Hilfe! Nachbarn werfen vers. Sachen in Garten

  • deutscher-boxer
Hallo,

als stummer Mitleser muss ich mich heute mal zu Wort melden.
Und zwar leider mit einem großem Problem.

Wir haben drei Hunde, die natürlich auch in unseren Garten gehen. Unser Problem besteht darin, dass immer wieder verschiedene Sachen (Plastik, Zigarettenpapier, Eispapier, Schrauben, Feigen...) in den Garten geworfen werden. Dazu muss man sagen, dass nebenan eine Kneipe ist, wo also auch immer wieder Besoffene verkehren.:rolleyes:
Wir haben einen Verdacht, der Nachbarn von uns betrifft. Diese haben 3 oder 4 Kinder, die Angst vor (unseren) Hunden haben. Ein Hund von uns ist ein reinrassiger Boxer, diesen halten sie für einen Staffordshire...
Jedenfalls liegen immer wieder Sachen im Garten. Leider können wir nicht den ganzen Garten absuchen, bevor wir die Hunde rauslassen. Deswegen gehen wir mittlerweile immer den Hunden hinterher, dort wo sie auch hingehen (alleine sind sie sowieso nie im Garten).

Meine eigentliche Frage an Euch besteht darin, ob eine Anzeige etwas bringen würde. Leider haben wir keine Beweise, sondern wie gesagt nur einen Verdacht.

Habt ihr vllt eine Idee, was wir sonst machen könnten?

Wir haben schon überlegt, und kamen auf die Idee eine Kamera anzubringen. Aber die würde auch nur irgendwer zerstören.
Überdachen kann man den Garten leider nicht/sehr schlecht, da er eine ziemlich ungerade/schräge Form hat.

Ich hoffe, Ihr seit so nett und lest euch meinen Text durch. Ich hoffe auf viele Antworten!:)

lg
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi deutscher-boxer :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Dobifreund
Wir haben schon überlegt, und kamen auf die Idee eine Kamera anzubringen. Aber die würde auch nur irgendwer zerstören.

Ja nun dafür hast du dann den Zerstörer der Kamera auf Band. ;)

Wir haben auch eine die ist so unterm Dach angebracht das man sie garnicht sieht.
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • B.B.
Spontane Ideen wären.
Eine gut sichtbare Kamera-Atrappe u. eine funktionierende Kamera irgendwohin wo sie nicht so auffällt.
Schilder "Hier wird videoüberwacht"
Den Nachbarn erzählen das man bereits Anzeige gegen Unbekannt gemacht hat (was vielleicht gar nicht so dumm wäre)
In der Kneipe erzählen das 50,-- Euro Belohnung winken für den der es rausfindent (natürlich mit Beweisen)
Auf die Lauer legen
 
  • MonsterKitty
Och, davon kann ich ein Lied singen u.u In unserem Garten liegen auch täglich alle möglichen und unmöglichen Sachen herum und komme mit dem hinterher räumen nicht nach.

Bei uns ist es ziemlich leicht, da eine Kamera am Fenster im Haus angebracht werden kann, da unser Garten direkt vor dem Fenster ist. Aber dahingehend muss ich mir noch überlegen, ob es das wert ist.
Unser nachbar hat auch an die 5 Kinder (im Hof sind meistens mehr, daher weiß ich die genau Anzahl nicht X) ) Wenn ich selst sehen sollte, dass die was von Oben in den Garten werfen, werde ich das denen schon sagen, dass sie es zu unterlassen haben. Aber ohne Beweise ist die Familie meist schnell eingeschnappt und kann einem das Leben zur Hölle machen -.-
 
  • Leeloo
Hm...Überlege:uhh:hatten damals eine Fall in unsere Nachbarschaft...Freund HATTE einem Rotti"Er wurde leider nur 5 jahre es wurde Fleisch rüber geworfen! es war eindeutig uns klar das es Diese Leute waren ...weil immer böse bemerkungen kamen! es ging lange Zeit so...leider bis Ramsis"so hiess"ER dann das Fleisch gefressen hatte und er ist daran gestorben..Vergieftung:sauer: Tierarzt konnte nichts mehr machen..er blutete aus dem Maul und es kam jede Hilfe zu Spät! Eine Kamera wäre das beste..ich würde mit biegen"und brechen"versuchen es festzuhalten!Man kann ja leider nicht immer auf der Lauer"liegen!?Wenn man daher nicht (sichtlich)darlegen kann wird es schwierig!Hunde auf jeden fall nicht unbeaufsichtigt laufen lassen..Hm..es muss dafür eine Lösung geben...:rolleyes: schwer...überleg....
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Leeloo
Hm..wenn ihr genau sicher seid! das es von diesen Menschen:eg: kommt! werfe diese Dinge zurück über den Zaun..wie auch immer!ich weiss hört sich provozierend"an,,oder sammel alles was Du findest in eine Tütte...und konfrontiere"die Leute damit...ich weiss es wird dann keiner gewessen sein...aber selber müllt"man sich denn Garten ja nicht voll!!! würde dann es melden ..aufjedenfall versuchen!!! hm...im Moment wäre das so Mein Weg...bin ich aber auch was ratlos...Zwecks Beweise! Lieben gruss LeeLoo
 
  • Dobifreund
Hm...Überlege:uhh:hatten damals eine Fall in unsere Nachbarschaft...Freund HATTE einem Rotti"Er wurde leider nur 5 jahre es wurde Fleisch rüber geworfen! es war eindeutig uns klar das es Diese Leute waren ...weil immer böse bemerkungen kamen! ..

Wirft mir jemand "Fleisch" über den Zaun und ich erwische ihn dabei kann er sich sicher sein das er dieses selber frisst !
 
  • Leeloo
Hm...Überlege:uhh:hatten damals eine Fall in unsere Nachbarschaft...Freund HATTE einem Rotti"Er wurde leider nur 5 jahre es wurde Fleisch rüber geworfen! es war eindeutig uns klar das es Diese Leute waren ...weil immer böse bemerkungen kamen! ..

Wirft mir jemand "Fleisch" über den Zaun und ich erwische ihn dabei kann er sich sicher sein das er dieses selber frisst !
Da GIB ICH DIR WOHL RECHT! Es war damals ein Freund von uns ,dem der Hund gehörte! Sie"schimpften immer über den Hund ...er würde bellen...Haufen"im Garten und..und...und Ramsis rotti war viel im Garten...er konnte rein und raus wie ER wollte...aber man konnte nichts machen...weil keiner damals ja etwas gesehn hatte! Tja...würde ich sowas merken...sehen wie auch immer...ICH WÜRDE MICH VERGESSEN:eg: Er war ein ganz,ganz feiner Rotti.... Gruss Leeloo
 
  • MonsterKitty
Na das sind ja Zustände! Der arme Hund. Dass es den Menschen an Respekt vor den Tieren mangelt ist ja echt.... nun ja. Wenn ich bei uns was zurück werfen, landets auf der Straße :D Die Überlegung mit der Plane hatte ich auch schon, aber dann habe ich im Haus kein Sonnenlicht mehr X(

Aber, wenn es wirklich so vieles ist und belästigend ist, auf jeden fall nicht locker lassen! bei uns sinds noch kleinigkeiten. Wir haben das ja neu bezogen und haben dann erst den Garten entmüllen müssen, da sich der Vorbesitzer nicht drum gekümmert hat. Da kamen Schätze hervor :D Vielleicht haben sich unsere Nachbarn nur noch nicht gewohnt, dass nun die Müllentsorgung komplizierter ist.
 
  • Leeloo
Ja,es ist sehr traurig ...was man sich alles bieten "lassen muss.. wenn es sich noch um Menschlichen Streit handeln würde...könnte man sich wehren ,..aber es geht zu lasten"unsere Hunde ...sie können sich leider nicht wehren gegen solch DUMME Menschen...und das man noch nicht mal sicher ist...auf dem eigenem" Grundstück...na,da hört der Spass wirklich auf...wie sagt" man so schön.. Wir verlangen,das Leben müsse einen Sinn haben. Aber es hat nur genau soviel Sinn,wie wir ihm geben.
Lieben Gruss Leeloo:hallo:
 
  • Shicassy
Oh ja, das kenne ich....ich pflücke auch regelmäßig diverse Knochen aus Hundemäulern ( dachte Anfangs an Zufall, glaub ich aber aufgrund der Menge nicht mehr) und habe beim Grundstück reinigen vor ein paar Tagen Glasscherben auf dem Grundstück gefunden.:uhh: Egal ob Zufall oder Absicht, es muss einfach nicht sein!
Werde nun auch eine Kamera am Dachfenster anbringen um zu sehen wer sich da zu schaffen macht!:eg:
Ob das am Ende als Beweis für eine Anzeige gilt sei mal dahin gestellt, aber ich weiss dann zumindest wem gegenüber ich mich "vorsichtiger" verhalten muss!

Frustrierte Grüße, Tanja
 
  • deutscher-boxer
Hallo,

vielen Dank für Eure zahlreichen Antworten!:)
Ich habe noch ein mal mit meinen Eltern überlegt, wie wir vorgehen wollen. Wir werden vorerst wohl auch eine Kamera anbringen.
Das Problem ist nur, dass unser Garten ziemlich verwinkelt ist und so zu sagen aus "2 Teilen" besteht. Deswegen bräuchten wir wahrscheinlich mindestens 2 Kameras, wenn nicht sogar 3.
Könnt ihr, die eine Kamera haben, uns denn ein Modell empfehlen?!

Puh, Glasscherben sind ja richtig übel. Selbst wenn der Hund nichts frisst was auf dem Boden liegt...
Also bei uns wird es auch immer schlimmer. Wir haben seit über 40 Jahren immer mindestens 1 Hund im Haus. Das heißt man hatte immer (auch durch die Kneipe bedingt) viele Sachen im Garten liegen. Aber seit ein paar Monaten ist es ganz schlimm.

lg
 
  • Mr.Postman
Also wenn das wirklich die Nachbarn sind ist das ja wohl verdammt dreist :uhh:
Meine Großeltern ham so ne supercoole Kamera, die bewegt sich und "visiert" einen auch an, wenn man da vor steht.
Aber das Lustige ist, dass es gar keine Kamera ist, sondern nur eine Atrappe:D
Die sieht aber wirklich vollkommen echt aus, und es ist ein komisches Gefühl, von der anvisiert zu werden^^
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Hilfe! Nachbarn werfen vers. Sachen in Garten“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten