Guter Tierarzt?

  • Lana
Hallo erst mal!
Meine Frage: Woran erkennt man einen guten Tierarzt?

War ungefähr zwei Jahre bei einem Tierartz ganz bei mir in der Nähe. War auch immer praktisch. Habe ihn aber gewechselt weil er nicht mal ne Katze von einem Kater unterscheiden konnte. Oder: Er hat bei dem Hund einer Freundin festgestellt das er allergisch gegen normales Hundefutter wäre obwohl der Hund nur Flöhe hatte (meine Freundin hat mind. einen Monat teures Spezialfutter was es nur bei ihm gab gekauft)

Okay, habe meinen Tierarzt also gewechselt. Der Neue ist eigentlich ganz in Ordnung, aber als ich mit meinem Hund beim Impfen war hat er mit der Nadel die Haut des Hundes durchstochen und die ganze Impfflüssigkeit war im Hundefell. Mein Hund hat geschrien wie am Spieß. Soll ich mich schon wieder nach einem neuen Tierarzt umsehen?
Und woran erkennt man das dieser Tierarzt gut ist?


liebe Grüße Lana & Sessy
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Lana :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gernot
Hallo Lana,

uih - die Frage ist gar nicht so einfach zu beantworten
Als ich Votan bekam - kannte ich in Bremen auch keinen Tierarzt - und alle Ärzte aus den gelben Seiten durchzuprobieren, ist ja nun auch nicht so das wahre ;) Und immer fast 50km zu dem TA zu fahren, den ich kenne - ist auch nicht wirklich so das wahre gewesen ;)

Ich habe es einfach so gemacht: Bevor ich Votan hatte, habe ich mich einfach bei anderen Hundebesitzern umgehört, zu welchem Tierarzt die gehen und bin dann einfach auch dort hingegangen. Das würde ich Dir auch empfehlen, frag einfach auf der Hundewiese oder so nach, da erfährst du dann garantiert wo die hingehen und zu welchem man auf gar keinen Fall gehen sollte! Ich denke, das ist so die beste Möglichkeit einen tollen und guten TA zu finden.

Und was soll ich sagen: Ich habe Votan nun schon fast zwei Jahre - am 23.10 genau zwei Jahre - und wir sind immer noch bei der gleichen TAin und auch zufrieden, zwar nicht ganz glücklich mit der neuen Assistenzärztin - aber von der müssen wir uns ja nicht unbedingt behandeln lassen!

Gruss

Gernot
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Susanne&Robert
Hallo

Also ich will ja Ihn nicht in Schutz nehmen, aber was Deinem TA passiert ist kann jedem anderen TA auch passieren ,glaube mir ich habe 3 Jahre bei einem TA gearbeitet und weiß wie schnell man mal durchsticht ,erst ist die Haut so hart dass man feste reinstechen will und schwuppst ist man durch.Also wenn er sonst OK ist drücke ein Auge zu,wenn Du das nicht machen kannst halte Dich an dem was Gernot geschrieben hat .Wichtig ist das der TA freundlich zu Deinem Hund ist Dich anhört was für Probleme hast mit Ihm ,dass er Dir alles erklärt und mit Dir vorher abspricht wenn er eine Heilbehandlung macht und natürlich was diese kostet usw.

Bis dann

Susanne&Robert
HP:http://fly.to/ironwarrior
MAIDI@gmx.de
 
  • Astrid
Hallo Lana,

das ist eine sehr schwere Frage.

Es kommt halt drauf an, was Du von einem guten TA erwartest.

Für mich persönlich sind die wichtigsten Punkte eines guten TA folgende:

- genaue Untersuchung
- genaue Diagnose
- genaue Erklärung einer Krankheit mit Für- und Wider der Behandlung bzw. die Erklärung muß so ausfallen, das ein Laie sie auch verstehen kann
- 24 Stunden eirreichbar sein (kann nur eine Klinik)
- und das alles auch noch relativ günstig!!
- und der TA muß auch so viel Vertrauen mir gegenüber haben, das ich bei jeder OP dabei sein kann

Ich verlange viel von einem guten TA, habe aber auch einen der mir das alles erfüllt.

Hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen.

Viele liebe Grüße

Astrid und die Sabberbande
 
  • Lana
Hallo und danke für die Antworten *g*!

Werde woll bei dem 2ten TA bleiben. Ich meine wenn wirklich mal was ernstes ist (was ich nicht hoffe) kann ich ja auch nicht 50km weit fahren bis zu meinem TA.
Ich glaube er ist schon ok, außerdem hat er eine super Helferin.


liebe Grüße Lana & Sessy
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Guter Tierarzt?“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten