"Glanzleistung des Tages"-Thread

  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi DobiFraulein :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • MissNoah
Hab die Markise endlich fertig aufgebaut, ganz ohne Wutanfall, Schreikrampf und ohne etwas in die Ecke pfeffern. Obwohl mir mehrfach sehr! danach war. So ein elendes Mistding :wtf:
 
  • DobiFraulein
Die Woche geht der Glanzleistungspokal an Ylvi :1st:

Wir spielen ja ab und an im Hof mit dem Futterbeutel. Sie liebt das Ding, da geht nix drüber.
In letzter Zeit lass ich sie nur noch suchen. Für das Warten, während ich verstecke, hab ich das Bleib im Steh aufgebaut (früher im Sitz oder Platz).
Eine Herausforderung für sie, aber sie hat es überraschend schnell und zuverlässig umgesetzt.
Ab und an muss ich sie beim ersten oder zweiten Durchgang nochmal ermahnen und zurück schicken, weil sie zwei, drei Schritte vorgegangen ist, aber ansonsten - super, wie festgebappt :dafuer:
War eigentlich nur ein Versuch und ich hätte nicht gedacht, dass das funktioniert :lol:

Auf jeden Fall, Glanzleistung - diese Woche
Sie stand und wartete und als ich vom Verstecken zurück kam, hab ich gesehen, dass Vögel in ihrer Nähe im Hof rum hüpfen :girl_impossible:
Sie hasst Vögel und Vögel, die in ihrem Territorium in ihrer Nähe rumhüpfen, sind quasi der Obersuper-Gau.
Sie hat innerlich geschäumt und gebebt :lol: Aber sie stand... wie festgebappt :herzen:

Bis ich sie (zur Suche) freigegeben hab.. Dann hat sie die Vögel erst mal kurz vom Hof gescheucht, bevor sie weiter gesucht hat :lol:
 
  • heisenberg
Wir haben Nachwuchs im Garten. Viele Jungvögel und frisch Geschlüpfte machen hier Flugübungen. Odin war ja ein passionierter Vögeljäger als wir ihn bekamen. Mittlerweile kann er die Vögel im Garten auch ruhig beobachten und ignorieren. Und die Vögel freuts, denn die kommen mittlerweile auch wenn der Hund da ist. Suchen ihr Futter und die Elstern auch die Reste von Hundeleckerlies und der Hund gewährts :dafuer:.
 
  • snowflake
Hier kommt es auf die Größe der Vögel an. Also bei Hella. Kleinzeug darf da sein. Bei Elstern dürfte so die Grenze sein. Aber Krähen - :dwarf:
 
  • heisenberg
Hier kommt es auf die Größe der Vögel an. Also bei Hella. Kleinzeug darf da sein. Bei Elstern dürfte so die Grenze sein. Aber Krähen - :dwarf:
Krähen mag ich auch nicht im Garten. Ich verscheuche die dann immer oder auch mal der Hund wenns ichs ihm erlaube. Mittlerweile meiden sie uns aber :p.
 
  • Carli
Porzellanservices und Gläser meiner Mutter fotografiert (vorher geputzt:wtf:) und jetzt der Porzellanbörse angeboten ( ). Hoffentlich wollen die was davon übernehmen. Sonst bleibt noch ebay, ebay-kleinanzeigen, Facebook, KSG...:sarkasmus: ). Notfalls Hempels, unser örtliches Gebrauchtwarenkaufhaus...
 

Anhänge

  • 20210622_175118 (002).jpg
  • Brille
:D Hab ich schon mal erwähnt das ich – eigentlich – totale Höhenangst habe...

Heute endlich mal aufs Dach gestiegen um die Verschraubung der Solarmodulen zu prüfen (seit wir die montiert haben war ich nicht mehr nachschauen).
Bin sogar übers Dach um auf der anderen Seite die Dachrinne zu reinigen (da komm ich ja von unten nicht ran wegen der Überdachung).

Ich fühle mich heldenhaft :lol:

ist auch ein schöner Ausblick da oben (ok, die Autobahn sieht man auch :rolleyes: )

:kaugummi:
 
  • heisenberg
Ich hab ja auch vor demnächst meine Fotovoltaik-Zellen auf dem Dach mal zu reinigen. Einen Teleskop-Reiniger hab ich schon. Allein es fehlt die Überwindung aufs Dach zu steigen :D. Ich hab aber einen kleinen Vorteil, dass ich erst aufs Garagendach klettern muss, dass nach hinten hin nur halb aus der Erde rausguckt und von dort aus direkt aufs Hausdach komme. Mal sehen, ich werde aber erst einmal den Mann im Haus fragen. Der ist da sicherer. Ansonsten muss ich da wohl hoch ;)
 
  • Brille
Ich hab ja auch vor demnächst meine Fotovoltaik-Zellen auf dem Dach mal zu reinigen. Einen Teleskop-Reiniger hab ich schon. Allein es fehlt die Überwindung aufs Dach zu steigen :D. Ich hab aber einen kleinen Vorteil, dass ich erst aufs Garagendach klettern muss, dass nach hinten hin nur halb aus der Erde rausguckt und von dort aus direkt aufs Hausdach komme. Mal sehen, ich werde aber erst einmal den Mann im Haus fragen. Der ist da sicherer. Ansonsten muss ich da wohl hoch ;)

:lol: Vor eineinhalb Jahren hab ich sogar noch auf kleinen Leitern Schiss gehabt – alles Kopfsache.
Das schlimmste ist der Augenblick über die Dachkante auf die Leiter zurück.
Alleine würde ich mir das aber nicht getrauen.

Aber ich war echt erstaunt wie sicher ich diesmal war.
Als wir das alles montiert haben – da musste ich ja einzelne Dachziegel raushebeln, abflexen und wieder rein fummeln, dann die großen Solarpanelen montieren... – da hab ich Blut und Wasser geschwitzt. Es war da auch heiß und ich hab mir Knie und Ellenbogen auf den Dachziegeln verbrannt :wtf:

:) Da kann ich dich ja mal was fragen:
Die Verbindungskabel zwischen den Panelen liegen bei mir frei und ich frage mich schon länger, ob die nicht im Laufe der Zeit von der Sonne zerschossen werden :gruebel:
Im Internet habe ich nicht viel dazu gefunden. Normalerweise machen das ja professionelle Firmen.
In Leerrohre legen ist wohl wegen Feuchtigkeit bedenklich.
Liegen bei euch Kabel frei?
 
  • DobiFraulein
:) Da kann ich dich ja mal was fragen:
Die Verbindungskabel zwischen den Panelen liegen bei mir frei und ich frage mich schon länger, ob die nicht im Laufe der Zeit von der Sonne zerschossen werden :gruebel:
Im Internet habe ich nicht viel dazu gefunden. Normalerweise machen das ja professionelle Firmen.
In Leerrohre legen ist wohl wegen Feuchtigkeit bedenklich.
Weißt du, was das für Kabel sind?
Es kommt auf den Mantel an, ob der UV- und witterungsbeständig ist
 
  • Brille
Weißt du, was das für Kabel sind?
Es kommt auf den Mantel an, ob der UV- und witterungsbeständig ist

Weiß ich leider nicht und ich habe ja auch Null Ahnung von sowas :rolleyes:

In den Unterlagen die ich habe, steht nix über die Kabel dabei.
Aber es müsste diese Anlage sein

Da steht „Solarflex Hellukabel PV1-F 6mm² inkl. MC4-Stecker“

Zumindest sieht das Kabel, welches frei auf des Dach liegt, genauso aus, wie das Kabel was unter den Panelen liegt.
Also nicht ausgeblichen oder so. Und der letzte Sommer war ja recht heiß mit viel Sonne.
 
  • Paulemaus
Ich hab ja auch vor demnächst meine Fotovoltaik-Zellen auf dem Dach mal zu reinigen. Einen Teleskop-Reiniger hab ich schon. Allein es fehlt die Überwindung aufs Dach zu steigen :D. Ich hab aber einen kleinen Vorteil, dass ich erst aufs Garagendach klettern muss, dass nach hinten hin nur halb aus der Erde rausguckt und von dort aus direkt aufs Hausdach komme. Mal sehen, ich werde aber erst einmal den Mann im Haus fragen. Der ist da sicherer. Ansonsten muss ich da wohl hoch ;)


Ich habe Höhenangst. Da müsste Chris ran, weil allein der Gedanke, dass ich da hoch muss, mir großes Unbehagen bereitet. Ich habe ein Mal versucht, durch Konfrontationstherapie die Höhenangst selbst in den Griff zu bekommenund bin freiwillig Riesenrad gefahren. Das war keinesfalls hilfreich :D
 
  • heisenberg
Ich habe Höhenangst. Da müsste Chris ran, weil allein der Gedanke, dass ich da hoch muss, mir großes Unbehagen bereitet. Ich habe ein Mal versucht, durch Konfrontationstherapie die Höhenangst selbst in den Griff zu bekommenund bin freiwillig Riesenrad gefahren. Das war keinesfalls hilfreich :D
Das glaub ich. Riesenrad geht bei mir grade noch so :tuedelue:. Meine Höhenangst äußert sich stark, wenn ich z.B. über einen Gitterrost in großer Höhe oder über eine wackelnde Hängebrücke laufen muss, oder ne hohe Leiter hoch muss. Das liegt bei mir dann eher am Untergrund als an der Höhe selbst. Ich kann zwar mit viel Überwindung vom 3 Meter-Brett ins Wasser springen, aber NIEMALS NIE vom 5- oder 10-Meterbrett. Ansonsten liebe ich aber den Blick aus der Höhe in die Tiefe.
 
  • heisenberg
:lol: Vor eineinhalb Jahren hab ich sogar noch auf kleinen Leitern Schiss gehabt – alles Kopfsache.
Das schlimmste ist der Augenblick über die Dachkante auf die Leiter zurück.
Alleine würde ich mir das aber nicht getrauen.

Aber ich war echt erstaunt wie sicher ich diesmal war.
Als wir das alles montiert haben – da musste ich ja einzelne Dachziegel raushebeln, abflexen und wieder rein fummeln, dann die großen Solarpanelen montieren... – da hab ich Blut und Wasser geschwitzt. Es war da auch heiß und ich hab mir Knie und Ellenbogen auf den Dachziegeln verbrannt :wtf:

:) Da kann ich dich ja mal was fragen:
Die Verbindungskabel zwischen den Panelen liegen bei mir frei und ich frage mich schon länger, ob die nicht im Laufe der Zeit von der Sonne zerschossen werden :gruebel:
Im Internet habe ich nicht viel dazu gefunden. Normalerweise machen das ja professionelle Firmen.
In Leerrohre legen ist wohl wegen Feuchtigkeit bedenklich.
Liegen bei euch Kabel frei?
Ich hab ja nur Photovoltaik, kein Solar. Und bei mir liegen die Kabel auch frei unter den Panelen. Jetzt seit 10 Jahren schon. Ich hatte da noch nie ein Problem mit. Die Kabel MÜSSEN witterungsbeständig sein (also UV-stabil, temperaturstabil und wasserdicht), sonst dürften die gar nicht verbaut werden im Außenbereich. Außer es ist Marke Selbstbau.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „"Glanzleistung des Tages"-Thread“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten