gar nicht langer Zeit hätte er in so einer Situation den Gegenüber noch rund machen wollen.
     
    #638 HSH Freund
  20. Ich bin stolz auf Lexy :love:
    Sie ist so super. Hatte sie mit dabei, als ich das Auto beim Kundendienst abgegeben habe. Die wollten mich dann heimfahren.
    Ich: Ne, danke, ich laufe bei dem Wetter.
    Er: "Okay, dann bis später." Und will gehen.
    Ich: Äh ... brauch noch meinen Hund aus dem Auto. (das hatte er schon in die Werkstatt gefahren) :sarkasmus: Ist ihm nichtmal aufgefallen, dass ein Hund drin war, so brav war sie :respekt:

    Dann sind wir heimgelaufen, quer durch die Stadt, durch den Bahnhof, sogar an einem Hund vorbei, ohne dass sie mit der Wimper gezuckt hat. Zwar interessiert, aber überall an durchhängender Leine durch. Auf dem Rückweg dann das gleiche :herzen:

    Manchmal bin ich (gedanklich) unfair, weil ich es mit Lexy alles so einfach finde und man alles einfach machen kann und dann denke ich an den kleinen Prinzen und wie anstrengend dieses reaktive Bellmonster sein kann :rotwerd: Aber dann ... naja, Ty hat sowieso Narrenfreiheit :mies::love::love:
     
    #639 BabyTyson
  21. Manchmal fällt mir auf, dass Thilo ein echter Glücksgriff ist. Oftmals wird es mir bewusst, wenn ich hier lese, was andere so für Dramen haben...

    Gesundheitlich war er zwar wirklich eine totale Enttäuschung, aber niemals hätte ich gedacht, dass hinter dieser völlig gestört wirkenden Fassade ein so souveräner, gelassener, selbstsicherer Fels in der Brandung steckt.

    Thilo war von absolut allem komplett überfordert und hat das entsprechend gezeigt durch ständigen Affentanz, durchgerissene Leinen und Muskelkater in meinen Armen. Das war so: boah, ein Grashalm, ich flipp aus, boah, ein Tier, ich klink aus, ein Mensch wow, ich stranguliere mich, und alter ey ein anderer Hund, ich knalle voll in die Leine und fixiere den bis er tot umfällt...

    Und jetzt läuft er an lockerer Leine an nahezu allem vorbei. Ignoriert andere Hunde, reagiert angemessen unfreundlich wenn andere Hunde doch mal seine Individualdistanz unterschreiten aber fleddert niemanden.
     
    #640 IgorAndersen
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Ich bin stolz auf meinen Hund, weil:“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden