Haus verkauft... neuer Vermieter

klitschko

KSG-Sektenschutzbeauftragte™
20 Jahre Mitglied
hallo,

eben hat mein vermieter angeklingelt, um mir zwischen tür und angel zu sagen, das er das haus verkauft:(

gerüchte gab es schon länger. aber geglaubt hat es keiner. nun ja, auf jeden fall kommt heute nachmittag der neue eigentümer, um mit uns einen termin zu vereinbaren, weil er das haus besichtigen will.

es handelt sich um ein 200 qm wohnhaus mit anliegender werkstatt. angeblich kauft er es nur, weil er die werkstatt mit büro braucht. er hat einen motorradhandel ca 50 m weiter. und er hat ja so gar kein interessse an dem haus, ich brauche mir ja keine sorgen machen, das er auf eigenbedarf klagt. ne is schon klar:sauer:

ist ja echt ein toller feiertag, ich hatte mich wirklich auf heute gefreut, endlich mal wieder rumgammeln, keine arbeit mit nach hause genommen und dann so was.
 
Ui, das ist natürlich nicht so toll.

Wollt ihr euch denn vorsichtshalber mal nach ner neuen Whng umsehen oder abwarten?
 
Eine tolle Nachricht ist das wirklich nicht.:( Aber nun warte erst mal ab, wird nix so heiß gegessen wie es gekocht wird. Vielleicht erweist sich das Gespräch mit dem "Neuen" als durchaus angenehm und aufschlußreich. Dafür drücke ich Dir alle Daumen. :hallo:

LG Flocke
 
Der Neue hat vielleicht auch ein Haus oder Wohnung die er nicht aufgeben will. Und wenn er nur die Werkstadt und einen Büroraum brauch, dann sieht es doch ganz gut für euch aus, oder? Ich drück die Daumen!
 
AngelBlueEyes schrieb:
Ui, das ist natürlich nicht so toll.

Wollt ihr euch denn vorsichtshalber mal nach ner neuen Whng umsehen oder abwarten?


wir sind 6 personen, hund und katze. da kommt man mit einer wohnung nicht hin:D

und so ein haus finden wir auch nicht so schnell wieder:(
 
Ein neuer Vermieter ist nicht immer schlecht. Als wir noch zur Miete gewohnt haben, durften wir eigentlich keine Haustiere halten. Nachdem das Haus verkauft wurde, konnte ich meine Haustiere endlich legalisieren, denn der neue Vermieter hatte nichts dagegen.

Aber die Eigenbedarfssache ist natürlich schon ein Risiko. Wir drücken mal die Daumen, dass sich der neue Vermieter als nicht so schlimm herausstellt.
 
Geh doch nicht gleich vom schlimmsten aus, mit Kindern kann er sowieso nicht so schnell wegen Eigenbedarf kündigen. Bleib Dir zuliebe erst mal gelassen, aufregen kannst Du Dich noch, wenns soweit ist. Wir denken an Dich. Laß mal hören, was der neue so von sich gegeben hat, ja?

LG Flocke
 
Darf ich mal fragen, wie lange Ihr schon in dem Haus wohnt?

Ansonsten denke ich auch, dass Ihr erstmal keine müden Pferde scheu machen solltet, wartet das Gespräch in Ruhe ab und sagt Bescheid, wenn Ihr Näheres wißt!
 
Wir drücken Daumen und Pfoten, daß ihr drin wohnen bleiben könnt :hallo: .
 
Steffy schrieb:
Darf ich mal fragen, wie lange Ihr schon in dem Haus wohnt?

Ansonsten denke ich auch, dass Ihr erstmal keine müden Pferde scheu machen solltet, wartet das Gespräch in Ruhe ab und sagt Bescheid, wenn Ihr Näheres wißt!



...,

diesen monat zwei jahre.

ich hab mich auch schon wieder beruhigt, war nur der erste schock, aber im moment ist auch alles ein bisschen heftig.

meine kunden zahlen nicht... meine angestellte sagt mir, sie muss beruflich kürzer treten, sie muss sich mehr um ihre katzen kümmern... wolfgangs exfrau hat mal wieder lust zu klagen...

eben der ganz normale wahnsinn:D
 
Oh man! Fühl dich mal ganz fest gedrückt! Wenn´s kommt dann kommts heftig was?

Da hilft nur eins: Augen zu und durch! Und Abwarten, das beruhigt sich auch wieder...
 
Oh man, ich drücke die Daumen!

Ihr habt ja auch einiges darin investiert, wenn ich mich nicht täusche, oder? :(
 
Marion schrieb:
Oh man, ich drücke die Daumen!

Ihr habt ja auch einiges darin investiert, wenn ich mich nicht täusche, oder? :(


ja das haben wir. als wir einzogen, hat der vermieter uns versichert, das er nicht verkauft und wir haben den dachboden ausgebaut und noch einiges andere erneuert.

eben war der neue vermieter da:sauer: das kann lustig werden. montag um 18.00 möchte er sich das haus ansehen. er war mit frau und kind da.

man ich könnte kotzen.
 
****** situation aber lass den kopf nicht hängen. selbst wenn der schlimmste der denkbaren fälle eintreten sollte, kannst du die sache eine gaaaaanze weile lang hinziehen. viel glück.

pete

p.s.: bloß nichts unterschreiben! ein vermieterwechsel berührt den mietvertrag grundsätzlich erst einmal nicht. auch gelten zuvor getroffene sonderabreden weiter ;).
 
Und wenn ihr es selbst kauft? Schliesslich habt ihr ja schon so manchen rostigen € investiert.
Ansonsten: In Recklinghausen gibt es z.Zt. bei Immobilienscout über 200 Häuser mit 180 -220 qm Wfl. zu kaufen.:)
 
Was ich gelernt habe - alles schriftlich - selbst bei Freunden, bei unserer letzten Mietwohnung haben wir beim Einzug gefragt ob wir einen Rauputz im Flur und im Wohnzimmer legen dürften, es war ein Haus, wir wohnten unten, die Besitzerin oben.


Die hat lachend gesagt, macht was ihr wollt da unten, ist mir egal, nun wir wohnten dann 8 Jahre drinn, beim dritten Kind sind wir ausgezogen und haben uns dank der üppigen Förderung in BaWü ein Reihenhaus gekauft.

Nun plötzlich wusste die liebe Vermieterin nix mehr vom Rauputz und iwr mussten 1500 Dm zahlen für die Entfernung, dabei hat die doch 8 Jahre lang den Putz gesehen.
 
Dobi schrieb:
Und wenn ihr es selbst kauft? Schliesslich habt ihr ja schon so manchen rostigen € investiert.
Ansonsten: In Recklinghausen gibt es z.Zt. bei Immobilienscout über 200 Häuser mit 180 -220 qm Wfl. zu kaufen.:)


unser jetziger vermieter will für alles, weil einzeln verkaufen geht nicht, 1 million. die hab ich zwar in der besteckschublade, aber die will ich nicht aufbrechen:D

nein, kaufen kommt für uns nicht mehr in frage, das haben wir beide schon mal hinter uns gebracht.
 
Na, dann hoffen wir mal dass ihr weiter im Haus wohnen könnt.
Wie Legolas schon schrieb: Für eure Investitionen werdet ihr, wenn es hart kommt, nichts bekommen. U.U. müsst ihr sogar den Originalzustand wiederherstellen oder für die Wiederherstellung sogar noch bezahlen.:unsicher:
Btw. Miete für ein 200 qm Haus dürfte auch nicht ganz billig sein. Evtl. überlegt ihr euch das mit dem Kaufen noch mal.Noch dürften die Baufi Zinsen einigermassen günstig sein...
 
legolas schrieb:
Was ich gelernt habe - alles schriftlich - selbst bei Freunden, bei unserer letzten Mietwohnung haben wir beim Einzug gefragt ob wir einen Rauputz im Flur und im Wohnzimmer legen dürften, es war ein Haus, wir wohnten unten, die Besitzerin oben.


Die hat lachend gesagt, macht was ihr wollt da unten, ist mir egal, nun wir wohnten dann 8 Jahre drinn, beim dritten Kind sind wir ausgezogen und haben uns dank der üppigen Förderung in BaWü ein Reihenhaus gekauft.

Nun plötzlich wusste die liebe Vermieterin nix mehr vom Rauputz und iwr mussten 1500 Dm zahlen für die Entfernung, dabei hat die doch 8 Jahre lang den Putz gesehen.

Hmmm.....das sie es erlaubt hat bedeutet doch aber nicht das der Putz nach Eurem Auszug dranbleiben darf!
Natürlich hat sie Euch erlaubt den Putz dranzumachen.....aber das hat doch nix damit zu tun das er nach Auszug dran bleiben darf...
Ihr dürft Euch auch ne lila Kuh aus Ytongsteinen ins Wohnzimmer mauern......aber bei Auszug musses halt weg.
ICH persönlich als Vermieterin hätte Euch wohl erlaut ihn dranzulassen.....weil immerhin kann man sonen Putz ja sehr oft überstreichen.....aber vielleicht hatte die Vermieterin einfach keine Lust irgendwann man SELBST 1500DM für die Entfernung zahlen zu müssen?
Aber definitiv hat setzt eine Erlaubnis des Vermieters niemals die Rückbaupflicht in den Urzustand außer Kraft (es sei denn der VM verzichtet ausdrücklich auf die Rückbaupflicht!)
LG Katzenmama

@klitschko:
Also ich denk mit VIER KIndern brauchst Du Dir keine Gedanken zu machen, da hat der VM ganz schön zu beißen;)
Und das wird er auch selbst wissen, daher denke ich nicht das er Eigenbedarf für Euer Huas anmeldet.....es sei denn er ist absoluter Neuling und hat keine Ahnung vom Mietrecht!
Wenn er nur etwas Ahnung davon hat dann hätte er sich NIE ein haus mit ner 6 köpfigen Familiy gekauft um dann Eigenbedarf anzumelden;)
LG Katzenmama
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Haus verkauft... neuer Vermieter“ in der Kategorie „Haus & Garten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Branca<3
Hallihallo, Mein Mann und ich und unsere 2 Bullterrier ziehen zum 1.4. aus unserem gemieteten Reihenhaus in Karlsfeld (Vorort von München) aus und bevor ich irgendwo anders nach nachmietern suche wollte ich den Listenhund-Besitzern hier ne Chance geben. Weiß ja selbst wie schwierig es ist was zu...
Antworten
0
Aufrufe
475
Branca<3
kitty-kyf
Auch hier hätte die Netzkanone Abhilfe geschaffen :sarkasmus:
Antworten
176
Aufrufe
6K
Kyra
bxjunkie
Wie schrecklich :( Bei einem Brand in einem Wohnhaus in Lohmar ist am frühen Morgen ein Mann ums Leben gekommen. Seine Frau wurde leicht verletzt. Das Ehepaar hatte sich zuerst aus eigener Kraft ins Freie gerettet. Doch dann war der Mann zurück in das brennende Einfamilienhaus gelaufen. Laut...
Antworten
0
Aufrufe
202
bxjunkie
bxjunkie
mailein1989
Ist wohl ein Subunternehmen und die werden nach Stunden bezahlt. :teufel:
Antworten
28
Aufrufe
1K
mailein1989
mailein1989
Stinkstiefelchen
Gebot + Versand Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
0
Aufrufe
496
Stinkstiefelchen
Stinkstiefelchen
Zurück
Oben Unten