"Glanzleistung des Tages"-Thread

  • lupita11
Heute endlich mal angefangen das Holz (ist schon trocken) ofenfertig zu sägen/hacken und in meine letztens gebastelten (alles aus „Müll“) Holzsammler zu machen.
:) Hab noch reichlich Holz, da kann ich es mir im Winter hier gemütlich machen und Heizkosten sparen


Leider wollte die Kettensäge irgendwann nicht mehr :rolleyes: Ich glaube die ist hinüber…
ist sie stumpf? dann kannst du dir wieder mit einer speziellen Feile schärfen.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi lupita11 :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Brille
ist sie stumpf? dann kannst du dir wieder mit einer speziellen Feile schärfen.

:mies: Das habe ich probiert – extra YouTube Videos geschaut – danach hat sie überhaupt nicht mehr gesägt.
Aber für 6€ hat sie mir der Baumarkt geschärft.

Nee, die geht an, aber gleich wieder aus :rolleyes:
Keine Ahnung. Ist aber auch keine Teure und hat jetzt zwei Jahre gut schaffen müssen. Allerdings wie ich so bin – von nix Ahnung und auch die Bedienungsanleitung nicht richtig gelesen – hab da auch nicht wirklich „gepflegt“. Hab jetzt mal Luftfilter und Zündkerze gereinigt. Sie bockt immer noch. Im Standgas geht sie aus. Das wurde immer schlimmer und jetzt geht sie immer gleich wieder aus.
Hab ja auch noch eine Große (mit 50 cm Schwert), aber die bekomme ich kaum an und die ist schwer… und bissle zu stark für mich Schlappi (da bin ich mal „abgerutscht„ und konnte sie kaum noch halten, so knapp an meinem Kopp vorbei). Seither hab ich bisschen Schiss vor der…
 
  • Brille
:lol: Apropos Glanzleistungen

Seit ich vom Kind keine Essens, sondern Holz Reste bekomme (er hat ja den Job gewechselt)…

Für die Garage eine Ablage für den Fahrradträger und ein Regal gebastelt


:lol: Voll die Spießer Garage – hab sogar das Fenster geputzt… jetzt fehlt nur noch eine Gardine

Und für meine netten Garten Nachbarn (sind ja schon Ü80 und der Berg ist steil) ein Geländer gebastelt :D

Aus eckigen Balken halbrunde…

also schleifen…



Und schleifen – dann ging die Flex kaputt :rolleyes:


und schleifen – mit so einer kleinen Schleifmaus 19 Meter :aufhaengen: bei 30 Grad

:angeber:
 
  • matty
Hast du super gemacht. Wie hast du denn das Ganze so fest in den Boden bekommen?
 
  • snowflake
Wow - da hast du dir aber Arbeit gemacht!
 
  • Itsme
Die Pfosten wurden unten geflammt, so halten sie länger...
 
  • heisenberg
ja, sehe ich, aber ob das reicht???
 
  • Itsme
Wie lange soll es denn halten?
 
  • matty
Mich interessiert auch, wie sie sie so stabil in den Boden bekommen hat, dass man das ganze als Geländer nutzen kann.
(Hier neigt alles zu Kippeln, vllt dem märkischen Boden geschuldet. )
 
  • Brille
Wie hast du denn das Ganze so fest in den Boden bekommen?
Hast Du keine Pfostenträger verwendet, wegen Abgammeln und Stabilität?

;) Die Pfosten sind auch die eckige Balken – unten mit der Kettensäge angespitzt und abgeflammt (hatte ich bei YouTube gesehen, ob das hilft weiß ich nicht)
Die sind auch ordentlich tief eingeschlagen. Das hätte ich rein körperlich überhaupt nicht hinbekommen, da hatte ich Hilfe.
Es sollte aber auch möglichst kostengünstig sein, also nix kosten. Hat es bis auf die großen Schrauben und paar Winkel auch nicht. :)
Bis jetzt hat es auch gut gehalten. Es wackelte nur ganz leicht wenn man dran gerüttelt hat. Jetzt durch die extreme Trockenheit wackelt es unschön :rolleyes: wenn es mal regnet, klopf ich den Boden um die Pfosten nochmal fest und schütte bisschen Schotter drum rum. Sollte es nicht helfen, muss ich mal nachdenken…

Wie lange soll es denn halten?

Es muss keine Jahrzehnte halten :)
Vor allem sollte es eine schnelle Lösung für diesen Sommer sein.
Im Frühjahr kann ich da auch nochmal nachbessern.
Zur Not wird es abgebaut und doch Pfostenschuhe genommen.
Ich weiß auch nicht, ob da mal was von der Stadt kommt. Habe es natürlich mit dem Nachbarn, an dessen Zaun ich es gebaut habe, abgesprochen, aber es gibt immer irgendwelche Schlaumeier.
Mir war wichtig, dass die älteren Nachbarn weiterhin den Berg hoch und runter kommen. Letztes Jahr waren sie kaum im Garten, weil er schwer gestürzt war (und sich den Ellenbogen gebrochen hatte) und sich den Berg nicht mehr runter traute.
Jetzt sind sie wieder richtig viel hier – sie können zwar nicht mehr viel machen, ich halte ihnen den Garten in Schuss, aber sie wohnen Mitten in Stuttgart und sind sehr gerne hier draußen und genießen es
Ich nutze es auch, gerade wenn es nass ist, ist der Berg ziemlich rutschig (ich lag da auch schon mehrmals).
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „"Glanzleistung des Tages"-Thread“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten