Hochwasser: Kritische Situation im Tierheim

  • merlin
Samstag, 24.03.2001
Hochwasser: Kritische Situation im Tierheim


Fluten von Donau und Wörnitz bleiben aber wohl "moderat"
Donauwörth/Harburg (wwi). Das Hochwasser in der Region hält weiter an, dürfte aber nach Einschätzung des Wasserwirtschaftsamtes keine bedrohlichen Ausmaße annehmen. Christoph Strobel, der Leiter des Hochwasser- Nachrichtendienstes, sagte gestern Abend, "wir hoffen, dass wir relativ moderat durchkommen". Dagegen ist das Tierheim in Hamlar in Not. Die Donau dürfte laut Strobel bis zum heutigen Vormittag weitgehend konstant bleiben. Der Pegel der Wörnitz, der gestern in Harburg konstant bei 3,85 Metern lag (bei Rekord- Hochwassern werden weit über fünf Meter erreicht), werde wohl noch etwas ansteigen. Wann der Scheitelpunkt erreicht sein wird, wusste Strobel noch nicht. Glücklicherweise sei im Ries die Eger gestern im Laufe des Tages um 40 Zentimeter gefallen. Dies habe die Zunahme des Wörnitz-Pegels von Franken her ausgeglichen. Die südlichen Zuflüsse der Donau seien allesamt unter der Meldegrenze gelegen.
Probleme mit den Fluten hat jedoch das Tierheim in Hamlar. "Uns steht das Wasser buchstäblich bis zum Hals", berichtete Leiterin Renate Ende. Durch Druckwasser seien die Hundezwinger akut gefährdet. Mit Hilfe von vier Pumpen gelinge es gerade noch, die Unterkünfte der momentan 32 Hunde trocken zu halten.
Steigt das Wasser weiter, dann werde die Lage mehr als kritisch. Die Hunde müssten evakuiert werden. Aber wohin? Weil die umliegenden Tierheime, die in einem solchen Fall einspringen würden, ebenfalls voll belegt seien, wäre man auf die Unterstützung von Privatpersonen angewiesen. Ende: "Wir suchen dringend Leute, die im Notfall für ein paar Tage jeweils einen oder zwei Hunde übernehmen könnten." Interessierte können sich zwischen 9.30 und 24 Uhr bei der Telefonnummer 0171/7240763 melden.
Straßen gesperrt
Wegen des Hochwasser sind weiterhin einige Straßen und Unterführungen gesperrt, so zum Beispiel die Grasstraße in Harburg, die südliche Zufahrt in Ebermergen zur B 25 beziehungsweise die Verbindung nach Brünsee, die Staatsstraße zwischen Hoppingen und Heroldingen, die Eurocopter- sowie die Auchsesheimer Unterführung in Donauwörth.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi merlin :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • Mausili

Schnelle Hochwasserhilfe für Tiere in Not​

Die beispiellose Hochwasserkatastrophe in weiten Teilen von NRW, Rheinland-Pfalz, Bayern und Baden Württemberg hat viele Opfer gefordert. Zahllose Retter:innen und Helfer:innen sind im Dauereinsatz. Neben einem unvorstellbaren Ausmaß von Schäden an Gebäuden und Infrastrukturen haben auch viele Tierschutzeinrichtungen mit den Folgen der Flut zu kämpfen.

Doch wir helfen! Wir haben einen Spendenfond eingerichtet und unterstützen die Tierschutzeinrichtungen, die von der aktuellen Wetterlage besonders schlimm betroffen sind, mit insgesamt 25.000 Euro.

Und auch du kannst helfen: Denn jede Spende zählt!



:eek:

:eek:
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Hochwasser: Kritische Situation im Tierheim“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten