Herrchens Bauchlandung

  • Mäx
Hi zusammen.

Heute sind wir endlich mal dazu gekommen unsere 10 Meter Schleppleine auszutesten und wie Mäx sich daran verhält.
Kaum auf dem Feld angekommen stand der Wechsel der Leinen an.
Sicherheitshalber sind wir zu zweit losgegangen da 4 Augen mehr sehen als zwei und wir noch nicht wußten wie gut Mäx hört wenn man ihn ruft.
Natürlich haben wir auch Mäx Bällchen mitgenommen.

Nachdem weit und breit kein Traktor, Fahrradfahrer oder sonstiges zu sehen war ging es los mit Ballspielen.
Ich hab geworfen und mein Mann hielt sicherheitshalber die Leine.Das ganze in abgeernteten Feldern wo man richtig schön toben konnte und danach auch aussah wie ein Schwein :D
Zusammen mit Mäx hatten wie eine riesen Gaudi. Schön brav trottete Mäx und dann auch später voraus und kam nach 10 Metern auf ein leises "Mäx" zurück und holte sich dann sein leckerli ab.
Kurz vor Feiernabend und schon auf dem Heimweg hat er dann scheinbar eine Maus oder ähnliches im Feld gesehen. Wir sahen wie sich die Ohren stellte und wie angespannt er war, erst langsam losging und plötzlich richtig lostrabte. Mein Mann hatte die Leine in der Hand und war fasziniert von dem Anblick den Mäx bot, konzentrierte sich auf das was kommt wenn die 10 Meter erreicht sind. Eigentlich hatte er vor dann mitzulaufen und ihn langsam abzubremsen. Aber da hatte er die Rechnung ohne das frisch gepflügte Feld gemacht. Er schaffte 4 ganze Schritte bevor er in einer Ackerfurche hängen blieb und eine gepflegte Bauchlandung hinlegte.:lol:

Ich war in dem Moment erstmal erschrocken. Als ich aber dann sah wie mein Mann sich mitten im matschigen Feld auf den Rücken rollte und sich nicht mehr halten konnte vor lachen zerriss es auch mich förmlich. Wie in einem Komik haute es ihm lang :lol:
Mäx der durch seinen Sturz abrupt gebremst wurde kam angelaufen, schleckte ihm durchs Gesicht und haute wieder ab. So nach dem Motto: aha, der lacht, also kann ich wieder gehen.:p

Auf die Tour wissen wir nun das 90 kg nötig sind um Mäx an der Schleppleine zu bremsen ;)

Wie die beiden nachher aussahen brauch ich sicherlich keinem erzählen.:D

Natürlich wissen wir das wir schon alleine als wir sahen das er was jagen will , da schon hätten NEIN sagen müssen und ihn davon abhalten. Aber wir waren in dem Moment viel zu neugierig was er jetzt macht.
Und da mein Mann durchaus eigentlich sportlich ist wäre es auch kein Problem gewesen mitzulaufen. Wenn eben die Ackerfurchen nicht gewesen wären.

Jetzt jedenfalls sind beide müde. Und Mäx hatte endlich mal eine Gelegenheit sich so richtig auszutoben.


LG
Mäx ( Gaby )


P.S und liebe grüsse an meinem persönlichen Spion hier ;)
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Mäx :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Didi
Oh mann ,ich konnte nicht mehr vor Lachen.Das ist ja echt klasse.
Wie lange habt ihr den jetzt schon Mäx?
 
  • Mäx
Didi schrieb:
Oh mann ,ich konnte nicht mehr vor Lachen.Das ist ja echt klasse.
Wie lange habt ihr den jetzt schon Mäx?

Kommenden Donnerstag haben wir ihn 5 Wochen.
Bisher die lustigsten Wochen seit langem.

Eine andere Story war, da ich abends mit meiner Tochter Sheila und ihm Gassi war.
Bei uns in der Pfalz hier wächst ja viel Gemüse das man mitnehmen (stoppeln) kann.
Meine Tochter entdeckte ein Blumenkohlfeld und wollte unbedingt einen mitnehmen weil sie das total gerne ißt.
Also versuchte sie einen zu "pflücken".
Wer das kennt weiß, das Blumenkohl ziemlich verwurzelt ist und man ihn abschneiden sollte. Sie hatte also einige Mühe ihn aus dem Boden zu bekommen. Irgendwann löste sich das gute Stück und wie es nunmal ist, wenn man heftig zieht und was nachgibt, schoß sie nach hinten und fiel fast hin. Mäx der das mitbekommen hatte mus in dem Moment gedacht haben das meine Tochter von einem "Killer-Blumenkohl" angegriffen wird. Stürzte auf sie zu und biss und riss an den Blättern :D. Gab nicht eher Ruhe bis alle Blätter weg waren. :lol:

Prima Erntehelfer ;)

LG
Gaby & Mäx
 
  • sanna
Ein Killerblumenkohl... Da habt Ihr aber ein tapferes Bürschchen in Mäx gefunden! Beschützt Euch vor Kohlköpfen! *g*
 
  • Daevel
Sehr schöne Geschichten! :D Ich sehe, das wird langsam mit Mäx und Euch, das freut mich :)
...ob er auch den Angriff der Killertomaten abwehren könnte?:lol:
 
  • Mäx
Daevel schrieb:
Sehr schöne Geschichten! :D Ich sehe, das wird langsam mit Mäx und Euch, das freut mich :)
...ob er auch den Angriff der Killertomaten abwehren könnte?:lol:


Da arbeiten wir dran.
Wird aber erst nächstes Jahr etwas wenn Herr Nachbar eigens für uns 5 weitere Stöcke Tomaten gesetzt hat :D

Ja, so langsam wird es.
Er iss schon ein Schätzchen und wir total vernarrt in ihn.
Und die Anschaffung der Schleppleine war Gold wert wenn es einem schon an Platz fehlt zum toben.

Gaby & Mäx
 
  • ayla
Hallo Gabi,
das ist ja zu schön, musste so lachen als ich die Story las, dachte mir sowas aber beinahe. Freut mich dass ihr Spaß habt, so wird es sicherlich weitergehen... wart nur ab welches Potential in Mäx noch schlummert, ;) .
Wie du aber schon gesagt hast, solche Sachen wie der Maus nachgehen, ist nicht zu unterschätzen, ich hatte es zu Anfang bei Ayla auch eher witzig gesehen u. sie als noch angefeuert, weil es zu komisch aussah, wenn sie ihre Rübe ins Mauseloch steckte, aber ich konnte ihr diese Macke nie mehr abgewöhnen u. sobald sie ohne Leine war u. eine Maus, etc. roch oder sah, war ich machtlos...

Trotzdem weiter vieeeeeeel Spaß!
Gruß Heike mit Ayla
 
  • Xeni
Mäx schrieb:
P.S und liebe grüsse an meinem persönlichen Spion hier ;)


Hi Gaby und Mäx! ;)

Ich lach mich wech. Nette Geschichte, hätt ich zu gerne gesehen. Ja, der Mäx ist schon ne Wuchtbrumme! Schön das ihr euch mit dem Racker so viel Mühe gebt.

Liebe Grüße und knuddler an Mäx...der Spion...:D
 
  • Mäx
Xeni schrieb:
Hi Gaby und Mäx! ;)

Ich lach mich wech. Nette Geschichte, hätt ich zu gerne gesehen. Ja, der Mäx ist schon ne Wuchtbrumme! Schön das ihr euch mit dem Racker so viel Mühe gebt.

Liebe Grüße und knuddler an Mäx...der Spion...:D


Hui hui hui
wir sind sogar einen ersten Beitrag wert :D

Jaja - auch noch sensationslüsternd - das haben wir gerne.
Tja, leider leider hat man in so Momenten nie ein Filmteam dabei :heul:

Den knuddler an unseren süßen leite ich mit Wonne und in 1000 facher Ausführung dann weiter :love:


Gruss auch an die Schwester des Spions :)


Gaby & Mäx
 
  • Xeni
Mäx schrieb:
Hui hui hui
wir sind sogar einen ersten Beitrag wert :D

Jaja - auch noch sensationslüsternd - das haben wir gerne.
Tja, leider leider hat man in so Momenten nie ein Filmteam dabei :heul:

Den knuddler an unseren süßen leite ich mit Wonne und in 1000 facher Ausführung dann weiter :love:


Gruss auch an die Schwester des Spions :)


Gaby & Mäx

Hi Gaby,

klar war mir das einen ersten Beitrag wert. :hallo:
Ich kann dich ja nicht immer im dunkeln tappen lassen. Die neuen Pic´s von Mäx sind sehr gelungen.

Die Grüße werd ich meiner Schwester ausrichten. THX.

Grüßle...Sandra...
 
  • Xeni
Hi Gaby,

was ist denn los? Nix neues vom Berserker?;)

Ich soll dir liebe Grüße zurück sagen, Tanja hat sich sehr gefreut!

Grüßle...Sandra...
 
  • Mäx
HI Sandra,

doch doch, wir sind noch da.
Waren mit Mäx ein paar Tage weg in meiner alten Heimat ( Westerwald).

Bei so Geschichten isser immer ganz durch den Wind und weiß nicht was er zuerst machen soll.
Er hatte da oben auch ein eigenes "Fernsehen" ( riesen Balkontür). Da saß er dann fast den ganzen Tag und hat sich alles angeschaut. Die Kühe auf der Wiese, Pferde, ne Koppel weiter dann Lama´s und Emu´s sowie die ein oder andere Katze:D. Die Reaktionen waren entsprechend :lol:. Gott war das auuuuufregend. Sooo viele Tiere.
Jeden Bewohner in diesem Mehrfamilienhaus hat er erstmal bellend angemeldet :D. Stand also wachsam an der Tür. Wir waren dann nur gespannt ob mein Schwager in desssen Wohnung wir ja waren selbst noch rein darf wenn er von der Arbeit kommt :D

Nun sind wir wieder zuhause. Und scheinbar ist auch Mäx ganz froh darüber.
Ist schon krass wie die den unterschied merken. Dort im WW durfte er eben nicht aufs Sofa. Und hier sprang er gleich drauf, freute sich ein Loch in den Bauch, stand da und heulte wie ein Wolf :lol:.
Das gleiche in meinem Zimmer wo er Nachts in einem Sessel schlafen darf. Das gleiche in Grün - draufstellen und heulen.

Danach schleppte er dann erstmal sämtliche Kauknochen an die irgendwo rumlagen, legte sich aufs Sofa, holte tier Luft als wenn er sagen wollte: endlich zuhause !!!


Womit er uns aus der Seele "sprach" :lol:


LG

Gaby & Mäx
 
  • Ninchen
hihi! solche "erdboden-naherfahrungen" klappen auch wunderbar mit flexileinen, vorallem, wenn man hinterherrennt damit niemand anderes eingewickelt wird. ;)
 
  • Mäx
Ninchen schrieb:
hihi! solche "erdboden-naherfahrungen" klappen auch wunderbar mit flexileinen, vorallem, wenn man hinterherrennt damit niemand anderes eingewickelt wird. ;)

Heute dachte ich, das ich es mal versuche.
Meine Tochter im Schlepptau sind wir auf den nächsten Acker.
Erst ging alles soweit ganz gut. Ich konnte Mäx gut bremsen. Gab zwar nen guten Ruck aber es ging.
Bis dann der Ball etwas zu weit flog und er natürlich hinterher.
Ich hatte mir das Ende der Leine 3-4 mal um die rechte Hand gewickelt und fest im Griff.
Der Ruck war diesmal aber so derart stark das es mir die Leine von der Hand riß.
So Schmerzen hatte ich seltenst. Gassigehen wurde dann auch sofort beendet weil ich dann doch laut meiner Tochter weiß wie die Wand war vor Schmerz.
In Nullkommanix schwoll die Hand auch gleich an und ist inzwischen blitzblau.
Und so wie im Moment der Mittelfinger aussieht scheint das nix gutes zu sein.

Naja, Dummheit muss bestraft werden. Das hab ich nun von meiner Schadenfreude :D
 
  • Flockebw
Au Backe ;) , das war nicht sehr intelligent, Gaby. Wünsche Dir hier mal ganz schnelle , gute Besserung und hoffe, es tröstet Dich, daß mir solche Dinger auch schon passiert sind.:rolleyes: Nach der Schadenfreude über "Herrchens Bauchlandung" mutet das Mißgeschick eher wie eine ...die Strafe folgt auf dem Fuß...Szenerie an. Da hilft wohl nur so ne Marke Eigenbau, so en Teil, was man komplett umhängen kann, vorne einen Karabiner, wo die Leine angehängt wird, so kann man den Ruck mit dem gesamten Körper abfangen. (So man drauf gefasst ist, wohlgemerkt:(eg: Vielleicht magst das ja nach Abheilen der Hand mal ausprobieren. Oder schickst besser Dein Männe vor als Versuchskaninchen, dann kannst Du Dir in Ruhe betrachten, obs funktioniert. Beste Genesungsgrüße Flocke
 
  • Mäx
Flockebw schrieb:
Au Backe ;) , das war nicht sehr intelligent, Gaby. Wünsche Dir hier mal ganz schnelle , gute Besserung und hoffe, es tröstet Dich, daß mir solche Dinger auch schon passiert sind.:rolleyes: Nach der Schadenfreude über "Herrchens Bauchlandung" mutet das Mißgeschick eher wie eine ...die Strafe folgt auf dem Fuß...Szenerie an. Da hilft wohl nur so ne Marke Eigenbau, so en Teil, was man komplett umhängen kann, vorne einen Karabiner, wo die Leine angehängt wird, so kann man den Ruck mit dem gesamten Körper abfangen. (So man drauf gefasst ist, wohlgemerkt:(eg: Vielleicht magst das ja nach Abheilen der Hand mal ausprobieren. Oder schickst besser Dein Männe vor als Versuchskaninchen, dann kannst Du Dir in Ruhe betrachten, obs funktioniert. Beste Genesungsgrüße Flocke

Danke schön :love:

so ne ähnliche Idee hatte ich auch schon wie du geschrieben hast.
Nochmal mache ich das sicherlich nicht. Bin aber danach von meinem Mann ganz arg lieb versorgt und verbunden worden ;)

Komme allerdings um einen Besuch beim Arzt nicht herum.
Haben eben Verbandwechsel gemacht und das sieht wirklich schon sehr sehr böse aus.
Hätte ich die nur 1 x um die Hand gehabt wäre es nicht so schlimm gewesen, aber ich gehe ja immer auf Nummer Sicher *seufz*
Naja, wird schon wieder werden. und solange ich die finger noch einigermassen bewegen kann........
 
  • Lola1975
Bauchlandung kenne ich .

Es ist mir 2 mal passiert :D

Ball gespielt + 8m Flexi-Leine



Ball weit weg geworfen natürlich ich bin mit gerannt aber ich hatte die Distanz verschätzt

und zack auf dem Bauch.. Leine hat ich natürlich nicht losgelassen



Es sah aus wie „Superman“ am start



Ergebnis: Lach Krämpfe :gerissen: :gerissen: + und ein paar Blaue Flecken
 
  • ayla
Hallo Gabi,
na, das hört sich aber gar nicht gut an! :stop: Was sagt denn der Arzt???? Hoffentlich nicht gar so schlimm . Wünsch dir gute Besserung.
Hatte ja auch schon so meine Bauchlander mit der Flexileine... :(

Liebe Grüße u. drück Mäx

Heike
 
  • Mäx
ayla schrieb:
Hallo Gabi,
na, das hört sich aber gar nicht gut an! :stop: Was sagt denn der Arzt???? Hoffentlich nicht gar so schlimm . Wünsch dir gute Besserung.
Hatte ja auch schon so meine Bauchlander mit der Flexileine... :(

Liebe Grüße u. drück Mäx

Heike

Keine Sorge Heike ;)
Ist alles wieder okay. Sah den Abend nur böse aus und so als sei was gebrochen.
Ist aber wieder fast alles weg und nur noch bissl druckempfindlich.
Arzt war also doch nicht nötig.

Nur derartige Eskapen als Frau lasse ich in Zukunft :D
Der Schreck das Mäx einen kurzen Moment "frei" war, war fast schlimmer :D
Aber er iss ja lieb und kommt bei sowas immer gleich angelaufen um zu schauen.:love:
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Herrchens Bauchlandung“ in der Kategorie „Geschichten & Gedichte“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Oben Unten