Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Hilfe

  1. Hab einen Hund aus dem tierschutz und war auch schon beim Tierarzt für Impfungen bis hin zum rassenbestimmungstest. Der wird nur leider nicht anerkannt.

    Es kam raus das es ein deutscher boxer ist

    Was kann ich tun
     
    #1 Rockys_fraule
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Da ist kein deutsche boxer, genau sowenig bin ich die kaiserin von china.
     
    #2 toubab
  4. Genau das haben wir auch gesagt darauf hin über das Veterinäramt zwei weitere rassenbestimmungstest angefordert. Und alle drei Tests von drei verschiedene Laboren haben aber die gleiche Ergebnisse.
     
    #3 Rockys_fraule
  5. Die gentest sind doch für die tonne, das äußere erscheinungsbild ist wichtig. Ich weiss nicht wie das in deutschland funktioniert, da gibts leute die genau wissen was man machen muss.
     
    #4 toubab
  6. Was sagt die Tierschutzorganisation, von der du den Hund hast ? Die werden dir doch sicher zur Seite stehen und wissen, was jetzt zu tun ist?
     
    #5 sleepy
  7. Wenn der Hund aus dem Tierschutz ist, musst Du Dich mit denen in Verbindung setzen.
     
    #6 Crabat
  8. Erstmal, der Kurze sieht toll aus! Habe aber auch eine Gegenfrage, vielleicht versteh ich auch was falsch, aber ich verstehe das ''Was kann ich tun?'' nicht, was möchtest bzw musst du denn machen?
    Wurde er als Listi eingestuft?
     
    #7 Inked
  9. Danke! Ich verstehe auch weder Frage noch Problem.
     
    #8 La Traviata
  10. Es liegt wohl am Bundesland: Bayern
     
    #9 Melanie F
  11. Ich habe es so verstanden, dass sie Schwierigkeiten bekommen haben, entweder bei der Anmeldung, oder sie sind aufgefallen.
    Dann haben sie versucht, das Problem mit einem gentest zu lösen, der aber nicht anerkannt wird.
    Und sie fragen, welche Möglichkeiten sie jetzt haben.

    Ich denke auch, dass da der vermittelnde TSV der Ansprechpartner wäre. In der Hoffnung, dass die Orga seriös ist.
    Allerdings fehlen halt für Tipps hier viele Infos: Woher kommt der Hund, wie lange ist er schon bei den Haltern, was ist das aktuelle Problem.
     
    #10 Paulemaus
  12. Na ja... wenn’s um die Rasse und Bayern geht, wird das Problem sein, dass da jemand einen Liste 1 Hund sieht.
    Und dass der in Bayern genehmigt wird ist quasi ein Sechser mit Zusatzzahl.

    Falls es schon ein entsprechendes Gutachten gibt, kann die Orga nichts anderes machen, als den Hund in ein anderes Bundesland zu vermitteln.

    Wenn es noch kein offizielles Gutachten gibt, kann hier jemand vielleicht einen Gutachter empfehlen
     
    #11 DobiFraulein
  13. Call me silly... Ich seh da keinen Listi, bin aber auch nicht geübt.
    Würde sagen bei dem Dalmatiner hat man die Flecken vergessen. Liegt aber vielleicht auch an den Bildern. ^^
     
    #12 Inked
  14. Die Bilder sind nicht sehr aussagekräftig.
    Aber man kann schon einen listi sehen.
    1) Tierschutzverein um Hilfe fragen.
    2) wenn es geht Anwalt einschalten
    3) bevor der hund eingezogen wird zurück an den TSV geben.
     
    #13 kitty-kyf
  15. Ich verstehe da im Moment: Hilfe, ich habe einen deutschen Boxer.

    Hä?!
     
    #14 La Traviata
  16. Ich versuche es Mal.
    Es wurde ein hund vom TS angeschafft.
    Dann kam das vet amt und hat ein Rassegutachten gefordert.
    Die TE hat insgesamt 3 Gentests gemacht bei denen als Rasse Boxer raus kam. Aber die wurden vom Vetamt nicht anerkennt. Dieses fordert weiterhin ein Rassegutachten.
    Was soll die TE jetzt tun?
    Einen vom Vetamt anerkannten Gutachter finden, der den Hund begutachtet?
    Ich würde wie gesagt beim TSV nachfragen.
    Meiner Meinung nach hat das Tierchen auch ne Chance als Dogo durchzugehen. Das wäre in Bayern gerade so Kat2 glaub ich.
    Sonst erstmal einen Anwalt nehmen und am besten einen der sich auskennt. Und vielleicht einen guten Gutachter kennt.
     
    #15 kitty-kyf
  17. Hast du das ‚nicht anerkannt‘ überlesen?
     
    #16 DobiFraulein
  18. Auch wenn es bei dem Problem keine Rolle spielt, und auch bereits die nächsten Schritte oben erwähnt wurden. Frage ich mich dennoch als was der Rocky vermittelt wurde.
     
    #17 Inked
  19. Nein, durchaus nicht. Aber ich bin auch nicht bereit, zu viel Fantasie aufzuwenden, um aus 3 Sätzen eine zusammenhängende Geschichte zu machen.

    Ich habe einen Hund aus dem TS.
    Laut Gutachten deutscher Boxer.
    Gutachten nicht anerkannt.
    Hilfe.

    Bei was? Bei der Anmeldung? Beim Gutachten? Beim deutschen Boxer?

    Um was geht's denn?
     
    #18 La Traviata
  20. Ist doch ganz einfach und naheliegend?

    Bei welchen Rassen/Mixe braucht es denn überhaupt ein Gutachten? - Also.
     
    #19 Fact & Fiction
  21. Klar. Dass ein Boxer ein Problem ist, verstehe sogar ich. Ich wollte auch keinen.
     
    #20 La Traviata
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Hilfe“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     
Schlagworte:

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden