Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Heute saugten Blutegel

  1. Hallo,

    nachdem Xolani vor 2 Wochen kastriert wurde und er dies gottseidank gut überstanden hat, gab es heute die 2 Packung für den Buben. Heute früh kam die Tierheilpraktikerin, um Xolani die Blutegel an seinem Knie anzusetzen. Durch die Arthrose hat sich dort ja eine dicke Entzündung eigeschlichen und die Egel sollten diese jetzt rausziehen. Und die ersten Ergebnisse konnte man schon während der Therapie sehen. In der Zeit, als die Egel noch saugten, wurde das Knie zusehens dünner. Die Schwellung ging stark zurück. Innerhalb 48 Stunden sollte die Entzündung dann komplett verschwunden sein. Also ich kann solch eine Behandlung nur wärmstens empfehlen! Xolani war während der Behandlung extrem ruhig und gelassen. Nur am Anfang wollte er immer an den Egeln schnüffeln. Aber da mussten wir ihn natürlich von abhalten, da er sonst so ein Vieh an der Nase gehabt hätte. :lol:
    Die waren nämlich ganz schön ausgehungert und daher sehr beissfreudig. :D
    Die Vicher liessen dann nach ca. 1 Stunde wieder los und nun sieht unsere Wohnung wie ein Schlachthaus aus. Überall auf dem Boden liegt Blut. Die Stellen, an denen die Egel gesaugt hatten, können jetzt noch bis zu 12 Stunden nachbluten. Das muss auch so sein, da dieses Blut die Entzündung hinaus lässt. Und das sind nicht nur ein paar Tropfen die er da verliert. Der Hund sieht von der Seite völlig Blutverschmiert aus. :rolleyes:
    Aber Fotos könnt ihr ja unten sehen.









    30 min. nachdem alle ab waren





    4 Stunden nach der Behandlung



     
    #1 Becky1981
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Iiiihhh, das sieht ja richtig fies aus, mit und ohne Egel! Aber wenn es hilft find ich´s gut. Tausendmal besser als ne Chemiekeule.
     
    #2 pitbullpaulchen
  4. Ja, sieht auf jeden Fall schlimmer aus, als es ist. Das Blut was jetzt gerade noch rauskommt ist schon ziemlich dickflüssig geworden.
     
    #3 Becky1981
  5. Was kostet so eine Behandlung? Wäre ja interessant zu wissen, falls man selbst mal in die Lage kommt!
     
    #4 pitbullpaulchen
  6. Also die Egel selber kosten 12 € das Stück. Alles andere hängt glaube ich von der Heilpraktikerin ab. Die Rechnung bekommen wir die Tage zugeschickt. Dann kann ich auch mehr sagen. Ich glaube für die Arbeit nimmt meine 30 €. Die Egel sind sehr vielseitig einsetzbar. Die Heilpraktikerin hat unsere jetzt hier gelassen und falls in 4 - 6 Monaten nochmal eine Behandlung notwendig ist und die Egel dann noch leben, können wir die gleichen nochmal verwenden. Sie dürfen allerdings an keinem anderen Tier oder Mensch mehr angesetzt werden! Ansonsten müsste man sie töten, falls man sie nicht mehr braucht. Die Egel kommen mit der heutigen Mahlzeit nun mindestens 3 Monate aus.
     
    #5 Becky1981
  7. Diese Egel sind aber schon "eglich", oder? Und der arme Hund sieht ja aus, als ob Freddy Krueger zu Besuch war. :lol:
    Aber wenns hilft, is es wurscht wies aussieht. Ich wünsche euch jedenfalls viel Erfolg
     
    #6 caramba
  8. Sach mal bescheid, was die Endrechnung sagt. Wie wohnen die ekligen Egel denn bei Dir?
     
    #7 pitbullpaulchen
  9. Ich habe einen Egel-Lehrgang mitgemcht und setze sie selber ... empfiehlt sich, wenn man öfter Egel setzen muss.

    Die Egel bestelle ich in der Apo. Kosten pro Egel so zwiachen 5 EUR (für Import-Egel) und ca. 10 EUR für deutsche Zuchtegel. Kommt natürlich auch auf die Menge an.

    Eluria hat schon mal einen Egel-Thread geöffnet, wo die Hintergründe beleuchtet werden!

    Am Sonntag war bei uns auch Egel-Grosseinsatz bei Pommel und Weissfüsschen :D! ... einmal Saubermachen halt :rolleyes:
     
    #8 Pommel
  10. Ja wie haltet Ihr denn die "Viecher" wärend ihrer "Ruhepause"? Ich würd die nicht anfassen wollen...(ne, nie, iiihhh, bähbäh...nachher beißen die noch mich...)
     
    #9 pitbullpaulchen

  11. Darf ich fragen, weswegen und wogegen du sie einsetzt? Und was ist das für ein Gefühl? Ich glaube unser Xolani hat da nicht sehr viel gespürt. Meine Heilpraktikerin sagte, das fühlt sich so an, als ob man in Brennessel gefasst hat.
     
    #10 Becky1981
  12. Ja, kann ich gerne machen, aber ich glaube da sind die Preise sehr unterschiedlich. Kommt halt auf die Tierheilpraktikerin an.

    Heute wohnen sie noch in einem Honigglas und morgen kommen sie in ein Aquarium mit stillem Mineralwasser.
     
    #11 Becky1981
  13. schön wenn es hilft - ich überlege ja das auch für mich selbst mal in erwägung zu ziehen. leider gibts hier keine gute tierheilpraktiker - aber ich suche weiter - oder mach die ausbildung selber.
     
    #12 braunweißnix
  14. Danke schön für die Antwort! Und gute Besserung für Deinen Wauz!
     
    #13 pitbullpaulchen
  15. Ich brauch nen Ohnmachts-Smiley :D.... *hust* ..... echt....naja..... ähm..... NETT :D
    Ich hoffe es hilft eurem Süßen. Ich bin ja auch für sowas, aber in Ohnmacht wäre ich wohl trotzdem gefallen :D
     
    #14 shayna0110
  16. Den Lehrgang (nicht nur diesen :D) habe ich hier gemacht:

    Beim Lehrgang musste Pommel herhalten (Spondylose).

    Zu Hause habe ich dann mit Pommel und Weissfüsschen (Schmerzen nach Bandscheibenvorfall) weitergemacht, dann kamen meine Knie dran und bei einem Bekannten der Tennisarm.

    Es brennt ein bischen, aber mit Abstand noch nicht einmal so stark wie Brennesseln *find*.
    Aber es brennt ein paar Mal ein bischen, da sie des ab und an 'nachfassen' :)

    Zum Anpacken: man gewöhnt sich dran. Wenn sie hungrig sind, ziehe ich dünne Handschuhe aus der Apo an, haben sie getrunken, dann aiuch mit der Hand.
    Kühl fühlen sie sich an (was auch sehr schlau ist, da sie auf Wärme reagieren ;))
     
    #15 Pommel
  17. Ach wie schön, mein Lieblingsthema. :love:

    Habe ich schon einmal erwähnt, das ich Egel liebe? Nein, dann tue ich das hiermit, ich liebe die Egeltiere. :love:

    Die sind gar nicht ecklig. Sie fühlen sich an wie Regenwürmer. Und sofort beißen tun die meistens auch nicht. Gut, wenn sie total ausgehungert sind, dann sind sie schon ein bisschen "angriffslustiger". :D Aber wie Pommel schon schreibt, dann zieht man sich dünne Handschuhe an, dann geht das super gut.

    Es ist auch überhaupt nicht schlimm von denen gebissen zu werden. So eine Reinigung des Blutkreislaufes kann einem auch ganz gut tun, wenn man gerade keine Beschwerden hat. :D

    @Becky, wenn dein THP nur 30,-- für ihre Arbeit nimmt, dann ist sie günstig. Habe die Tage nämlich auch mal überlegt, wie viel ich wohl später für die Behandlung verlangen muss, damit ich die Zeit, die ich beim Patienten war einigermaßen bezahlt bekommen habe. Würde mich aber auch mal interessieren was deine THP berechnet. Und vor allen Dingen möchte ich gerne sehen, wie deine Egel wohnen. Hier gibt es einen Bilder-Thread, Die Egel Und vielen Dank für die Dokumentation. :love:

    @braunweißnix, zum Ansetzen der Egel kannst du entweder einen Lehrgang für interessierte Hundehalter oder du lässt dir das von jemanden zeigen oder erklären. Blutegel ansetzen ist wirklich nicht schwer, das kann jeder.

    Asta hatte am Samstag, welche an der Hüfte. Im Moment kommt sie schlecht hoch, ist wie eine Erstverschlimmerung ähnlich wie in der Homöopathie und lahmt auf der anderen Seite vermehrt. Also brauche ich noch ein paar Egel, damit ich die andere Seite auch noch machen kann. :D

    Ach so, was ich noch sagen wollte. Ich liebe Blutegel. :love::love::love::love:
     
    #16 Eluria
  18. Ich habe noch nie in meinem Leben Regenwürmer angepackt *schwör*
     
    #17 Pommel
  19. Wie jetzt???? Warst du neimals Kind? Ich dachte alle Kinder fassen Regenwürmer an. :lol:
     
    #18 Becky1981
  20. Ich war nicht sooo ein Kind :lol:
     
    #19 Pommel
  21. Also direkt ekelig finde ich sie auch nicht. Eher interessant. :) Wie gesagt, sobald das Becken ist, setze ich Bilder ein. Werde mir mroegn mal in aller Ruhe deinen Thread anschauen. Bin am überlegen, ob ich mir nun auch welche bestelle. Ich selber habe leichte Arthrose in den Knien und alle paar Wochen bis Monate habe ich so kräftige Schmerzen, das ich wenn ich in die hocke gehe, nicht mehr hoch komme. Ein Versuchs währe es ja wert. Und sobald die Rechnung da ist, setze ich die Kosten hier rein. Das Bluten bei Xolani aht auch schon aufgehört. Ausser der eine Punkt blutet noch ganz wenig. Da sass der Egel, der garnicht genug von Xolanis Blut bekommen konnte. Er ist jetzt auch der fetteste. :p
     
    #20 Becky1981
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Heute saugten Blutegel“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden