Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Günstiger Zaun

  1. Wenn du einen Wildzaun in Erwägung ziehst, schau, dass er im Boden verankert wird.
    Wir hatten das mal im Urlaub, da war er nicht verankert. Bei einem Zwischenfall mit einer Katze, ist mein Hund versehentlich voll in den Zaun gerannt, dass er danach unten ausgebeult war; theoretisch hätte sie dann da raus rennen können.
     
    #61 DobiFraulein
  2. Ne, das Zeug ist einfach nur Plunder. :hallo:
     
    #62 HSH Freund
  3. Der wird 20cm in den Boden eingelassen und dann mit Erdankern befestigt.
     
    #63 Meizu
  4. Hm. Wie gesagt, ich kenne diese Z Profil Pfosten und ich könnte die beim besten Willen nicht biegen.
    Allerhöchstens wenn ich einen einzelnen nehme und meinen Fuß zur Hilfe nehme, aber auch dann wohl nur mit aller Gewalt - wenn überhaupt.

    Wenn Rinder dagegen rennen hält ein Wildzaun sicherlich nicht, das ist klar.
     
    #64 Meizu
  5. Da sind keine Rinder dagegen gerannt, soweit kam es gar nicht. Den haben hier Spaziergänger, Kinder, Rentner, ... umgelegt, die sich nicht aus der Weiherkette aussperren lassen wollten. Glaub mir einfach das man so einen Pfahl im vorbeigehen abknicken kann. Und dann kannste ihn wegschmeißen, wieder richten ist nicht.
     
    #65 HSH Freund
  6. Sorry, aber das kann als generelle Aussage nicht zutreffen, weil ich schon Z Profil Pfosten in der Hand hatte. Ich kann die wirklich nicht knicken. :kp: Ich glaube dir wohl, dass es bei euch so war, aber ich konnte die die ich in der Hand hatte beim besten Willen nicht knicken oder dergleichen.
    Dann muss es schlicht und einfach unterschiedliche Ausführungen geben.
    Auch habe ich schon an Wildzäunen gerüttelt um zu gucken, ob das was für unseren Garten wäre. Da könnte ich drüber klettern, ohne dass da was knickt.
     
    #66 Meizu
  7. Sobald der Posten eingelassen ist, also einen Drehpunkt hat, ist das ganz einfach. ;) Frag mal @matty , die hatte so einen "Zaun". Ich hab die Pfosten beim Umbau auf Maschendraht zwar weiterverwendet, mußte mir aber zum Spannen schon Alternativen suchen weil schon die simplen Spanndrähte zuviel waren. Das Zeug ist echt ne billige (nicht günstige!) Alternative etwas einzuzäunen wo es nicht wirklich drauf ankommt.
     
    #67 HSH Freund
  8. Hm. Kommt mir bei den Wildzäunen die ich kenne gar nicht so vor. Die sind echt stabil.
     
    #68 Meizu
  9. Also hier in den Wäldern, wo seit Neuestem überall welche stehen, sieht das anders aus.
    Bei mir ums Grundstück ist es so, wie @HSH Freund es schreibt.
     
    #69 matty
  10. Dann frage ich hier mal nach Erfahrungen, unser Schafzüchter benutzt die auch.
     
    #70 Meizu
  11. Also meine Hündin ist ja wirklich full speed in den Zaun rein gedonnert.
    Wie oben geschrieben, hats den dann ordentlich ausgebeult, weil er eben nicht im Boden verankert war.
    Die Pfosten standen danach noch wie ne eins (wobei sie etwa in die Mitte zwischen zwei Pfosten rein gerumst ist).
     
    #71 DobiFraulein
  12. Dass das verankern wichtig ist habe ich mal vom Jäger hier gehört. Sonst drücken mit der Zeit Igel und co den Zaun unten hoch, weil sie drunter durch kriechen und das macht den Zaun beziehungsweise das Knotengitter instabil.
     
    #72 Meizu
  13. Ich denke auch, dass es das ein Punkt ist:

    der, weil mit viel Aufwand verbunden, oft vernachlässigt wird.
    Evtl. spielt auch der Boden eine Rolle. Wir haben hier märkischen Sand.
     
    #73 matty
  14. Wenn ich das nochmals machen müsste, würde ich ein kleines mauerchen als fundament unter den zaun machen. Und den unteren teil, einbetonnieren.

    Zum glück darf man hier einfach mauer hochziehen, und das mache ich auch.

    Bei mit knicken die staebe nicht, sie sind jetzt 12 jahre alt, und ich kann sie gut verkaufen, sie sind wie neu.
     
    #74 toubab
  15. Ich denke, da spielt die Qualität der Dinger hier auch eine große Rolle.
    Ich weiß ja nicht, ob der Forst und meine Vormieter das Billigste vom Billigen gekauft haben, auf jeden Fall gibt es Wald im BB reich ver- und geknickte Pfähle, die kaum 2 Jahre stehen.
     
    #75 matty

  16. Mein zaun wurde vom safaripark gemacht und aufgestellt, da knicken keine pfosten, die müssen büffel standhalten. Aber meine hunden quetschen sich einfach durch, sogar ein ganzen kangal, auch jack kann das sehr gut, der fummelt solange bis er durchpasst.
     
    #76 toubab
  17. Ich würde mal denken das die hier erhältlichen Pfosten qualitativ mit Liesbeths Posten bei weitem mit mithalten können. Wenn hier in den Wäldern etwas Vernünftiges verbaut würde, würde es schnell geklaut werden. Und die Tatsache daß das kaum passiert sagt über die Qualität eigentlich alles. ;)
     
    #77 HSH Freund
  18. Das wird sicherlich ein Aspekt sein, mit den Erdankern. Zumal die Teile obendrein nicht gerade günstig sind. Erst denkt man, das kann ja nicht viel kosten. Aber je nach Zaunlänge braucht man ja hunderte von den Dingern.
     
    #78 Meizu
  19. Man kann die Pfosten zu ganz unterschiedlichen Preisen, in unterschiedlichen Störken und sogar aus verschiedenem Material kaufen.
     
    #79 Meizu
  20. Und wenn du da etwas qualitativ Hochwertigeres nimmst bist du schon wieder in Preisregionen wo du auch gleich etwas Vernünftigeres als Knotengeflecht kaufen kannst ...
     
    #80 HSH Freund
  21. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Günstiger Zaun“ in der Kategorie „Haus & Garten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden