hilfe bei rassebestimmung

  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi pumba :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Paulemaus
Sabbert er eigentlich mit den langen Lefzen?
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Paulemaus
Ich finde ihn total klasse. Tolle Mischung. Und spannend, wie er sich in einem Monat entwickelt hat. Auf dem ersten Bild hätte ich auch auf Staffmix getippt.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • pumba
Ich finde ihn total klasse. Tolle Mischung. Und spannend, wie er sich in einem Monat entwickelt hat. Auf dem ersten Bild hätte ich auch auf Staffmix getippt.
danke :) bin auch schwer verliebt. wenns dich interessiert, dann gibts in einigen monaten mal ein update :)
 
  • Paulemaus
Ja bitte, halt uns auf dem Laufenden!
 
  • Paulemaus
Das muss auch keine Monate dauern ;)
 
  • embrujo
nein, ich bin mir bei der dogge überhaupt nicht sicher - glaubs auch nicht unbedingt! das ist nur eine häufige vermutung anderer hundebesitzer ..

25kg bei bisschen über 5 monaten..
Ich meinte es eigentlich andersrum. Sorry, dass ich mich missverständlich ausgedrückt habe. Wieso du die Dogge ausschließt. Ich würde schon sagen, dass die Dogge passt.
 
  • pumba
Ich meinte es eigentlich andersrum. Sorry, dass ich mich missverständlich ausgedrückt habe. Wieso du die Dogge ausschließt. Ich würde schon sagen, dass die Dogge passt.
achso,.. das hab ich wirklich falsch verstanden :)

ja bleibt spannend was dann am ende wirklich raus kommt wenn er mal groß ist :)
 
  • tessa
Also mal zu Größe/Gewicht: Trux, Dobermann, links auf meinem Profilbild, hatte mit genau 20 Wochen/5 Monaten 59 cm Schulterhöhe und wog etwa 22 kg.
Mit 23 Wochen (also immer noch 5 Monaten) hatte er 62 cm Schulterhöhe und 25 kg.
Endmaße bei ihm waren 73 cm Schulter und 43 kg Gewicht.

Gruß
tessa
 
  • Paulemaus
Ich finde, wir sollten Wetten abschließen, wie "hoch" der Kleine wird. :lol:
 
  • Paulemaus
Die Frage ist für mich, ob knapp unter 70cm oder doch drüber.
 
  • pumba
Die Frage ist für mich, ob knapp unter 70cm oder doch drüber.
ich bin echt gespannt.. :) ob er irgendwann höhenmäßig einfach stehen bleibt und dann in die breite geht..

über 70cm (?!) - mach mich nicht fertig ;)
na zum glück haben wir viel platz .. gg
 
  • Paulemaus
ich bin echt gespannt.. :) ob er irgendwann höhenmäßig einfach stehen bleibt und dann in die breite geht..

über 70cm (?!) - mach mich nicht fertig ;)
na zum glück haben wir viel platz .. gg

Ich kannte Sultan, eine Dogge, die 76 Zentimeter groß war. Sultan war zärtlich und ließ sich gerne knuddeln, wobei er sich gegen mich lehnte. Nachdem ich beim ersten Mal ins Taumeln kam, sorgte ich dafür, dass ich bei weiteren Treffen eine Wand hinter mir hatte. Sultan stemmte übrigens die Pfoten in den Boden, wenn er in eine Straße einbiegen sollte, wo er mal von einem draufgängerischem Kater eins auf die Nase bekam.

Ich würde bei der "Größenaussicht" auf jeden Fall das "Platz" intensiv trainieren *gg*
 
  • lektoratte
Und das: „Geh!“… :mies:
 
  • Paulemaus
Hält der Kleine sich für einen Schoßhund?
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „hilfe bei rassebestimmung“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten