Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Hundesport-Laberthread

  1. Jep. Keine gute Idee?
     
    #921 Zucchini
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Jaaaa, nein, Jein :D
    Also Futtertreiben ist eine absolut gängige Methode dafür. Gut aufgebaut, wird der Hund auch korrekt Fuß gehen. :)
    Es ist aber nicht die einzige Methode. Mittlerweile sehe ich viele Nachteile darin und würde es nicht machen.
    Genau wie Du schreibst, grade triebige Hunde mit gutem Futtertrieb kriegen dabei vom Lernen nicht viel mit. Es ist auf verschiedenen Ebenen „konfliktig“, denn der Hund ist in einem enormen Pressing und verspannt dabei auch stark. Dann hast Du vielleicht noch Probleme wegen Fingerbeissen, oder er schiebt die Hand aus der Position, usw.

    Es ist schwierig, denn wenn Du mit der Trainerin arbeitest, ist es total doof von außen etwas zu sagen. Zumal sie vielleicht andere Methoden doof findet, oder nicht beherrscht (also auch nicht helfen könnte).
    Aber andererseits GEHT es eben auch anders und jetzt könntest Du es noch anders machen, ohne später umzustellen.
     
    #922 Crabat
  4. Jo die Hand in der Position zu halten ist sehr schwierig.

    Du meinst Fußlaufen mit Target, oder? War hier ja schon mal Thema im Fred.

    Vielleicht frag ich sie einfach mal danach...
     
    #923 Zucchini
  5. Ja mit Target. Mit Blick- Target, oder mit Touch. Ob an der Hand, oder an einer Fliegenklatsche, einem Löffel oder Targetstab ist mMn nicht sooo ausschlaggebend.
    Vorteilhaft ist vorallem, dass das Gehirn an bleibt, der Hund ausbalanciert laufen kann und noch nicht am Bein ist im Aufbau.
     
    #924 Crabat
  6. Kannst du da vllt ein Video zu empfehlen? Dann guck ich es mir einfach mal an. Dass der Kopf an bleibt, finde ich schon wichtig.
     
    #925 Zucchini
  7. Oder du bist ganz schlau und verzichtest einfach auf Fuß laufen. Wird eh völlig überbewertet :sarkasmus:

    Hab ich schon mal erwähnt, dass ich Fuß nicht mag:tuedelue:
     
    #926 LA-Dobi
  8. Whaaaat?!?!?
    Ein gut Fuß laufender Hund ist das Beste überhaupt :girl_dance:
     
    #927 MissNoah
  9. :sarkasmus:

    Ich würde schon gern aufbauen (können). Will ja die BH mit dem Hund machen.
     
    #928 Zucchini
  10. Ich schaus mir gerne an, selber trainieren nervt mich aber voll. Hektor hat Fußarbeit geliebt, also hab ichs auch noch recht häufig trainiert. Jetzt mit Isidor hab ich nen Hund, der nicht wirklich Bock drauf hat. Dadurch wirds für mich echt schon hart mich dafür aufzuraffen :rolleyes:
     
    #929 LA-Dobi
  11. Es ist meine Lieblingsübung :) Und zumindest wenn man IGP oder Obedience macht, ist Fuss ja nicht nur notwendig, sondern die Verbindung zu jeder einzelnen Übung. Egal wie toll der Hund apportiert, springt oder beißt: schlechte Fussarbeit und die Übung ist hinüber :)
     
    #930 Crabat
  12. Nä.

    "Fuß!" -- Bäääm! der Hund fliegt in die Position, der Anblick von oben in das Grinsegesicht und das Gefühl, einen Hund neben sich laufen zu haben, der auf jede Körperbewegung reagiert und WILL - mega :)
     
    #931 MissNoah
  13. Auf die Schnelle würde ich sagen, schau die Videos von @BabyTyson im Aufbau an. Sie hat das ja recht kleinschrittig dokumentiert. :)
     
    #932 Crabat
  14. Ich würd mir, an deiner Stelle, die verschiedenen Varianten anschauen und auch mal antesten. Dann stellt sich recht schnell raus was für euch beide am besten passt.
    Bei uns war z.B. das Look Target völlig unbrauchbar. Da hat Isidor den Hütehund ausgepackt und is geduckt neben mir her.
     
    #933 LA-Dobi
  15. Grundstellung find ich auch gut:D. Aifs laufen kann ich verzichten. :sarkasmus:
     
    #934 LA-Dobi
  16. Chrchr. Na gut, damit kann man ja auch schon mal ein bisschen Zeit verbringen :lol:
     
    #935 MissNoah
  17. Das ist ne gute Idee.
    Weiß nur nicht genau wie. Ich geh mal stöbern :schlau:
     
    #936 Zucchini
  18. Es gibt auch ein Heelwork- Buch. Egal wie man aufbaut, finde ich dass dort viele bemerkenswerte Dinge drin stehen. Das Buch beschreibt den Aufbau ohne Futtertreiben. Aber wie gesagt, selbst wenn man anders aufbaut, finde ich vieles dort sehr sinnvoll. Was Balance, Takt, Entzerren der Übung angeht.
     
    #937 Crabat
  19. BabyTysons Videos sind schon mal n guter Anfang;)
     
    #938 LA-Dobi
  20. Wenn ich nächste Woche daheim bin, kann ich dir die Anfangsschritte raussuchen, wenn du den Aufbau mit Objekttarget machen magst :)
     
    #939 BabyTyson
  21. Das wäre mega!!! :love:
     
    #940 Zucchini
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Hundesport-Laberthread“ in der Kategorie „Hundesport“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden