Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Guardien

  1. Hallo zusammen,

    Bei Simba wurden Guardien festgestellt.
    Als wir ihn aus dem TH übernommen hatten, hatte er oft Durchfall.
    Das Thema haben wir beim TA Eingangscheck angesprochen, daraufhin Kotprobe.

    Seitdem wir barfen ist der Durchfall allerdings weg und die Kotmenge drastisch verringert.

    Heute kam die Auswertung mit Guardienbefall und wir sollen Tabletten holen.

    Jetzt habe ich mal kurz im Internet gelesen und bin auf sehr wiedersprüchliche Aussagen gekommen vom unbedingt behandeln bis nicht behandeln alles dabei.

    Kann mich jemand aufklären?

    Danke.
    Katja
     
    #1 Kafu0678
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Giardien. Ich kenne es so, dass Hunde mit Symptomen, was bei deinem Hund ja ist, medikamentös behandelt werden sollte.
    Es ist ansteckend
     
    #2 pat_blue
  4. Unbedingt behandeln und Hygienehinweise einhalten. Es gibt hier im Forum einige Themen zu Giardien. Einfach mal in die Suche eingeben.
     
    #3 embrujo
  5. Wenn der Hund keine Symptome mehr zeigt, würde ich nicht behandeln.
     
    #4 MyEvilTwin
  6. Also ganz ohne Behandlung gehen Giardien nicht weg. Die Symptome sind auch nicht immer da. Der Durchfall bessert sich für ein paar Tage, kommt aber in regelmäßigen Zeitabständen wieder zurück. Variiert dabei von wässrig, meist mit Schleim- und/oder Blutbeimengungen und riecht übel.

    Behandelt werden muss der Hund auf jeden Fall, dabei kann man von Chemie über Natürlich alles anwenden, man muss dabei nur einen Stiefel fahren und das wirklich zuverlässig und lang.
    Auch die Umgebung vom Hund muss gereinigt werden.

    Was ganz wichtig ist um nicht immer wieder Giardien auzuschnappen, der Darm muss saniert werden.
     
    #5 blackdevil
  7. Die Franzi hat(te) auch Giardien. Hat eine Kotprobe ergeben. Hab meinen TA drauf angesprochen, der meinte: „Ja und?“ und klärte mich darüber auf, dass es eine ganz klare Empfehlung vom Dr. Unterer der LMU München gibt, wonach man einen symptomfreien Hund nicht behandelt. Franzi ist jetzt mittlerweile 1 1/2 und hat nie irgendwelche Probleme gehabt.
     
    #6 MyEvilTwin
  8. Die gehen übrigens meistens nicht mal mit Behandlung weg ;)
     
    #7 MyEvilTwin
  9. Blind Guardian :yeah:




    :sarkasmus: sorry, völlig OT - hilfreiches hab ich nicht, aber ich musste lachen.
     
    #8 Melanie F
  10. Wenn dir die Beiträge zum Thema „Guardien“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden