Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Grüne wollen im Bundestag Handel mit Hunde-/Katzenfellen verbieten

  1. Eben im HIB (Heute im Bundestag)-Newsletter gelesen, der zur Verbreitung frei ist:

    Ernährung und Landwirtschaft/Antrag
    GRÜNE FÜR IMPORTVERBOT VON KATZEN- UND HUNDEFELLEN
    Berlin: (hib/SAS) Nach dem Willen von Bündnis 90/Die Grünen soll Deutschland seine Tierschutzbemühungen verstärken und die Einfuhr von Katzen- und Hundefellen verbieten. In ihrem Antrag (16/841) fordern die Grünen von der Bundesregierung, dafür die rechtlichen Grundlagen zu schaffen.

    Auch müsse sich die Regierung auf EU-Ebene für ein europaweit gültiges Verbot des Imports, Exports und Verkaufs von Katzen und Hundehäuten einsetzen. Sie verweisen darauf, dass bereits in zahlreichen Mitgliedstaaten der EU die Einfuhr und der Handel verboten seien. Zudem habe die EU-Kommission deutlich gemacht, dass nationale Verbote einen großen Schritt auf dem Weg zu einem europaweiten Verbot darstellen würden.

    Weiter fordern die Grünen, die Regierung solle sich auf EU- und internationaler Ebene für ein Kennzeichnungssystem und eine Kennzeichnungspflicht für in Kleidungsstücken verarbeitete Felle eintreten. Ihrer Meinung nach wissen die wenigsten Konsumenten um die Verwendung von Hunde- und Katzenfellen in der Pelzindustrie und bei der Herstellung von Kinderspielzeug.

    Schon seit geraumer Zeit berichteten Tierschutzorganisationen über qualvolle Enthäutungen bei Hunden und Katzen insbesondere in asiatischen Ländern. So würden die Tiere unter "brutalsten Bedingungen" zur Pelzgewinnung gezüchtet, gehalten oder gefangen und auf grausame Weise getötet. Aktuellen Dokumentationen zufolge endeten auf diese Weise mehrere Millionen Tiere, deren Felle unter irreführenden und täuschenden Bezeichnungen als Pelzbekleidung oder Spielzeug auf europäische Märkte gelangen.
     
    #1 Sleepydog
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Bleibt zu hoffen, daß das was bringt.
     
    #2 Scotty
  4. Das ist schon lange ein Wunsch- Traum von mir und meinem Rudel
    :zufrieden: :zufrieden: :zufrieden:

    Manny
     
    #3 [Manny(BOR)]
  5. Von meiner Seite aus ist das immer schwer zu entscheiden. Das Verbot zur Einfuhr von Hunde- und Katzenfellen mag ja schön und gut sein, aber was wird das für weitreichende Konsequenzen auf unsere Gesellschaft haben. So entfernen sich die Leute immer weiter von der Natur. Und sind sich Ihrer Verantwortung Ihrer Umwelt gegenüber nicht mehr bewusst. Irgendwann halten sich die Menschen die Natur im Glaskasten. Meiner Meinung nach ist das der falsche Weg. Natürlich tun mir die Tiere leid. Aber ich denke mit einem Boykott könnte man viel schnell viel mehr erreichen. Und hätte schon im Vorfeld viel Leiden erspart.

    Ich wäre für ein Gesetz, das jeden dazu aufruft nachzudenken und erst dann zu handeln.

    MfG Aristoteles :hallo:
     
    #4 Aristoteles
  6. Denkst Du?:verwirrt:

    Dann schau dir bitte einmal das hier an:


    genauso werden Hunde und Katzen skalpiert :heul:

    und fange an nachzudenken!!!

    Manny
     
    #5 [Manny(BOR)]
  7. Oh danke. Da wäre ich nicht allein drauf gekommen! :eg:

    *klick* => Schalter umgelegt => Großhirn ist nun aktiv!!! :eg:

    Meinst du denn das morden hört auf, wenn wir die Einfuhr verbieten. Damit haben wir doch nicht wirklich was gekonnt. Das Übel muss an der Wurzel gepackt werden. Und nicht einfach nur die Spitzen schneiden.

    Mit einem Einfuhrverbot haben wir dann unser kollektives Gewissen beruhigt. Ach was sind wir doch feine Menschen.

    Und genug Gesetzte und Verordnungen haben wir ja auch noch nicht. Der Verwaltungstod steht uns kurz bevor und wir machen immer so weiter.

    Ich mag ja die Hoffnung nicht aufgeben, das der Mensch fähig ist das was er führ falsch hält zu lassen. Selbsterziehung ist angesagt.

    Es gibt Entwicklungen die finde ich in unserer Gesellschaft problematischer als dieses Thema.

    MfG Aristoteles :hallo:
     
    #6 Aristoteles
  8. Den Bewohnern anderer Kulturen mag es bei Betrachtung unserer Schlachthöfe vielleicht ähnlich ergehen, aber ich frage mich wie man bei derartiger "Verrichtung seines Tagewerks" am folgenden Morgen noch sein Antlitz im Spiegel ertragen kann. :heul:
     
    #7 Elvis XP
  9. Hallo?!

    Hast (konntest) Du dir den Film bis zum Ende angesehen?

    Das ist nicht nur MORD...:sauer: :sauer: :sauer:

    Ich finde bei den vielen (wenn auch manchmal unakzeptablen) Gesetzen, wäre dieses ein Minimum.

    Manny
     
    #8 [Manny(BOR)]
  10. @Aristoteles: wenn man die Nachfrage verhindert, hat das Auswirkungen beim Verursacher. Das ist auch schon mal was. Und die EU ist ja inzwischen ganz schön gross. Und viele kleine Schritte ergeben einen Grossen.:gruebel:
     
    #9 Dobi
  11. Was hättest Du lieber?

    An das Gewissen des einzelnen appellieren in der Hoffnung, daß die Verkaufszahlen etwas sinken?

    oder

    Die Einfuhr wird verboten und es werden (hoffentlich) überhaupt keine solchen Produkte mehr verkauft.

    ?
     
    #10 Marion
  12. nur weil etwas vorboten wird, heisst es noch lange nicht, das es aufhört....
    so oft macht gerade das verbot die sache noch interesanter... wenn ich da nur an den cigaretten schwarzmarkt denke....
    wenn das mal den wert der felle nicht noch steigert... denn es wird immer leute geben die eine jacke oder mantel aus irgenteinem fell haben "müssen"...

    sicher sind die tiertransporte zu den schlachthöfen nicht schön...aber so sch.... sich das jetzt anhört, der unterschied dabei ist aber, diese tiere werden nicht getötet damit wir uns mit ihnen schmücken... wir leben von ihnen...
    eine jacke aus hunde,katzen,waschbärenfell usw zubesitzen ist in meinen augen totaler schwachsinn!!!
    sowas "muß" man nicht haben...

    nicht die einfuhr sondern machern muß das handwerk gelegt werden...aber dann wird es wieder,wie bei so vielen anderen sachen auch, trotzdem immer noch leute geben,die hinter verschlossenen türen weiter machen...

    diese unvortsellbaren qualen müssten diese menschen erleiden müssen um sie merken zulassen was sie da tun...
    kein tier ist so grausam ein anderes soleiden zulassen... zu sowas ist nur der mensch fähig...
     
    #11 Capella
  13. Was Jacken etc aus Fellen angeht, da hast Du bestimmt recht, dafür wirds immer einen (Schwarz-)Markt geben. Obwohl man mit einer Jacke ja auch draußen herumrennt, und wenn Felljacken insgesamt verboten wären, würde das wohl schon auffallen ...

    Was ich aber viel bedenklicher finde und warum ich mich über so ein Verbot freuen würde, ist, dass viele Kinderspielzeuge mit diesem billigen Fell hergestellt werden. Fasst sich gut an, kann man als Naturprodukt verkaufen, ist noch dazu günstig in der Anschaffung, und wie es hergestellt wird - das kümmert die Firmenbosse der EU-Spielzeughersteller natürlich herzlich wenig.

    Wenn aber die Einfuhr solcher Felle und die Verwendung illegal ist, dann werden zumindest diese Firmen es sich überlegen müssen, was sie als Ersatz nehmen, denn die sind als Abnehmer bekannt und werden am Zoll zuerst kontrolliert. Und ich hoffe, dass das schon mal eine ganze Reihe von Tieren vor einem solchen Ende bewahrt (ich hab mir das Video lieber nicht angesehen - sonst heule ich direkt hier im Büro los und kotze meinem Chef vor die Füße ... ).
     
    #12 Sleepydog
  14. ES WÄRE ZUMINDEST EIN OFFIZIELLER ANFANG!!!!!!!!!!!!!!

    (DIESES THEMA MACHT MIR IMMER WIEDER MEHR ALS MAGENSCHMERZEN!!!!!!!!!!!)

    in letzter zeit blüht der handel wieder....jetzt auch vermehrt aus osteuropa u. asien....filmbeiträge über das abschlachten "v. felltieren" haben "meinem" wolfgang u. mir schon soooooooooooooooooo viele,schlaflose nächte bereitet u. mehr....

    es fällt mir immer mehr als schwer, dann in meinem kl. job kunden zu bedienen ,die aktuell teile mit irgendsowas dran mit sich rumschleppen
    ....ich muss im job freundl. sein,und meine klientel kunde sind häufig aktuell gestilte russlanddeutsche, polen, auch rumänen,türken, asiaten usw.....da hilft kein freundl. ansprechen zum thema pelze....es interessiert diese männer nicht die bohne....

    peditionen haben wie schon unzählige mit unterschrieben, auch bevor es pcs für everybody zugängl. gab.

    ich bin hilflos!!!
    mehr als wütende u. traurige grüsse, gaby v. d. 4 mopsschatten ric u. baxter
     
    #13 ^gaby
  15. Zum Glück ist so ein Gesetz die Entmündigung des Volkes. Dann braucht es in diesem Punkt ja nicht mehr nachdenken.

    Das find ich ja gut. :sauer:

    Auch wenn meine Meinung dazu eine Kontrowerse zu Eurer ist, so wäre Toleranz schon sehr schön. Ihr müsst es ja nicht akzeptieren.

    Ich habe zu diesem Theard meine Meinung dargestellt.

    MfG Aristoteles :hallo:

    P.S.: Und Hoffung durch Hoffnung zu substituieren ist ein Nullsummenspiel!
     
    #14 Aristoteles
  16. Ist auch nicht´s für "Menschen mit Herz und Gefühl"

    DEUTSCHLAND IST HAUPTABNEHMER VON HUNDE- UND KATZENFELL :( , wenn ich da an den Spruch "Du bist Deutschland" denke...:heul:

    Manny
     
    #15 [Manny(BOR)]
  17. Bin eigentlich nicht so zart besaitet, hab mir auch schon Schlachthöfe von innen angeschaut (der Job bringts mit sich ...) und kann trotzdem weiter Fleisch essen. Aber falls es das Video ist, das hier im letzten Jahr schon mal kursierte ... ich habs ehrlich gesagt nicht bis zum Ende geschafft. Ich habe zu dem Thema genug Doku gesehen, um für mich zu entscheiden, dass ich keine Pelze kaufe ...

    @Aristoteles
    ich wollte Dich mit meiner Aussage nicht angreifen. Ist ja nicht schlimm, wenn unsere Meinungen kontrovers sind - haben beide Daseinsberechtigung. ;)

    Mich würde aber interessieren, wie Du dieses Übel an der Wurzel packen willst? Es wird natürlich dadurch erschwert, dass diese Tierschinderei in anderen Ländern statt findet und nicht im eigenen. Wenn Du Vorschläge hast, immer her damit - kann nicht schaden, das Problem von mehrern Seiten zu packen.
     
    #16 Sleepydog
  18. wenn man schon guckt wie viele ( mädels ) mit schuhen jacken etc mit fell dran rumlaufen...
    hab auch solche schuhe gesehen- wollte sie kaufen.. hab aber zuerst geguckt ob man sehen kann dass es kein echter pelz ist! aber habs dann so oder so gelassen... nur der gedanke doch ausversehen echten pelz zu kaufen sorgt dafür dass mir schlecht wird.
    aber die meisten machen sich darüber keine gedanken... jacke mit pelz am kragen ist in- hält ja auch schön warm wenn der bauch trotzdem frei is :eg: und wenn dann noch der pelz echt ist- na und- man wusste es ja nicht beim kaufen... (und beim nächsten kauf weiss mans dann wohl auch wieder nicht)

    aristoteles, ich kann deine einstellung verstehen. aber leider ist ein großer teil des volkes nicht willig mal sein hirn einzuschalten, und relativ wenige nehmen das mit dem hunde und katzenfell wahr.
    ich bin der meinung dass es das mindeste ist das echter pelz- egal wie teuer!- gekennzeichnet werden muss- und dann noch am besten welches tier. so werden vielleicht mal ein paar leute wachgerüttelt, wenn sie sehen, wieviel pelz echt ist... auch wenn es vielen leuten wahrscheinlich weiterhin egal sein wird( oder sie kaufen kein hunde und katzenpelz mehr aber dafür was weiss ich, weiterhin marder oder so, ist ja schließlich kein haustier :sauer:)

    also ich hoffe schwer dass die einfuhr verboten wird, denn wo kein abnehmer, da kein fabrikant... und dafür wäre ein verbot wohl dass effektivste.
     
    #17 Lexi
  19. Das Video ist schlimmer als die Besichtigung auf einem "deutschen" Schlachthof:(

    Das wird wahrscheinlich das selbe Video sein, hab es letztes Jahr schon einmal hier verlinkt.

    Manny
     
    #18 [Manny(BOR)]
  20. Der Grund, weshalb diese Produkte (es ist ja nicht nur"Fell", sondern auch "Leder") die enorme Nachfrage überhaupt erst bekommen konnten, ist einzig und allein der niedrige Preis. Insofern macht das generelle Einfuhrverbot durchaus Sinn. Auch die Kennzeichnungspflicht würde das Verbraucherverhalten nicht nachhaltig ändern, denn wenn der Preis "stimmt", sind Dinge wie z.B. die Herkunft i.d.R. nebensächlich.

    Sab.
     
    #19 SabineW
  21. Genau so!

    und @Aristoteles:
    ich verstehe zwar was Du meinst und das wäre auch echt prima
    ABER: glaubst Du wirklich daran? Ich habe was das angeht meinen Glauben an die Menschheit sowas von verloren :unsicher:
    Selbst wenn ich naiv genug wäre daran zu glauben... wie lange würde ein solcher Prozess wohl dauern?
    Vieviele Tiere in dieser Zeit auf diese bestialische Art und Weise ihr Leben verlieren?

    Wenn die Menschen, die Pelze tragen, nachdenken wollten, dann hätten sie es längst getan.
    Infos und Kampagnen gibt es genug, und wenn man da nicht so versiert ist... mal ehrlich, wer glaubt denn, daß Pelze auf Bäumen wachsen :unsicher:

    Die Entwicklung geht in die entgegengesetzte Richtung, als wir uns wünschen Aristoteles.

    Die Leute WOLLEN es nicht wissen oder es ist den ihnen EGAL.
     
    #20 a & a
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Grüne wollen im Bundestag Handel mit Hunde-/Katzenfellen verbieten“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden