Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

HSH bringt mich zur Verzweiflung

  1. meine hunden schweigen, auch isis, während die verfolgung und stellen sich strategisch auf.

    Verbellt wurde bei schlangen.
     
    #21 toubab
  2. Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund...



    Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

    Hier der Link zu ihrer Seite!
    Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

    Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige. - Bild: © Jeroen van den Broek - fotolia.com
  3. Ayla hat regelrecht gefiept, Bellen war das nicht mehr.
     
    #22 HSH2

  4. Hatte sie jagderfolg? Meine schon, schweigen und handlen. Wenn ich sie rennen höre sind sie hinter etwas her, wenn sie bellen gehts um menschen.
     
    #23 toubab
  5. Da HSH nicht spurlaut sein dürften, ist das helle Bellen und Fiepen meistens Frustlaut.
     
    #24 Crabat
  6. Sie wurde im Wald aufgefunden und man ging davon aus, dass sie sich durch Jagd ernährte.
    Als ich sie hatte, erwischte sie die Feldhasen nicht.
    Ich konnte sie auch nur selten ableinen, nur im völlig übersichtlichen Gelände.
    Sie jagte nach Sicht, Nase und auch Gehör.
    Im Wald war sie mal für 20 min verschwunden, kam dann aus einer völlig anderen Ecke wieder, hab Blut und Wasser geschwitzt.
    Abtrainieren konnte ich ihr das nie.
    Wahrscheinlich wäre es mit TIG gegangen, hab ich aber nicht gemacht.
     
    #25 HSH2
  7. Kangals werden aber ziemlich häufig zur Jagd eingesetzt.
    Wildschweine, manchmal Wölfe.
     
    #26 HSH2
  8. Ja, aber deswegen sind sie noch keine spurlaute Rasse. Bullterrier jagen auch stumm. Das Gepiepse und Gekreische kommt wenn sie vom Hetzen so hochfahren, aber NICHTS erwischen. Das ist Frust.
     
    #27 Crabat
  9. "In der Regel ist der Spurlaut viel heller und mit Jaul- und Heullauten durchsetzt." (wiki)
    also so war das schon, keine Ahnung, ob jemand Kangals diesbezüglich untersucht hat, muss das trainiert werden oder ist das eher rassetypisch?
     
    #28 HSH2
  10. Beides. Spurlaut ist eine schwierige Sache bei vielen Hunden. Es ist ja bei Stöberern erwünscht, bzw das stumme Jagen ist absolut unerwünscht. Und es ist rein vom hören nicht einfach von Frust zu unterscheiden.
    Aber beim spurlauten Hund hört man das zB auch und vorallem wenn der Hund gar nicht super aufgeregt und am hetzen ist, sondern die Spur wirklich hat und arbeitet. Den Frust hört man eher wenn der Hund volles Rohr hetzt, aber keine Chance hat, oder völlig planlos herumrast.

     
    #29 Crabat
  11. Isis hat hier katzen, mangusten und hamsterratten gekillt, ich habe gesehen wie sie, wie ein 60 kilo blitz, ohne lärm das zeug meistens erwischt hat.

    wie gesagt, schlangen, vorallem puffotter, hat sie verbellt, und das leider sehr ausdauernd:wtf:
     
    #30 toubab
  12. Ayla hat das Fiepen auch erst angefangen, wenn sie auf der Spur war.
    Sie lief wie ein Zombie neben mir, plötzlich war sie weg, ansatzlos und ohne jede Vorwarnung.
    Und da Kangals ziemlich schnell sind, waren es auch sofort einige hundert Meter.
    Was mich das angekotzt hat ...
    Und dann kamen die coolen Tipps mit Schleppleine trainieren usw. :D
     
    #31 HSH2
  13. da ich nicht bewerten darf :D
    *Gefällt Mir*
     
    #32 HSH2
  14. wobei ich sagen muss, das isis eigentlich nicht gejagd hat, das war eine territoriale geschichte, draussen ging sie ihre nase nach, aber richtung verwesungs geruch oder essensreste, nix lebendiges.
     
    #33 toubab
  15. Hier geht es leise über die Bühne. Sonntag früh hatten wir 2 Wildschweine vor dem Freßnapf getroffen. Denen wurden lautlos Beine gemacht. Und mach ein paar Metern wurde selbstständig abgedreht. Feind verjagt und gut ist. :toll:
     
    #34 HSH Freund
  16. Das ist dann aber kein Jagen bzw. Hetzen.
    Ayla wollte schon Beute machen, die war in ein paar Sekunden aus dem Sichtbereich und kam mitunter nach 20 Minuten völlig fertig wieder angetrabt.
     
    #35 HSH2
  17. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „HSH bringt mich zur Verzweiflung“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden