1. Wir verwenden Cookies, um unsere Seiten besser an deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Seiten akzeptierst du die Speicherung von Cookies auf deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken
Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

lesenswert Halskrause und Stehohren

  1. Hab jetzt grad mal ne ziemlich doofe Frage :rotwerd:
    Durch die Halskrause werden Franzi‘s Ohren recht arg runtergedrückt und heute beim Gassi gehn (da darf sie ohne Halskrause) hat das eine Ohr recht geschlackert beim Laufen... Kommt das von dem Trichter??? Ich hab Angst um ihre schönen Stehohren :uhh:
    Hoffentlich kommt morgen dieser Kragen, da drückt‘s die Ohren nicht mehr runter.
     
    #1 MyEvilTwin
  2. Das kommt vom zahnen. Aber in der Tat begünstigt der Trichter es, da der Knorpel jetzt weich ist.
     
    #2 Crabat
  3. Hast du ihr denn im Trichter die Ohren gerichtet?
    Also Trichter drauf, dann reinfassen und die Ohren über den Kopf nach Vorne führen?
     
    #3 Coony
  4. Ja, ständig richte ich ihr die Ohren. Hilft aber nix, in der nächsten Sekunde hat sie die wieder verwurschtelt :rolleyes:

    Können davon die Ohren nachhaltig nen Schaden kriegen?

    Das Zahnen ist größtenteils abgeschlossen, die Zähne sind alle schon durch, nur noch nicht 100%ig rausgewachsen...
     
    #4 MyEvilTwin
  5. @Crabat werden die Ohren beim Bulli genauso getaped wie beim Dobi oder eher wie beim DSH?
     
    #5 Coony
  6. Die werden natürlich gar nicht getaped. :D
    Wenn man das unbedingt machen will, dann wie beim kupierten Dobi. Aber das funktioniert mit ner Krause ja eh nicht wirklich und ich denke auch, dass die sich ganz normal wieder hinstellen, wenn die Krause weg ist. Der Mini hat nicht sehr weiche Ohren und die Hündin hat nichtmal große Löffel.
     
    #6 Crabat
  7. Die hat Löffel wie ein Esel:

     
    #7 MyEvilTwin
  8. Haha, geil :D Ok, das sah auf den letzten Fotos nicht so "dramatisch" aus.
    Ich würde mir da trotzdem nicht so einen Kopf machen. Da kippt ja noch nichts, es schlackert nur und das ist während die Zähne noch schieben normal. ;) Die Kopfnerven spinnen halt während dem zahnen und Ihr schiebt ja auch mit der Spange heftig.
     
    #8 Crabat
  9. Ja, ok. Dann bin ich beruhigt. Ist ja auch nicht so, dass sie direkt ein Schlappohr hat, nur beim Laufen schlackerts halt‘n bisschen.
    Und morgen sollte ja auch dieser Kragen kommen, spätestens übermorgen. Das wird schon noch gehn.
    Bin momentan nur etwas übersensibel mit diesem ganzen Zahn- und Spangentheater :flirt:
     
    #9 MyEvilTwin
  10. :girl_sigh: Rosi hat auch so ein Wackelohr... wenn die müde ist denkste jeden Augenblick fällt es um.
    Sie hat aber nicht solche Eselsohren :girl_haha: und ist deutlich älter.

    Ich glaub nicht, dass die Zeit mit dem Kragen so ein Ohr nachhaltig "beeindrucken" :girl_wink:
     
    #10 Brille
  11. Hab schon ne Bestätigung von DPD bekommen, dass morgen das Päckchen mit dem Kragen kommt. Dann bekommt sie den Trichter nur noch auf, wenn alle außer Haus sind und sie nicht beaufsichtigt werden kann. Da das aber nicht oft und dann nicht lange der Fall sein wird, werden die Ohren hoffentlich keinen Schaden nehmen :respekt:
    Und ab Mittwoch nächster Woche ist die Halskrause eh erst mal Geschichte :)
     
    #11 MyEvilTwin
  12. Geil :lol:

    Ich liebe es, wie Bullis in diesem Alter aussehen - nix passt :lol:

    Aber keine Sorge, der Kopf wächst noch passend zu den Ohren. Der Knorpel ist schön ausgebildet, das bleiben Stehohren.
     
    #12 Fact & Fiction
  13. Das beruhigt mich. Danke euch :girl_in_love:
     
    #13 MyEvilTwin
  14. Man glaubt es kaum, aber auch diese Ohren kamen nach dem Zahnwechsel wieder hoch:



    Ein Rasserichter hatte 1.000 DM dagegen gewettet :mies:
     
    #14 Fact & Fiction
  15. Hat er bezahlt?
     
    #15 Coony
  16. Natürlich nicht. Angeblich konnte er sich nicht mehr erinnern, jemals so was gesagt zu haben.

    Leider war nicht ich der Wettpartner, sondern ein anderer Rassekenner. Ich hätte drauf bestanden.
     
    #16 Fact & Fiction
  17. Feigling.
     
    #17 Coony
  18. So, Halskrause ist heute angekommen...

    Begeisterung sieht anders aus:



    Kurz drauf schon besser:



    Momentan kämpft sie mit dem Teil, hat es auch schon runtergewurschtelt, obwohl ich es noch mit einem Kletthalsband befestigt hab. Ohne Aufsicht also nicht empfehlenswert.
     
    #18 MyEvilTwin

  19. Ich mache mich jetzt sicher unbeliebt, aber ich fühle mich besonders beim ersten Bild an eine Ratte erinnert. Jetzt nicht sauer werden, ich mag Ratten sehr und finde diese Bullratte sehr niedlich. :love:
     
    #19 IgorAndersen
  20. Jetzt wo du es sagst ... :lol:
     
    #20 snowflake
  21. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Unser Chucky liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!
     
     mehr erfahren Anzeige
  22. Wenn dir die Beiträge zum Thema „Halskrause und Stehohren“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen