Hilfe bei Rasseberatung für Bekannte erbeten

Miramar

15 Jahre Mitglied
Huhu,

vorhin habe ich eine gute Bekannte gesprochen, deren Zweithund verstorben ist.
Ihr Ersthund ist ein Spaniel-Mix (2 Jahre), der Verstorbene war ein Labbi-Mix (14 J.).

Es war ein etwas längeres Gespräch, diesmal will sie keinen TS-Hund sondern das erste Mal in ihrem Leben einen Welpen vom Züchter (dafür gibts verschiedene Gründe).

Eigentlich wollte sie immer schon gern eine französische Bulldogge (vom Typ ihr Traumhund, wurden aber bisher immer andere Rassen vom TS;)), da die Rasse aber ja scheinbar inzwischen total kaputt gezüchtet ist, traut sie sich das nicht. Am Fahrrad laufen oder Wanderungen überstehen sollte der Hund können.....

Dobis mag sie auch leiden, sind ihr aber nen Tick zu nervös und groß....Büro ist eher klein, wo er halbtags mit sollte.

Jetzt überlegt sie, welche Rassen ihr alternativ gefallen könnten, wichtig sind ihr:

- Ganz wichtig: Gesunde Rasse
- Kurzhaarig
- Mittelgroß
-Arbeitsfreudig bzw. leichtführig
- Kein Listi (Hund soll halbtags mit zur Arbeit mit Publikumsverkehr (Büro in Werkstatt), Chef akzeptiert keinen Listi, sonst wäre Staffbull in Frage gekommen)
- Beschäftigungspotential mittelmäßig (also kein Workaholic aber auch kein Sofahund), sie macht Agility und läuft tägl. insgesamt 3-4 Std., Woe Wanderungen.

Tja, ich muss sagen: Ich war recht ratlos - gerade bezüglich des wichtigsten Punktes einer gesunden Rasse....
Allerdings bin ich mit meinen TS Hunden auch nicht wirklich in der Zucht-Materie drin,
mir fiel einzig und allein ein:

Deutscher Pinscher, allerdings kenne ich keinen reinrassigen persönlich, daher nur vom Hörensagen gesund, sportlich und leichtführig???

Habt ihr noch Rasseideen? Und passt mein Pinscher-Vorschlag überhaupt???

LG
 
Wenn es nicht unbedingt vom Züchter sein müsste und der Hund jagdtrieb "haben darf" würde ich einen Galgo vorschlagen.





Und hier was zum thema gesundheit.



Lg Jessica
 
Galgo u.ä. sind ihr zu groß und Jagdtrieb sollte nicht überdurchschnittlich ausgeprägt sein...daher auch keinen Podenco o.ä..

Hmm, mir fiel gerade noch Boston Terrier als Alternative zur FB ein? Aber sind die freiatmend oder haben die inzwischen ähnliche Probleme wie die FB?? Wie gesagt, optisch liebt sie FB, da der Hund aber sportlich sein sollte, fällt die FB weg.

LG
 
bevor ich mir zunem spaniel einen mit "schnaufer" holen würde, würde ich testen ob der spaniel dass richtig deuten kann.

spontan fiel mir jetzt zunächst auch der pinscher ein, ob der aber nich auch ein dobi in kleinformat wäre, wäre zu bedenken, die die ich kenne, was nich viele sind, sinds. ansonsten kam mir noch ein dalmatiner oder kurzhaarcollie in den sinn.
 
deutscher pinscher jaaaaa!!! :love:
kennst doch heini. ;)

boston finde ich persönlich natürlich großartig :love: und ich denke, dass sie vielleicht noch gesünder sind als fr. bulldogs.

ansonsten vielleicht appenzeller oder entlebucher sennenhund?
die sind allerdings im charakter nicht ganz einfach.

und warum will sie nicht wieder einen labrador retriever?

lg
bine
 
bevor ich mir zunem spaniel einen mit "schnaufer" holen würde, würde ich testen ob der spaniel dass richtig deuten kann.

huhu! :hallo:
hast du erfahrungen damit, dass gerade spaniel probleme mit "schnaufer" haben?
oder meinst du ganz allgemein, dass andere hunde "schnaufer/schnorchler" komisch einordnen?

ich hatte ja einen mops, der nicht doll geschnauft/geschnorchelt, aber auch zweimal von dem selben rotti gepackt wurde..........nachher waren sie freunde.
aber der konnte sie scheinbar auch nicht einschätzen wegen des anderen gesichtes und des etwas andere atmen.

ansonsten kam mir noch ein kurzhaarcollie in den sinn.

find ich auch gut! :)
 
bevor ich mir zunem spaniel einen mit "schnaufer" holen würde, würde ich testen ob der spaniel dass richtig deuten kann.

huhu! :hallo:
hast du erfahrungen damit, dass gerade spaniel probleme mit "schnaufer" haben?
oder meinst du ganz allgemein, dass andere hunde "schnaufer/schnorchler" komisch einordnen?

ich hatte ja einen mops, der nicht doll geschnauft/geschnorchelt, aber auch zweimal von dem selben rotti gepackt wurde..........nachher waren sie freunde.
aber der konnte sie scheinbar auch nicht einschätzen wegen des anderen gesichtes und des etwas andere atmen.

ansonsten kam mir noch ein kurzhaarcollie in den sinn.
find ich auch gut! :)

ne nich nur, allgemein...das war eher so gemeint, wenn ich einen "nicht-schnaufer" habe, würde ich testen. grete findet das jetzt auch komisch, da gehts nach einer weile zusammen laufen. der oppa ging mit schnaufern auch gar nicht. beide schätzen/haben eingeschätzt, dass es ein knurren, also drohen ist.
sollte ich nochmal zufällig einen welpen haben, werde ich darauf achten, dass der ausgiebig mit schnaufern sozialisiert ist/wird
 
Dackel ? Können zwar sehr stur sein, sind aber tolle Begleiter.
 
Eigentlich wollte sie immer schon gern eine französische Bulldogge (vom Typ ihr Traumhund, wurden aber bisher immer andere Rassen vom TS;)), da die Rasse aber ja scheinbar inzwischen total kaputt gezüchtet ist, traut sie sich das nicht.

Vom Typ her ist der Bostonterrier doch sehr ähnlich?!
Wie die gesundheitlich darstehen weiß ich allerdings leider nicht...

ups, man sollte doch alles lesen, sorry....den Bostonterrier hast ja schon ;)
 
Meine Schwester hat Deutsche Pinscher und die sind nicht ohne. Sehr triebig, wollen viel beschäftigung und jagen durchaus mal ganz gerne. Ich finde tatsächlich, dass sie Dobis im Kleinformat sind.
 
Boxer oder Boxer-Mix mit guter/langer Nase.
Oder einen der neugemachten Bulldog-Typen...(kommt ja fast aufs gleiche raus,wie Boxer-mix. )
 
Yep, Minibulli hatten wir durchgesprochen, Chef wünscht eine "harmlose" Optik.:rolleyes:

Der Deutsche Pinscher fällt, wenn er viel Jagdtrieb hat, wohl auch eher weg, bzw., wenn er ein Minidobi ist....vorschlagen werde ich ihn ihr aber trotzdem - sie wird sich sowieso Zeit lassen und eventuell auch Züchter verschiedener Rassen besuchen, um die Hunde live zu erleben.

Kurzhaarcollie hatte ich gar nicht auf dem Zettel - waren die nicht recht bellfreudig und sehr arbeitswütig? Bellfreudig im Büro ginge nicht...

Einen Labbi möchte sie aus verschiedenen Gründen nicht mehr - Erinnerung an ihren Verstorbenen, Gesundheit wohl auch ziemlich kaputt gezüchtet (sagt sie)....

Schnorchler kennt ihr Hund übrigens - hat er keine Probleme mit (sie ist FB-Fan, weil sie zwei witzige FB im Freundeskreis hat, allerdings beide krank...:unsicher:)

Sennenhunde (dachte an den Entlebucher) haben wir bereits diskutiert, das Misstrauen gegenüber Fremden gibt ihr da zu denken...ansonsten findet sie die hübsch.

Ich tippe mal, der Boston Terrier würde ihr zusagen, allerdings habe ich da null Plan, wie die gesundheitlich dastehen? Ich kenne keinen (nur Fotos) - mir gefallen die übrigens auch! Wenn es im TS je einen gegeben hätte, als ich auf der Suche war, hätte ich da schwach werden können.:love:

Weiß jemand (bevor ich ihr die Rasse vorschlage), ob die gesundheitlich stark beeinträchtigt sind?

LG
 
Heftig, mir war gar nicht bewusst (bis JETZT), wie wenig Ahnung ich von Rassehunden / Rassewahl habe.... Im TH guckt man sich ja den individuellen Hund an und entscheidet danach, nicht nach Rassebeschreibung.... Wenn man einen Welpen beim Züchter holt, kann man aber ja noch gar nicht einschätzen, wie der Hund real wird und muss sich an Rassestandard/Eltern orientieren? Schwierig!

LG
 
Airedale Terrier? Ich kenne ein paar ganz tolle, allerdings alle vom selben Züchter...
 
KH Collie sind recht laut. Außerdem gibt es da einige Exemplare denen "nur" Agi und Rad nicht reicht.

Muß es ganz kurzhaarig sein?
Border Terrier!!!!!
Kromfohrländer
Beagle

Mit Abstrichen:
(GH) Foxterrier (allerdings sind da auch einige laut und ziemliche Hibbel)
Sheltie (siehe Foxls)
Spitz
Nova Scotia Duck Tolling Retriever
Miniatur Aussie
Pudel
Labrador
 
Ich werde sie morgen mal anrufen, gehe aber derzeit davon aus, dass alle langhaarigeren/rauhaarigeren Rassen weg fallen - ich habe sie so verstanden, dass gesund und kurzhaarig am Wichtigsten waren.

Wenig Jagdtrieb schließt Terrier ja auch schonmal aus, oder? Sonst hätte ich optisch den Patterdale empfohlen - aber der wird ordentlich Jagdtrieb haben...

Hütehunde sind (abgesehen von meist langhaarig) vermutlich zu arbeitswütig, da hätte sie Angst wegen der Auslastung (sonst gefiele ihr der Autralian Cattledog - der aber ja wieder Fremde nicht so super findet).....

....es bleibt schwierig!

LG
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Hilfe bei Rasseberatung für Bekannte erbeten“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Grazi
NOTFALL! Benji Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Notfall, AmBully XL, American Bully XL, bedingt verträglich, erfahrene Hundehalter gesucht, katzensicher Name: Benji Rasse: American Bully XL Geschlecht: Rüde Kastrationsstatus: (noch) unkastriert Alter des Hundes...
Antworten
0
Aufrufe
67
Grazi
alexandra.jung78@t-online
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Hallo Zusammen, hier ist morgen Emma als Tagesnotfall und jeder kann Dinge verkaufen die er nicht mehr braucht zu Gunsten von Emma. 100 % gehen an Emma und Porto natürlich an Euch ist dort die Regel. Wer was hat und nicht mehr braucht...
Antworten
13
Aufrufe
361
alexandra.jung78@t-online
alexandra.jung78@t-online
Jule und Akira
Bei einem alten Hund würd ich auch nie überlegen. Notfalls auch beim Jungen, aber eben halt notfalls.
Antworten
40
Aufrufe
1K
pat_blue
pat_blue
Grinschy
Danke , bei mir regnet es seid dem 23. Dezember rein :-(
Antworten
3
Aufrufe
539
Grinschy
bxjunkie
Der betreffende Riesenseeadler scheint wieder nach Belgien geflogen zu sein: Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
28
Aufrufe
1K
helki-reloaded
helki-reloaded
Zurück
Oben Unten