Hundehalter an der kurzen Leine

  • watson
Hundehalter an der kurzen Leine


Von SUSANNE LINNENKAMP NRW - Ein halbes Jahr NRW-Hundeverordnung. Nach den ersten hitzigen Protesten - hat sich die Situation beruhigt ?
Offenbar nicht: "Wir haben mehr als doppelt so viele Beschwerden wie vorher", sagt Ralf Kittel vom Dortmunder Ordnungsamt. "Die Bürger passen besser auf." Aber nicht nur die: 24 Mitarbeiter der Verwaltung halten im Rahmen der Ordnungspartnerschaft gemeinsam mit der Polizei die Augen auf, kontrollieren in der belebten Fußgängerzone oder in Parks.

Bis zu 400 Beschwerden gehen beim Dortmunder Ordnungsamt pro Monat ein. "Angst ist das Hauptmotiv der Menschen, die sich bei uns melden. Angst vor Hunden, die ohne Maulkorb frei hermumlaufen." Dann setzt es in Dortmund für die Besitzer der Vierbeiner ein saftiges Bußgeld - bis zu 500 Mark. "Wir mussten im letzten halben Jahr auch mehr Tiere sicherstellen als zuvor. Und eigentlich müssten wir da noch mehr unternehmen, aber das Tierheim ist total überfüllt." In Münster hat sich die Situation "normalisiert. Aber im August, September war hier die Hölle los", weiß Cornelia Wähning, beim Ordnungsamt für Hunde zuständig. Den ganzen Tag habe sie am Telefon gesessen und Beschwerden entgegengenommen. Hin und wieder wurden Belehrungen an die Besitzer der Vierbeiner versandt. "Jetzt fangen wir an, Bußgelder und Verwarnungen an Unbelehrbare zu verschicken." Nicht nur große Städte verzeichnen einen Anstieg der Beschwerden, auch in ländlicheren Gebieten sind die Bürger sensibler geworden. "Erheblich mehr" melden sich beim Ordnungsamt in Haltern. Die Stadtverwaltung will in naher Zukunft eine Kraft einstellen, die auch "mal nachmittags in den Straßen oder abends auf den Wiesen kontrolliert", kündigt Frank Hesseling vom Ordnungsamt an. Bei Verstößen setzt Haltern zunächst auf ein Gespräch. "Leider zeigen sich aber viele Hundehalter uneinsichtig und bockig. Dann verhängen wir Bußgelder." Eine "bedauerliche Entwicklung" hat der Sachbearbeiter ausgemacht: "Jetzt werden jahrelang schwelende Nachbarschaftsstreitigkeiten auf dem Rücken der Hunde ausgetragen. Uns erreichen manchmal Anrufe, da kann man nur mit dem Kopf schütteln. Beispielsweise, dass ein Hund unangeleint aus dem Auto zur zwei Meter bis zur Haustür gelaufen ist." Hier gibt es höchstens mal eine Verwarnung.

Im Gegensatz zur Stadt Essen: "Wir verhängen gleich Bußgelder. Das fängt an bei 50 Mark, wenn etwa ein Hund unangeleint in der Grünanlage herumläuft und geht bis 300 Mark, wenn der Besitzer eines Pitbulls gegen die Maulkorbpflicht verstößt", so Sachgebietsleiter Norbert Geldermann. Bisher hat die Zahl der sichergestellten Hunde bei ihm nur leicht zugenommen, "aber das wird ab April richtig losgehen. Dann nämlich sollen die Städte gegen die Hundehalter vorgehen, die jegliche Prüfung - wie die der Sachkunde - verweigern. Dann wird die Zahl der Sicherstellungen nach oben schnellen."

 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi watson :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • samaya
Hm, sensibler geworden seien die Bürger ... denunzieren, anschwärzen, verpetzen, verleumden, bespitzeln, verhetzen, das sind andere Worte die mir dazu einfallen ... und die Medien ziehen fein mit, damit niemand sich über die WIRKLICHEN Probleme Gedanken macht ...

völlig gefrustete Samaya
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • shevoice
Warum haben denn so viele Leute Angst, die vorher keine hatten? *grummel*


shevoice
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Hundehalter an der kurzen Leine“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten