I Phone 6s - Akku wechseln... und dann?

  • lektoratte
Hieder wieder neuestes von der uahu-Front (unbedarfteste-HandyUserin).

Mein I Phone 6s braucht einen neuen Akku.

1. Frage: Gehen die Dinge, die ich im Handy gespeichert habe (Bilder, Kontakte, Chats) verloren, wenn der Akku getauscht wird?

Falls ja: Wo und wie genau speichere ich sie am besten, damit ich sie nachher einfach wieder draufspielen kann?

2. Frage: Wo tausche ich am besten? Bei Apple? Irgendwo anders? Falls woanders, woran erkenne ich einen seriösen Anbiert?

3. Frage: Lohnt sich das finanziell überhaupt, also weiß jemand, was sowas kostet?

Lieben Dank für euren Input! :hallo:
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi lektoratte :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • Coony
Also Apple hat "früher" (ich rede von Generation iPod) beim "Akkuwechsel" einfach ein neues Gerät rausgehauen. Zu erkennen/halb offiziell zugegeben war das, das Apple ausdrücklich darauf hingewiesen hat, dass nach einem "Akkuwechsel" das Gerät auf Werkseinstellung und ohne eventuelle Gravur zurück geschickt wird. War damals relativ teuer, aber für ein neues Gerät wieder günstig. Heute scheint es nicht mehr so zu sein, aber der Preis erscheint mir bei nicht zu hoch und der Support bzgl Daten ist bekanntlich gut.

Ob es sich mit knapp 70€ noch lohnt, ist etwas, was nur du entscheiden kannst - da müsste die eventuell @matti sagen können, wie lange Apple ältere Modelle mit einem aktuellen Betriebssystem versorgt.

Beim googlen hab ich gesehen, dass Saturn zB auch einen Akkutausch für iPhones anbietet, allerdings wird es da wohl so sein, dass es sich hierbei um Subunternehmer im Haus handelt - kann gut gehen, aber da stellt sich die Frage, wer haftet, wenn es schief geht.

Auf jeden Fall würde ich vorher das komplette Phone in die Cloud speichern.
 
  • lektoratte
Auf jeden Fall würde ich vorher das komplette Phone in die Cloud speichern.

Öh - wie mach ich das? Gibt's da nen Trick für?

Edit: Gerade gesehen - das steht ja alles auf der Seite, die du verlinkt hast, @Coony :tuete:
 
  • Rudi456
Für ein Back-up müsstest du dir auf dem Rechner iTunes herunterladen wenn du in (der Cloud )mehr Platz brauchst als 5 GB.

Dort kannst du alles speichern was du auf dem iPhone hast. Oder du gibst kurzweilig Geld aus um mehr GB in der Cloud zu kaufen. Aber ich glaube das es günstiger ist sich ein 7er iPhone zu holen.
 
  • lektoratte
Der Akkuwechsel kostet wohl bei Apple 55 Euro.
Ist ein neues Handy (gebraucht) wirklich günstiger?
 
  • matti
Hi

Laut Apple bekommen die alten Kisten 6s und 6s Plus noch das nächste Update. IOS15

Der Akkuwechsel kostet wohl bei Apple 55 Euro.
Ist ein neues Handy (gebraucht) wirklich günstiger?

Geh zu "Bares für Rares" mit dem Ding. Die Händler flippen aus, das gibt Höchstgebote. Danach kaufste dir ne Rolex und ein neues iPhone.:D
 
  • matti
Dadurch, dass dein iPhone das neue grosse Update bekommt würde ich kein neues kaufen.
Akku wechseln und du hast wieder Ruhe für die nächsten Jahre.
 
  • lektoratte
Dadurch, dass dein iPhone das neue grosse Update bekommt würde ich kein neues kaufen.
Akku wechseln und du hast wieder Ruhe für die nächsten Jahre.

Ah, ok, danke! Jetzt habe ich es verstanden! :)

Und sollte ich das bei Apple machen lassen?
 
  • lektoratte
So - Akku bei Gravis gewechselt, das gab's in Neuss. Ging heute völlig problemlos noch am selben Tag.

Ist auch nix bei kaputtgegangen, das Backup brauchte ich zum Glück gar nicht.

Lieben Dank für den Tipp nochmal, @matti :hallo:
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „I Phone 6s - Akku wechseln... und dann?“ in der Kategorie „Technik-Ecke“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten