Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Gucken eure Hunde TV?

  1. Der kleine Pudel ist abends beim fernsehgucken echt der Hammer.
    Oskar schaut aufmerksam zu und fängt jedesmal an, komische Geräusche zu machen, wenn Tiere auf dem Bildschirm erscheinen. Besonders aufgeregt ist er bei Pferden, Rindern oder anderem Großgetier. Auch andere Hunde sind sehr beliebt. Das Geräuschspektrum reicht von bellen, freundlichem knurren / gurren, über fiepen bis zu scheinbar artikulierten Worten. :eek:
    Wenn Oskar draußen anderes Getier trifft, ist er eher freundlich-entspannt. Vor Pferden hat er Respekt und hält Abstand.
    Ick liege manchmal echt am Boden :sarkasmus:

    Amy ist da ganz anders, die Glotze interessiert sie überhaupt nicht.
    Machen eure Hunde auch so etwas?
     
    #1 Milu
  2. Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund...



    Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

    Hier der Link zu ihrer Seite!
    Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

    Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige. - Bild: © Jeroen van den Broek - fotolia.com
  3. Gutes Thema!

    Cassie reagiert im TV auf Hunde und Raubtiere, auch Zeichentrick.
    Früher ist sie echt kläffend zum TV gelaufen, heute blufft sie und murmelt dann irgendwas oder knurrt in sich hinein, weil sie weiß, Bellen ist nicht erlaubt.
    Früher ging sie richtig ab wenn Mr. Burns die Hunde losgelassen hat :lol:
    Oder die Drachen bei Game of Thrones :woot:

    Gestern hab ich nebenbei Shopping Queen geguckt, Cassie auch. Solange die Menschen gegangen sind war alles ok. Aber wehe sie sind gelaufen!! Dann gabs Alarm. :hammer:

    Vor ein paar Tagen lief im TV was mit Kamelen, da hat sie richtig zugeschaut. Saß ganz ruhig vorm TV und hat sich das angeguckt. Das hab ich auf Video, ich lad das eben hoch.

     
    #2 MadlenBella
  4. Von meinen jetzigen Hunden reagiert nur Hella, und zwar nur auf Tiere, insbesondere auf Hunde. Die anderen lässt das völlig kalt.
     
    #3 snowflake
  5. Foki reagiert meist beim Hundeprofi, wenn Hunde bellen,manchmal schaut er dann hinter den Fernseher,ob derHund dort ist.:lol:
     
    #4 kaukase
  6. Bei bellenden Hunden kann Cassie sich manchmal auch nicht zusammenreissen. Sie geht dann meist direkt freiwillig in ihr Körbchen, wenn sie doch mehr als nur einen Bluffer abgelassen hat, weil sie weiß, dass das die Konsequenz ist. (Vom Körbchen aus kann sie den Fernseher nicht sehen)
     
    #5 MadlenBella
  7. Zabi ist der erste Hund, der - noch -fernguckt.
    Die Bisherigen hat das nicht die Bohne interessiert, egal was da lief.
    Kann ich mir nur so erklären, das Zabi, bevor er vor knapp 10 Wochen (erst :eek:) zu uns kam, noch nie einen Fernseher gesehen hatten.
    Denn sein Interesse daran nimmt langsam ab.
     
    #6 Candavio
  8. Belle mochte Kommissar Rex. CM mochte sie gaaaar nicht, da hat sie immer geknurrt.
    Sonst hat sie nicht geschaut.
    Chili mag Wildlife :D
    Am besten fand sie die Werbung, wo ein Gepard von links nach rechts ausm Bild läuft. Jedesmal musste sie nachschauen, wo der hin ist. Und Elche (Alaska State Troopers) mag sie besonders. Aber sie schaut oft Tierdokus mit mir :sarkasmus: auf Hunde reagiert sie null.
     
    #7 pat_blue
  9. Ich muss fast weinen, wenn ich an meinen Luc denke.....der hat nur reagiert, wenn ein Tier in Not geschrien hat...dann war er außer sich, weil er nicht wusste, wie er eingreifen soll.....der beste aller Hunde
     
    #8 Piate
  10. Meine Queenie hat ferngesehen und alle Tiere erkannt, sogar die in Trickfilmen...

    Und den Hundeprofi mochte sie nicht wirklich... Dafür war "Tiere suchen ein Zuhause" wie eine Peepshow für sie.

    Mann, vermisse ich die Kleine
     
    #9 christine1965
  11. Wir hatten in der Familie nur eine einzige Hündin, die wirklich ferngesehen hat.
    Es war die Scotch Terrierhündin Aika. Sie hat alles erkannt, auch ohne Ton.
     
    #10 matty
  12. Bei mir hat noch nie ein Hund fern gesehen. Bin ich nicht unglücklich drüber.

    Thilo mag tatsächlich den Sound aus guten Soundsystemen bei Filmen nicht und verlässt oft den Raum.
    Total niveaulos findet Thilo es, wenn mein Freund beim Fußball gucken losbrüllt, dann verlässt er auch den Raum.
     
    #11 IgorAndersen
  13. Mein erster Hund hat auch ab und an Fernsehen gesehen :rolleyes: und gerne kommentiert...

    Cleo und Lise haben in jungen Jahren gerne und viel fern gesehen :D
    Cleo hat manchmal einen Kommentar abgegeben oder wollte sich auf die Feinde stützen – auch Tennis war spannend :sarkasmus:
    Um so älter sie wurden, um so uninteressanter ist es geworden und Cleo kommentiert schon lange in mehr.
    Rosi ist begeisterter Fernseher gucker – egal was läuft :tvhappy: die kannst als Beschäftigung vor die Glotze setzten... aber es läßt auch langsam nach und jetzt hat sie nicht mehr die Möglichkeit.
    Sie kommentiert aber auch nix – sonst gäbe es Fernsehen Verbot
     
    #12 Brille
  14. Barbie guckt gerne Vögel und Wölfe.
    Als Welpe war sie böse bei Grossaufnahmen von Gesichtern :D Heute wird sich nur noch für Vögel aufgesetzt. Ganz das Frauchen :)
    Die Jungs gucken nicht.
     
    #13 Crabat
  15. Wäre echt interessant zu wisssen, ob es damit zu tun hat, dass bzw. ob die hunde als Welpen und Junghunde Fernsehen kennenlernten.
    Die Aika war der einzige Hund, der mit Fernsehen aufgewachsen ist. Sie wurde zusammen mit ihrer Mutter als Beschäftigung vor die Glotze gesetzt. Sie war ein Hund, der 1,5 Jahre beim Züchter blieb und beim ersten Kennenlernen auch vor dem Fernseher saß.
    Alle anderen unserer Hunde in der Familie lernten das Fernsehen, zumindest bewußt, in jungen Jahren eher nicht kennen. Der Fernseher lief meist nur abends, wenn die Hunde schon schliefen und im Wesentlichen ist das auch heute noch so. Vllt. liegt es daran, dass keiner auf das Fernsehgeschehen reagiert.
     
    #14 matty
  16. Mein Hund nicht (die Hunde davor auch nicht) - aber die Katzen!
    Sie schauen am liebsten Tier-Dokus. Ganz toll finden sie Vögel und andere Katzen.

    Bei Jagdszenen (Raubtier in Afrika z. B.) fiebern sie mit und versuchen die Rennenden mit der Pfote anzuhalten.
    ....... klappt bloß nie :lol:
     
    #15 Leroy
  17. Max schaut auch fern - am liebsten Tiere jeglicher Art.
    Gestern Abend ist er bei einer Frau aber fast in einen Hormonstau gekommen... Keine Ahnung, was er an der Dame gefunden hat, die war nicht mal rothaarig.:sarkasmus:
    Lag bestimmt an der blauen Brille, die die auf hatte. Jedenfalls fand er sie wohl seeehr attraktiv. So sehr, dass er ins Weinen kam bei ihrem Anblick.:D
    Jungs mit Hormonüberschuss... :wand::lol:
     
    #16 Sky~
  18. Ja unsere Mini Bull terrier Dame geht richtig ab wen wir Tierdokus schauen.
    Da sitzt sie immer ganz vorne am Fernseher und ist da nicht mehr wegzukriegen.
    Unser Pitbull dagegen ist da weniger interessiert und wird nur aufmerksam wen in Filmen gebellt wird und schaut sich dnan um
     
    #17 Albino-alligator
  19. Dizzy guckt TV, am liebsten mag sie eine Verkaufssendung für ein Katzenspielzeug - wegen den "Testerinnen". Auch andere Sendungen mit Katzen sind sehr beliebt. Tony juckt das gar nicht, seine Ohren gehen nur ab und an wegen meinem fragwürdigen Musikgeschmack nach vorn und dann legt er auch den Kopf schief. Ich sag nur Klarinette :D Dizzy reagiert bei Saxofontönen.
     
    #18 Ninchen
  20. momo hat tv geschaut, remi nicht, neele, grete und karle schauen auch.

    aber neele ist da am extremsten. sie braucht dafür auch keinen ton.

    aber sie war von anfang an ein stark visueller hund. sie hat als welpe reklamewände/bilder auf autos etc. angewedelt. ebenso reagiert sie auf fotos in zeitschriften oder auf fotos auf meinem pc. :D

    sie schaut gerne alles mit verschiedenen tieren, aber sie hasst affen! :D
     
    #19 Momo-Tanja
  21. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Gucken eure Hunde TV?“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden