Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Hellhound Foundation, STELLUNGNAHME BZGL. LEITUNGSWECHSEL

  1. Wenn 120 Hunde zu viel sind, sind sie das unabhängig davon, wie viele Anfragen die Orga bekommt.
     
    #101 snowflake
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Ja. Lies nochmal. Keiner weiss genau, was geplant war. Vorrübergehende Unterbringung. Zb. Ich habe vereine gesehen, die nach einem halben jahr nichts mehr gezahlt haben und was machst du dann? Den hund einschläfern? An eine PS geben, von der du weisst, geht nicht?
     
    #102 braunweißnix

  4. Das geht jetzt ausdrücklich nicht gegen HHF!
    Aber wenn man das nicht mit dem TSchG vereinbaren kann, dann geht es irgendwo auch nicht. Ich verstehe die Situation, ganz klar.
    Aber sowas erinnert mich an die Tussi in Bayern, die mit der Zwingeranlage in der Reithalle voller Listis und dem Rudel Wolfshybriden (what ever).

    Letzten Endes ist es einfach eine riesige Sch.eiße, die da abläuft und mir tun die Menschen ehrlich gesagt mehr leid, als die Tiere - auch wenn diese sich "freiwillig" in die Situation gebracht haben.
     
    #103 Coony
  5. Nein, ich lese nicht nochmal. Ich lese hier von Anfang an mit.
    Ist egal, was geplant war. Wenn 40 Hunde genehmigt waren, hocken da nicht auf einmal 120, ohne dass man dazwischen die Möglichkeit gehabt hätte, die Bremse rein zu hauen. Die werden da ja wohl nicht nachts über den Zaun geworfen. Jedenfalls hat das hier noch niemand behauptet.

    Und wenn ich eine Anlage für 40 Hunde habe und die, die dafür aufkommen müssten, zahlen plötzlich nicht mehr (war das so? Behauptet das jemand? Habe ich nichts von gelesen), habe ich sicher ein finanzielles Problem, aber immer noch 40 Hunde, und keine 120.
     
    #104 snowflake
  6. Einen Hund dauerhaft an der Leine zu führen ist eigentlich auch nicht mit dem TSchG vereinbar...man ist verpflichtet ihn artgerecht zu halten und zu bewegen.
    Tierschutz ist ein Staatsziel, die Listen fallen trotzdem nicht.
    Über Kastration streitet man sich hin und her. Usw.
    Von daher...
     
    #105 Crabat
  7. Entschuldige bitte, dass ich dich aufgefordert habe, nochmals meinen post zu lesen, um eventuell doch zu verstehen, welch großer verantwortungsdruck auch hinter einer ablehnung steckt.

    Und natürlich wird nirgends öffentlich detailliert aufgelistet sein, warum dieser oder jener hund da ist.

    Äh ja neue hunde können kosten durchaus kompensieren. Oder besser pensionshunde. Rein wirtschaftlich muss ja eine gewisse summe jeden monat rein kommen. Sie macht das ja nicht hobbymäßig nebenbei.

    Am ende ist es vielleicht schlicht eine charakterfrage.
     
    #106 braunweißnix
  8. Ich kann ehrlich gesagt auch nicht beurteilen wieviel hunde pro kopf "gehen oder nicht". Man arbeitet ja nicht täglich stunden mit dem gleichen hund.
    Eher andersrum.
    Das ist eben nicht zu vergleichen mit der Privathaltung von einem oder drei hunden, die mehr oder weniger einfach so haltbar sind.

    Als ich den ersten hund mit beissvorfall aufgenommen habe, war relativ schnell klar, den kann ich nicht so schnell weitergeben/vermitteln.
     
    #107 braunweißnix
  9. @braunweißnix

    Das kann ich mir schon gut vorstellen - ich habe ja auch ne ganze Weile einen anderen Platz für den Spacko gesucht. Aber wem gibt man so einen Hund? :(
     
    #108 lektoratte
  10. Wir hatten erst einmal so einen Hund kurzfristig bei uns. Und da ist ein Wunder geschehen. Ein anderes Kaliber starb und wir konnten den Hund 48 Std nach dem Vorfall vermitteln. Transport in Vollnarkose über 800 km. Ahoi.
     
    #109 Crabat
  11. @snowflake @braunweißnix

    Ihr habt beide irgendwie Recht.
     
    #110 lektoratte
  12. @Carli

    Kennst du Frau Siebert?
    Falls ja, magst du (im zugehörigen Thread) schreiben, was da passiert ist?
     
    #111 lektoratte
  13. :kp:? Ich denke du meinst nicht wirklich mich? Mir fehlt gerade der Zusammenhang, sorry. Frau Siebert kenne ich jedenfalls nicht.
    Erläuterung gerne per PN.
     
    #112 Carli
  14. Sie heißt auch M**** S****, aber ich denke auch das @lektoratte dich da irgendwie verwechselt hat.
     
    #113 bxjunkie
  15. Tschuldigung - Autokorrektur. :(

    @Carli

    Weil wegen „unfreundlich“?
     
    #114 lektoratte
  16. :fuerdich:Unfreundlich? Bin ich iwo drauf gekommen? Dann sorry
     
    #115 Carli
  17. @Carli

    Ach so... :lol:

    Ich meinte es ja auch gar nicht böse.
     
    #116 lektoratte
  18. Nicht neu...aber interessant.
     
    #117 bxjunkie
  19. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Hellhound Foundation, STELLUNGNAHME BZGL. LEITUNGSWECHSEL“ in der Kategorie „Tierschutz allgemein“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden