hilfe bei rassebestimmung

  • Manny
Ich meinte es eigentlich andersrum. Sorry, dass ich mich missverständlich ausgedrückt habe. Wieso du die Dogge ausschließt. Ich würde schon sagen, dass die Dogge passt.
Also Ragnar (als reinrassige Dogge) hat mit 5 Monaten die 75 cm Schulterhöhe geknackt und vom Gewicht mindestens die 40 eher sogar 45 kg
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Manny :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • pumba
Also Ragnar (als reinrassige Dogge) hat mit 5 Monaten die 75 cm Schulterhöhe geknackt und vom Gewicht mindestens die 40 eher sogar 45 kg
oh wow! aaaach die doggen.. das ist schon meine insgeheime liebe

ja wenn dann ists nur ein einschlag.. der hauptteil bei pumba ist wahrscheinlich schon ein amstaff/pitty,..
 
  • matty
Einfach abwarten, wir sind gespannt.
Ein guter Bekannter hat viele Jahre Doggen züchtet und soweit ich mich erinnere, ist ein adulter Rüde mit 55kg bereits im Standard.
Es ist also alles drin ;) :D und ich mag beide Rassen sehr und auch den Mix von beiden, von dem wir in der Berliner Hunderunde jahrelang eine Hündin hatten. :love:
 
  • IgorAndersen
Ich denke nicht, dass da noch wahnsinnig viel kommt. Mit 6 Monaten haben Hunde ihre Endgröße ja schon weitgehend erreicht, ich denke der kriegt maximal 65cm, eher weniger, wenn er mit 5 Monaten erst 53cm hat.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Lucie
Ich habe bei den Schafpudeln und bei den Briard jeden Monat gewogen und gemessen. Bei allen 4 kamen mit 5 Monaten noch 5 cm Höhe nach. Ich tippe daher auf +-60 cm.
 
  • pumba
Ich denke nicht, dass da noch wahnsinnig viel kommt. Mit 6 Monaten haben Hunde ihre Endgröße ja schon weitgehend erreicht, ich denke der kriegt maximal 65cm, eher weniger, wenn er mit 5 Monaten erst 53cm hat.
so sehr ich große hunde liebe.. das klingt gut :) - nehm ich so ;)
 
  • snowflake
Ich bin da bei @Lucie . Ich habe Hella zwar im Wachstum nicht gemessen, aber wenn ich mir die Bilder ansehe, im Vergleich zur ausgewachsenen Alex, fehlten ihr mit 5 Monaten kaum mehr als 5 cm zur Endgröße. Bei einer Endgröße von ca. 65 cm.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „hilfe bei rassebestimmung“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten