Hausstauballergie - Erfahrungen und Tipps gesucht!

Staffdame

15 Jahre Mitglied
Moin, ich mal wieder mit schlechten Nachrichten:

Nachdem Anni sich fast "totlutschte" und wir ein Blutbild und Milbentest machen ließen, stellte sich heraus, dass Madame stark auf Hausstaubmilben reagiert!

Nun sauge ich wie eine Verrückte, Oma schläft nur noch im Kunstlederkörbchen, was ihr sichtlich gut tut.

Allerdings braucht sie dringend eine Decke, wegen der Arthrose.

Wer kennt sich aus mit Microfaserdecken oder staubfreien Materialien?

Sie hat vom TA Prednisolon gespritzt bekommen, was eine kurze Wirkdauer hatte und wir haben ein Shampoo von Virbac mitbekommen, was ich zu Annis Leidwesen 10 Minuten einwirken lassen muss...:(

Was für Medis bekommen Eure Hunde, wie kann ich unterstützend und lindernd helfen?
 
Ich kann dir nur von der Menschen sicht erzählen, da mein Freund Allergieker auf Haustaubmilben ist.

Also saugen nützt nichts, wenn du nicht einen speziellen HEPA Filter im Staubsauger hast, denn ein normaler Staubsauger verteilt die Milben in der ganzen Wohnung, kommt hinten wieder raus...

Alle Teppiche müssen raus, und schwere Vorhänge auch, dass sind beliebte Ernährungswiesen für die Milben.

Für deinen Wuffi, würde ich ein wasserbett zu tun, gibt es extra für Hunde, ist gut für die artrose, da man das Wasser wärmen kann und ist auch gut, gegen die milben...

Diese speziellen Decken sind super, seit wir diese haben können wir viel besser schlafen, sind weniger müde....Microfaserdecken oder staubfreien Materialien, sind einfach sehr teuer ( zu mind. hier in der Schweiz) es gibt auch einen überzug, denn man über die Matraze tun kann, dass wäre auch eine möglichkeit...

Darf deine Süsse bei euch ins Bett? ich frag dass weil ihr dann auch bei eurer MAtratze einen schutz drauf machen sollten, rundum schutz...

Medikamente? Antihistamine, ansonsten kenne ich keine medis die spezifisch auf Milben helfen sollten.

im allgemeinen kann man akupunktur machen gegen diese Allergie, ist sehr erfolgreich...

viel glück mit deiner Maus
 
Die Decken kannst Du mit Acaril waschen, gibt es in der Apotheke.
Teppiche usw. kannst Du mit Milbiol einsprühen, bekommst Du auch in der Apotheke.

Sam bekommt seit über 3 Jahren eine Hyposensiblisierung gegen Hausstaubmilben.
 
hallo,

ich weiss nicht, ob es dies rezept hier schon mal gibt-
jedenfalls, solange noch holunderblaetter da sind ..
ausprobieren schadet in keinem fall.

bei meinen beiden mit pusteln, juckreiz etc. pp angefallenen hunden hats bei einer total gewirkt, innerhalb von 2 tagen war sie juck- und pustelfrei,
bei der anderen leider nicht, da scheint die ursache aber auch woanders zu liegen..

viel erfolg! :)

Knoblauch Holunder Lotion (Räude, auch Demodecose)
nach Juliette d. B. Levy

Schneiden Sie 3 Knoblauchzwiebeln (also etwa 20 Zehen) klein,
geben Sie zwei Handvoll kleingeschnittene Holunderblätter und -stengel bei und übergießen Sie das Ganze mit einem Liter kaltem Wasser. Zugedeckt aufkochen, eine halbe Stunde lang sanft köcheln lassen und beiseitestellen.

Mindestens sieben Stunden lang ziehen lassen, ohne den Deckel abzunehmen.

Jetzt ist die Lotion gebrauchsfertig. Tränken Sie große Baumwolltücher darin und reiben Sie den ganzen Körper des Tieres sorgfältig damit ab. Frühmorgens und abends kann man auch zwei bis drei Esslöffel des Auszugs eingeben.

Bei einem sehr starken Räudebefall ist es möglichweise nötig, das Tier kurz fasten zu lassen, um so eine Blutreinigung zu erreichen. Geben Sie auch antiseptische Kräuterpillen ein, wobei man in diesem Fall die Dosis verdoppelt.
 
Bei Tau hat es schon geholfen, sei Immunsystem zu stärken - Naturjoghurt ins Futter und Echinacea Globoli.

Zudem habe ich die Teppiche mit "Axis" eingebürstet - wirkt gegen Milben und die Eier, muß man 1 x im Jahr machen.

Es gibt doch auch die mit Kügelchen gefüllten Kissen, die gut für die Knochen und auch antiallergisch sind. Ich meine, daß das, was ich habe ( , wenn Du sagst, daß Du über Couch gesucht kommst, kriegst Du 10% Rabatt) auch solche sind.
 
julia14 schrieb:
Schneiden Sie 3 Knoblauchzwiebeln (also etwa 20 Zehen) klein,

Frühmorgens und abends kann man auch zwei bis drei Esslöffel des Auszugs eingeben.


Ist Knoblauch nicht giftig für Hunde ? :verwirrt:
 
Giftig wohl nicht (in Maßen zumindest, was bei täglich hoher Gabe wäre, weiß ich nicht), aber es verdünnt das Blut, was bei Operationen lebensgefährlich werden kann, wie mir gesagt wurde.
 
Danke für Eure Tips!

Anni wird seit gestern nun auf Cortison (Prednisolon) eingestellt.:(

Wir müssen nun immer weiter runter dosieren, um zu sehen, mit welcher Menge sie Beschwerdefrei ist!
 
Hallo !
@Staffdame
wir haben seit heute das gleiche Problem ( nachdem wir monatelang erfolgreich Räudemilben bekämpft hatten und nun plötzlich das Mittel nicht mehr wirkte:( )
Ergebnis des Milbentests ist nun 5 für Hausstaub und 5 für Futtermilben.

Gut, mit den Futtermilben kann ich leben- sprich- gut was gegen tun
Hausstaub werden wir jetzt genau wie ihr verfahren- sprich Cortison- wenn das nix hilft oder die Dosierung zu hoch sein muss um zu helfen, dann Desensibilisierung

Haltet euch tapfer!
Gruss Yvonne
 
Marion schrieb:
Giftig wohl nicht (in Maßen zumindest, was bei täglich hoher Gabe wäre, weiß ich nicht), aber es verdünnt das Blut, was bei Operationen lebensgefährlich werden kann, wie mir gesagt wurde.

...einige Hunde reagieren auch mit Durchfall darauf ...
 
Toby schrieb:
Hallo !
@Staffdame
wir haben seit heute das gleiche Problem ( nachdem wir monatelang erfolgreich Räudemilben bekämpft hatten und nun plötzlich das Mittel nicht mehr wirkte:( )
Ergebnis des Milbentests ist nun 5 für Hausstaub und 5 für Futtermilben.
Hausstaub werden wir jetzt genau wie ihr verfahren- sprich Cortison- wenn das nix hilft oder die Dosierung zu hoch sein muss um zu helfen, dann Desensibilisierung

Haltet euch tapfer!
Gruss Yvonne
Hi Yvonne!

Also,anfänglich bekam Anni 50 mg Prenisolon, jetzt sind wir auf 5 mg Prednisolon und bekommt nur alle 2 Tage eine Pille. Mit der Dosis kommt sie prima klar, die nächsten Tage werde ich versuchen, sie auf 2,5 mg runter zu dosieren.

Das Mittel hat Anni wieder Lebensqualität gegeben! :p

TÄ sagt: "Soviel wie nötig, so wenig wie möglich!"

LG, wenn Du moralische Unterstützung brauchst: Hier bin ich! :hallo:
 
LG, wenn Du moralische Unterstützung brauchst: Hier bin ich! :hallo:[/QUOTE]

Das ist lieb von Dir! Du kannst mein Klagen ja fast hören - so von Warder nach Neumünster..;)

Wir haben heute mit TÄ die Dosierung besprochen; fangen mit 2 Tab. zu je 5 mg an.
Hoffentlich entspannt sich bald die Lage; es ist wirklich furchtbar mit anzusehen, wenn der Hund sich so quält :( Sie konnte zum Schluss kaum noch mit Kratzen und Lutschen aufhören! )
Lieben Gruss
Yvonne
 
Toby schrieb:
Sie konnte zum Schluss kaum noch mit Kratzen und Lutschen aufhören! )
Lieben Gruss
Yvonne

Das kenn ich, Anni hat so gelitten und mich/ Männe hat es wahnsinnig gemacht!

Wer von Eurem Rudel ist denn der Patient und was wiegt er?
Wir mussten mit 50 mg anfangen, da 25 kg Annigewicht! :love:
 
@ Staffdame
Kelly ist die Patientin- sie wiegt 26 kg- bis jetzt scheint´s mit den zwei Tabletten einigermassen zu klappen- ein bisschen Geschrabbe gibt´s noch. Ich habe aber manchmal auch den "Verdacht", dass da auch noch ein Stückchen "Nervosität" ( von beiden Seiten..:rolleyes: ) so nach dem Motto "Was guckt Frauchen mich so an *labberlabber- ist doch gar nix!" Klar, jetzt beobachte ich sie natürlich mehr....

Mit 50 mg habt ihr angefangen- das kommt mir so viel vor-Wahnsinn! Kelly hat auch zum Anfang am Montag eine Spritze bekommen- wieviel da durchrauschte weiss ich gar nicht!

Im Übrigen hab ich heute das Hundekissen von wegitex bekommen, von dem Marion schrieb. Macht einen sehr guten Eindruck- musste es nur gleich waschen, weil Lucky es markiert hatte :unsicher:
LG
Yvonne
 
@Staffdame:Meine kleine maus(Ronja)ist mit Stufe 4 auch hochgradig Milbenallergieker.Bei Ihr haben wir es dadurch gemerkt,das sie schlecht Luft bekommen hat.Am Anfang der Therapie hat Ronja auch jeden Tag eine halbe Kortisontablette bekommen.Heute haben wir die Allergie so gut im Griff,das Ronja nur noch,eine viertel Tablette Kortison bekommt,und das noch nicht mal jeden Tag.
Das schlimmste ist,im Winter,wenn die Heizung an ist,denn dann ist zusätzlich die Luft noch zu trocken.
Am besten stellt man einen Pott Wasser auf die Heizung.
Wir nehmen für unsere Kleine eine normale Wolldecke,die wir einfach öfters waschen.
Mit der Allergie das haben wir eigentlich ganz gut im Griff,wenn jetzt das mit ihren Bein im Griff ist,das sind wir super zufrieden.

Ich wünsche Dir viel Geduld und Deiner kleinen Maus viel Gesundheit.
 
Vielen Dank, Deine Antwort macht mir Mut!:hallo:

Anni ist von einer Halben 5 mg Prednisolon/ jeden zweiten Tag, jetzt auf ein Viertel alle zwei Tage.

Ich hoffe, dass diese Dosis gut vertragen wird und sie keine Symptome zeigt!
 
Hallo,
am schlimmsten sind die Symtome der Hausstauballergie im Winter,durch die Heizungsluft.Wichtig ist,das Deine kleine Maus immer frisches Wasser zum trinken hat.Wir haben festgestellt,wenn wir Ronja kaltes Wasser hinstellen,das ihr das besonders gut tut.
Trinkt Deine Schnecke auch so viel durch die Kortisontablette?Wir versuchen so wenig Kortison wie möglich zu geben,denn leider können Sie durch Kortisoneinnahme Diabetes bekommen.
Ich wünsche Dir ein schönes WE.

Wir werden dieses WE auch noch einmal richtig genießen,denn am Montag um 8.30H wird unsere kleine Maus an den Kreuzbändern operiert.Es wird eine ganz schön schwere Zeit auf uns zukommen,denn Ronja darf dann für 6 Monate nicht springen....,das wird das schwierigste sein,Sie vom springen abzuhalten.Aber es wird schon alles gut gehen.
Winke,winke
mbdp

Hallo Mopi,
wie genau geht das mit der Hyposensibiliesierung?Meine kleine Maus ist unter anderen auch gegen Hausstaubmilben allergisch,und zwar Stufe 4.
Über eine schnelle Antwort würde ich mich sehr freuen.
mbdp
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Hausstauballergie - Erfahrungen und Tipps gesucht!“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

*SpanishDream*
Ich habe in diversen Foren gelesen, dass die künstliche Bandscheibe wohl nicht gut anwachsen würde, wenn zusätzlich ein Wirbelgleiten diagnostiziert wurde. Ich werde das nochmal im Wirbelsäulenzentrum erfragen und ein Beratungstermin ausmachen.
Antworten
6
Aufrufe
708
*SpanishDream*
*SpanishDream*
IgorAndersen
Was mir angenehm auffällt ist, dass Nougat selbstsicherer wird. Komische, ungewöhnliche Umweltdinge beunruhigen ihn nicht mehr so wie am Anfang. Neulich hing Flatterband seitlich am Wegesrand in mehreren Schlaufen in Hundekopfhöhe, ich denke das hätte ihn vorher verbiestert wie das...
Antworten
21
Aufrufe
1K
IgorAndersen
IgorAndersen
Z
Grundsätzlich richtig Aber ich denke, die meisten, die in Deutschland von einem Pit reden, meinen nicht den American Pit Bull Terrier, sondern reden von den Pit-/Staffmixen, die sich in den Tierheimen und Verkaufsportalen tummeln
Antworten
16
Aufrufe
2K
DobiFraulein
DobiFraulein
Frisby
So bin wieder bereit mich mehr der Sache zu widmen. Hab die Auszeit gebraucht und komme auch erholt vom Urlaub zurück:) Mir liegt das Projekt wirklich am Herzen und mir gibt das mittlerweile auch viel zurück. Ist wirklich zu einem schönen Hobby geworden. kann mir sogar vorstellen in Zukunft mehr...
Antworten
23
Aufrufe
2K
Frisby
Paulemaus
Wir haben Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. für Malheure auf dem Teppich (bitte sagt mir, dass eure Hunde auch immer auf den einzigen Teppich im Umkreis von 10 Metern k*otzen) oder die Nasen-Rubbel-Kante am Sofa. Mega genial auch für die Velour-Fußmatten im Auto und...
Antworten
24
Aufrufe
1K
KsCaro
KsCaro
Zurück
Oben Unten