Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Hund einer Freundin stellt mich + andere Besucher

  1. Ehrlich gesagt, weiss ich grad nicht, ob ich lachen oder Kopfschütteln soll.....
     
    #21 pat_blue
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Was ist denn daran bitte lustig?
    Das ging ziemlich schnell und kam unerwartet.
     
    #22 Aglo
  4. Na, unerwartet eher nicht, nach deiner Schilderung..... und nein, lustig ist es ganz und gar nicht!
    Das war ironisch gemeint.
    Ganz ehrlich wenn deine Kollegin so gar keine Ahnung hat, und du auch nicht, dann lass es sein und geh nicht mehr hin. Wenn was passiert (und das ist durchaus realistisch, wenn deine Schilderungen stimmen), ist der Hund wieder das A.... und es heisst, "völlig überraschend griff Rottweiler an".... :wuerg:
     
    #23 pat_blue
  5. Mit Rottweilern und verzogenen Hunden kenne ich mich tatsächlich nicht aus. Dem Hund mache ich keinen Vorwurf, es ist alles Erziehung.

    Ich werde in Zukunft darauf bestehen, dass der Hund sich nicht in meiner Nähe aufhält

    Bin grad bei ihr zu Besuch, kann ja mal n Video machen
     
    #24 Aglo
  6. Natürlich ist das nicht grundsätzlich so. Mein Pucci macht das, wenn er gestreichelt werden will. Was du schreibst deutet aber halt so gar nicht darauf hin, dass dieser Rottweiler von dir gestreichelt werden möchte. Und da kann man sicher davon ausgehen, dass es in diesem Fall die andere Variante von Kopfauflegen ist, die übergriffige.
     
    #25 snowflake
  7. Würde mich tatsächlich interessieren.
     
    #26 Bull_Love
  8. Ich hab schon zu ihr gesagt, sie soll auf ihren Hund aufpassen, bis jetzt war nix mehr.

    Mal sehen wie es nachher wird. Allerdings möchte ich es auch nicht provozieren und der Situation aus dem weg gehen.

    Falls es sich doch ergibt, einfach ignorieren und weitergegen oder besser stehen bleiben?
     
    #27 Aglo
  9. Ist doch hier keiner Hellseher.... kommt auf die Situation an. In einem Flur kannst du schlecht ignorieren und weiter gehen, wenn Rotti da im Weg steht und warnt (wenn sie warnt). Wie schon mehrfach geschrieben, wenn die Halterin nicht auf ihren Hund schaut, dann geh halt NICHT zu besuch.
     
    #28 pat_blue
  10. Was ist schwierig für die halterin an: hund wegsperren, anbinden, auf seinem platz befehlen?

    Oder wahlweise in eine kneipe ein kaffee trinken wo es nicht so einen rotweiler gibt.
     
    #29 toubab
  11. Warum kannst du nicht zumindest erst mal die einfache Grundregel gelten lassen, dass du den Hund nicht beachtest, nicht anschaust, nicht ansprichst, (also auch kein NEIN...), und natürlich erst recht nicht streichelst, dich zu ihm bückst....?
    Wie geht es denn dann?
    (Und angetrunken zu diesem Hund geht gar nicht. Das hätte viel dümmer ausgehen können.)
     
    #30 matty
  12. Meine Rottidame (bis zum 7/8ten Lebensjahr Wachhund im Zwinger) hat sich auch so verhalten, normal soweit. Fremde wurden vom Platz aus beobachtet -klingelte es an der Tür oder kam einer am Auto vorbei ist die bis zur Oberkante der Tür gesprungen oder hat Runden über das Autodach gedreht (sog.Zwingerkoller) - mein Ex hatte ihr garnichts zu sagen, wenn der sie maßregeln wollte, stand der dann auch mit dem Rücken an der Wand und sie wartete auf meinen (leisen) Abruf. EinMenschHund eben.
    Und DAS ist der Unterschied, ob souverän wie meine oder unsicher, diese Hunde brauchen einen Entscheidungsträger - einen glaubwürdigen- mit Rumgebrülle verspiele ich schnell jeglichen Respekt/Achtung).
    Ich konnte Lili nur mit Blicken in jeder Erregungslage lenken, wobei die nie sonderlich aufgeregt war nur sehr sehr konsequent, dieser Hund erscheint mir auch nicht unbedingt per se unsicher, der macht seinen Job und der Halterin fehlt es an mentaler Präsenz bzw Führungsqualitäten ihn dabei zu unterstützen bzw. zu lenken, Lili hätte ohne meine Anweisung nicht gehandelt, war aber stets dazu bereit.

    Ich würde den Haushalt meiden, oder auf jeden Fall den Hund nicht weiter provozieren, nicht ansehen, nicht streicheln und keine ungewöhnlichen Bewegungen machen. NOCH droht er ja nur.

    Rottweiler sind tolle Hunde, in den richtigen Händen.
     
    #31 pixelstall
  13. Denkbar ist Vieles. ;) Für mich spricht, nachdem was ich hier so lese, aber so Einiges dagegen. :hallo:
    Was haben bloß die Menschen vor der Erfindung der Hundeschule gemacht ... :idee: Auf Intuition und Bauchgefühl geachtet.
    Nix ist mit komischer Rasse.
    Du hast nicht Recht. Höchstens damit, das man dominantes Verhalten nicht vortäuschen kann. Das muß "von Herzen" kommen.
    Es kann durchaus auch der Versuch einer Kontaktaufnahme sein. So habe ich eine Kangalhündin kennengelernt. Die kam knurrend und zähnefletschend an, lehnte sich an mich und wollte gestreichelt werden.
    Das kommt auf die Intention an die hinter dem Bellen steckt. Aber wenn man einen Hund nicht lesen kann: Am Besten Nix.
    Vermutlich(!) weil sie in dir dann keine Gefahr für ihr Frauchen sieht.
     
    #32 HSH Freund
  14. Wie ich das immer bei meinem Fila geliebt habe. Leute die echt dachten, dass der Hund dann gestreichelt werden will.
    Und dann wurden sie noch böse, wenn ich ihn weg geschickt habe. Der arme Hund wollte doch kuscheln.
    Der kontrolliert dich in diesem Moment.
    Sonst kann ich nur sagen: ein rotti der sich so aufspielen darf wie er will. Und anscheinend ist das so gewollt. Was willst du da machen? Leb damit oder meide die Leute.
     
    #33 kitty-kyf
  15. Ich würde es eher abchecken nennen wollen. Ich habe auf/über diese Art der Kontaktaufnahme schon einige eher schwierige Hunde kennengelernt. Auch das Säckchen stand ja zur ersten richtigen Kontaktaufnahme über mir auf dem Sofa und hat mich abgeschnüffelt. Kommt gut bei einem 50kg Hund, der vom TH als gefährlich eingeschätzt wurde und mit Dem es, zumindest nach damaliger Info, einen Vorfall gegeben haben soll. ;)
     
    #34 HSH Freund
  16. Das gibt es genauso wie das, dass der Hund wirklich Kontakt aufnehmen will. Wenn man es nicht live gesehen hat, lässt sich das m.E. nicht beurteilen.
    Bei meinem Rottweiler wäre es wirklich der Versuch einer Kontaktaufnahme gewesen, auch zu Tierheimzeiten, in denen er sich in etwa so aufführte, wie hier beschrieben.
     
    #35 matty
  17. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Hund einer Freundin stellt mich + andere Besucher“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden