Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Herrn Domhardts Vitalmischungen, Heel-Kur etc. - Jemand Erfahrungen?

  1. Hallo zusammen,

    nachdem ja Lilou jetzt schon 3 mal MCT Grad 1 entfernt bekommen hat und Shiwa jetzt auch einen MCT Grad 1 und zusätzlich eine Milchleistenentfernung wegen Adenokarzinom (Malignitätsgrad 2) ansteht, hab ich mich mal im umgeschaut. Dort ist immer wieder von einer Vitalmischung bzw. verschiedenen "Krebsmischungen" die Rede, die man krebskranken Hunden geben soll und die sehr helfen, z.T. sogar malignes in benignes Gewebe umwandeln sollen :uhh:

    Hab dann viel Gegooglet und von MCT, über Mammakarzinome bis Nasentumoren hab ich viel gutes gelesen. Leider nirgendwo tatsächlich eine Seite gefunden, wo man anschauen kann, WAS die Mischungen konkret enthalten und was sie kosten... :unterwerf: Nur den Hinweis, das man ihn anrufen soll, er stellt einem dann was zusammen.

    Einserseits klingt das alles total gut, andererseits auch suspekt. Ich möchte schon gern wissen, was ich meinem Hund da gebe und würde es vorziehen, man könnte sich irgendwo zusammen gefasst informieren. Kennt ihr da zufällig eine Seite? Oder habt ihr Erfahrungen damit und könnnt wenigstens mal einen ungefähren Anhaltspunkt bzgl. des Preises geben?

    Mir war der Tipp sogar mal von jemandem hier aus dem Forum gegeben worden *klick*, aber mir schien das damals eben etwas unkoscher und dann hab ich es irgendwie auch wieder vergessen (hab dann beim Googlen nach dem Namen meinen eigenen Strang gefunden :p)

    Hab jetzt viel gesucht und viele Tipps bekommen, was man Hunden zur Stärkung des Immunsystems etc. geben kann - von Katzenkralle über Kukuma, kolloidalem Silber bis zur Heel-Kur mit Coenzyme compositum, Ubichinon compositum, Para Benzochinon Injeel, Glyoxal compositum, Lymphomyosot und Galium-Heel.
    Ja und nun? Ist in dieser Mischung vom Dr. Domhardt etwas von vorgenanntem drin oder wieder was anderes? Was überhaupt gibt man nun aus der riesigen Aufzählung?

    Hat jemand Erfahrungen mit dieser Heel-Kur? Wo bekommt man das ganze Zeugs und was kostet das? Muss man das alles einzeln ordern und gibt's das irgendwo kompakt zu bestellen?

    Ich bin grad völlig ratlos und überfordert :verwirrt:
    So viele Infos, was macht wirklich Sinn, was ist Scharlartanerie?
    Warum gibt es dazu nirgendwo kompatkt zusammen gestellte Infos? :heul:
     
    #1 Natalie
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Um die Verwirrung noch zu Vergrößern fand ich beim googlen dann auch noch hier in die KSG und las:

    Weitere Stichpunkte also:
    * NeyDil, Neyling (von NeyDil gibt's nochmal verschiedene... :rolleyes:)
    * VitOrgan
    * Iscador (Weleda)

    Außerdem eben:
    - Heel-Kur
    - Katzenkralle
    - Kurkuma
    - Kolloidales Silber
    - Herr Domhardts Vitalmischungen

    Wer soll denn da noch durchblicken? :heul:
     
    #2 Natalie
  4. Also ich glaube, ich hör mal auf mit Googlen:
    - Baypamune
    - Conicum D6 und Calcium fluoratum D12
    - Theranekron = Tarantula cubensis D6
    - Leinsamenöl
    - Noni
    - Aloe Vera
    - etliches mehr...

    Ich fühle mich so, als müsse ich hier überlebenswichtige Entscheidungen für meine Maus treffen und jede Info, die ich dazu bekomme ist auf Chinesisch :heul:
     
    #3 Natalie
  5. Ich wünschte, ich könnte Dir da helfen :(
     
    #4 Pommel
  6. Natalie, ich verstehe dich sehr gut. Mir ging es ganz genauso, als Donnie einen MCT hatte.
    Donnies Tumor war seitlich an einer Zehe in Richtung zur Nachbarzehe. In dem Bereich lässt sich leider nicht wirklich "großflächig schneiden". "Großflächig" hätte bei Donnies Tumor bedeutet, mindestens 3 Zehen bis zum Fußgelenk + benachbarten Lymphkonten zu entfernen. Puh, das fanden wir ganz schön heftig.

    Wir haben unsere TÄ gefragt, wie sie ihren Hund behandeln würde und haben uns auch an ihre Empfehlung gehalten.
    Sie hat nur die tumoröse Zehe amputiert, der pathologische Befund zeigte tumorfreie OP-Ränder und einen MCT Grad I-II.
    Nach der OP haben wir mit der Heel-Kur begonnen. Die Bestandteile hast du oben ja schon aufgeführt. Die Kur gibt es beim Tierarzt und besteht aus 2 Behandlungsserien von je 4 Wochen. Dabei bekommt der Hund in verschiedenen Abständen (ich meine, das waren immer 5 und 3 Tage) Spritzen mit verschiedenem Inhalt. Zusätzlich gab es täglich noch Tropfen.
    Unsere TÄ sagte uns, dass sie mit dieser Kur auch sehr gute Erfahrungen bei nierenkranken Katzen sammeln konnte.
    Neben der Heel-Kur hatten wir 2 Bestrahlungstermine.
    Ein halbes Jahr nach der Heel-Kur haben wir die VitOrgan-Kur gemacht, wieder ein halbes Jahr später wieder die von Heel usw.
    Die VitOrgan-Kur hat ebenfalls die TÄ zusammen gestellt. Gespritzt haben wir NeyDIL Stärke I-III. Jeweils eine halbe Ampulle täglich. Gleichzeitig gab es 3x täglich Neythymun als Tropfen. Nach der Spritzenkur musste ich NeyLing geben, bis das Fläschchen alle war.

    Die OP ist jetzt fast 3 Jahre her, einen neuen Turo hat Donnie *toitoitoi* seit dem nicht mehr bekommen. :)

    Ich wünsche dir für deine beiden Mäuse alles gute und drücke fest die Daumen. :hallo:
     
    #5 lynnie
  7. Hat mir eine Bekannte auch empfohlen. Wirkt wohl entgiftend...

    Ich hab Cain dann auch mal eine Kur zukommen lassen.. Es war eine 1l-Flasche mit Honig-Geschmack für den menschlichen Gebrauch (), er hat sie den Winter über bekommen.
    Leider kann ich nicht wirklich sagen, ob es geholfen hat, oder nicht ... wir haben ihn ja zusätzlich noch bei einem Tierheilpraktiker behandeln lassen.
     
    #6 Mayerengele
  8. Um wenigstens einen Begriff zu entwirren
    Baypamun wird heute unter dem Namen Zylexis vertrieben. Es ist ein Immunstimulanz, bringt also das Immunsystem wieder auf Trab. Deine TÄ müssten Zylexis bei sich im Schrank stehen haben...

    Ich wünsch Euch alles Gute!

    Christine
     
    #7 christine1965
  9. mit meiner nierenkranken katze mach ich ja gerade die heel-spritzenkur SUC. es hilft bei ihr wirklich toll.

    bislang habe ich nur gutes von den heel-produkten gehört.
     
    #8 Momo-Tanja
  10. Hi Natalie,

    mein Hund hat ja erst die Therapie von VitOrgan, dann die Heel-Kur bekommen, anschliessend noch eine Spritzenkur mit Iscador.

    Was nun die einzelnen Mittel der Kuren waren, müsste ich nachsehen.

    Aber die sind ja nunmal tumorspezifisch, und ich würde davon abraten, da jetzt irgendwas in Eigenregie zusammenzustellen...
    Mein Tierarzt hat das ganze zusammen mit einer THP und der Fa. VitOrgan (die sitzen hier bei uns) abgestimmt...
    Zum Erfolg - was soll ich sagen. Die OP ist nun auch schon wieder 10 Monate her, bisher keine Metastasen...
    Ich bin aber auch jemand, der da nach jedem Strohhalm greift, und ich mir es nie verziehen hätten, nicht wenigstens alles Mögliche ausprobiert zu haben...

    Was ich persönlich noch für sehr wichtig halte, ist eine angepasste Ernährung... da gibt es auch div. Literatur zu (aber im BARF-Bereich)...
     
    #9 Christy
  11. Kannst Du mir zu dieser Kur nähere Informationen geben?
    Ich habe 7 Katzen, mindestens eine hat Nierenprobleme (gehabt), einen Kater habe ich in meinen Armen sterben lassen müssen....

    Ich bin dankbar für jede Information, die einer meiner Katzen in einer solchen Stuation helfen kann!
     
    #10 Domino
  12. das ist von der firma heel eine mischung aus solidago, ubichinon und coenzym.
    hier findest du eine studie darüber:


    oder auch hier:


    guck dir hier mal das forum der netzkatzen speziell zu chronischer niereninsuffizienz an - da steht echt unglaublich viel info zu nierenkatzen. das hat mir in punkto medikation, fütterung und anderen fragen sehr geholfen:



    grüssle tanja
     
    #11 Momo-Tanja
  13. Hey, das ist ja super! :D

    Danke!!! :hallo::hallo::hallo:
     
    #12 Domino
  14. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Herrn Domhardts Vitalmischungen, Heel-Kur etc. - Jemand Erfahrungen?“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden