Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

GladiatorPlus und Collagile Erfahrungen?

  1. Nutzt jemand diese "Wundermittel" und kann mir sagen ob Trend oder Wunder? ;)
    Wenn ja, für was nutzt Ihr das und über welchen Zeitraum?
     
    #1 Crabat
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Ich kopiere Dir hier mal eine Bewertung rein, die mich weitergebracht hatte :)
    Vor allem bin ich auf das vorgeschlagene billigere Produkt ausgewichen. Das hat Paco gutgetan und ich hatte den Eindruck, dass damit seine Beweglichkeit viel besser ist.

    Zu den Hintergründen: Es würde auch simple Gelatine oder billiges Säurehydrolysat funktionieren, dann müsste man nur DEUTLICH mehr geben. Wirklich wirksam (für die Neubildung von Knorpel) sind nur Di- und Tripeptide. Aber die werden auch beim Verdauungsprozess notgedrungen freigesetzt, allerdings eben dann in geringerem Umfang.
    Collagile hat eine Molekularmasse von mehr als 6kDa :((( - für 19 bis 22 Euro die 225 Gramm Dose. 1 KG würde demnach hier bei Amazon 100 Euro kosten. Vergleich Manako Kollagen Hydrolysat Pulver: Das mittlere Molekulargewicht liegt bei nur 3kDa. Das bedeutet die doppelt so hohe Verfügbarkeit für den Organismus. Kostet hier bei Amazon um die 30 Euro pro KG. Ebenso Magno Iwest mit rund 45 Euro pro Kilo - enthält zusätzlich Glucosamin.
    Allein von den Werten her ist Collagile somit im Vergleich das schlechteste und teuerste Produkt im Preis-Leistungsverhältnis.
    Ich habe mich auf der Suche nach Hilfe für meinen Hund zunächst auch auf das teils aggressive Marketing eingelassen und erst mal 10 Dosen - zum "Vorteilspreis" von 165 Euro - bestellt. Nach 14 Tagen hatte mein 13 jähriges Tier bedenklich erhöhte Nierenwerte und grauenhaften Durchfall. Auf Nachfrage bei meinem TA stellte sich heraus das es mit der Collagile Gabe zu tun hat. Bei Protein-Dauergabe kann so etwas passieren - insbesondere bei älteren Tieren. Auf der Dose steht: "Nebenwirkungen sind nicht bekannt." In den Netzwerken wie Facebook kann man hingegen Dutzende Berichte einsehen in denen das gleiche Problem auftritt. Mit Ausnahme natürlich der "Collagile Dog Fanclub" Seiten in denen nur Wohllaute und Schalmeien auf das Produkt gesungen werden - ein Schelm wer böses dabei denkt. Für einen Hund der von Hause aus nierenkrank ist dürfte das Mittel also gewaltig nach hinten los gehen.Das der Hersteller darauf nicht hinweist, halte ich für fahrlässig. Ich habe nun zu einem der beiden oben angeführten Mittel gewechselt und konnte aufgrund der höheren Bioverfügbarkeit die tägliche Gabe von 2 1/2 Messlöffeln (ges. 14 Gramm) auf 6 Gramm = 2x3 Gramm pro Tag senken - mit dem Effekt das sich die Werte wieder eingepegelt haben und der Stuhl wieder fest ist.
    Ganz zu schweigen von der Erleichterung für mein Portemonnaie, das ich mehr als die Hälfte weniger zahle - für ein hochwertigeres Produkt. Also - egal welches Protein Sie nutzen möchten: Nierenwerte regelmäßig checken lassen!
     
    #2 Paulemaus
  4. Ich habe diesen Trend auf FB über 1 Jahr verfolgt.
    Die aggressive Herangehensweise der "Admins" auf negative Äußerungen ist mir auch verdächtig aufgefallen.

    Bei Jas bin ich eh vorsichtig mit Proteinvergabe.

    Ich teste es aber tatsächlich an mir selbst seit kurzem.
    Beidseitig schmerzende Arthrose im MFK 1 und irgendwo wollte ich anfangen, denn meine Füße sollen mich noch länger über weitere Strecken bringen.

    Die Bewertung die Paulemaus eingestellt hat ist mir auch bekannt und wenn dies nicht hilft dann vielleicht das von Manako/Makana.
     
    #3 Melanie F
  5. Ich hab es Gus gegeben, eine Dose hab ich gekauft und auch verfüttert..Erfolg gleich null. Für mich ist das Geldschneiderei.
     
    #4 bxjunkie
  6. Wobei ich eine Dose, bei Größe und Gewicht und dadurch benötigte Menge, für eine merkliche Wirkung für zu wenig empfinde.
    Viel ist da ja nicht drin und diese "Gelenkschmiere" muss sich ja auch erst bilden können um was zu lindern.
     
    #5 Melanie F
  7. Es wurde aber genau das versprochen ;)
     
    #6 bxjunkie
  8. Ich gebe Kollagenhydrolysat von Makana (gleicher Hersteller wie Manako), ich glaube, dass es meinem Hund hilft. Zumindest läuft er trotz schwerer HD, Arthrose etc mit 12 Jahren immer noch ganz okay.
     
    #7 IgorAndersen
  9. Oh Ok.
    Ich lese immer, dass es bis zu 6 Wochen dauern soll und das wären zb bei Jaspers Gewicht und der Empfehlung anfangs zu verdoppeln weit mehr als eine Dose.
    Deshalb mein Gedanke :)

    Wobei die auf FB immer sagen dass das noch dauern kann, egal ob wer mit 12 Wochen, 3 Wochen oder zig Dosen ankommt und fragt wann es wirkt :D immer fleissig weiter machen.

    Ja stutzig macht das. Aber ich schau an mir und gebe mehr als einer Dose die Chance, gekauft ist es ja eh bereits :D
     
    #8 Melanie F
  10. Das klingt super :)
     
    #9 Melanie F
  11. Ich hatte damals Collagile in Erwähnung gezogen. Nachdem ich dann aber ebenfalls diese aggressive Stimmung mitbekommen habe, was diese "Sekte" der Collagile-Anhänger anging und dann auch noch mehrmals gelesen habe, dass Collagile wohl die Nieren auf Dauer schädigen kann, hab ich davon Abstand genommen.

    Zu Gladiator Plus habe ich nur einen Erfahrungswert - da hat man das Zeug ausprobiert, keinen Effekt gemerkt und lieber anderweitig behandelt.
     
    #10 BlackCloud
  12. Ich habe auch an Collagile für Donald gedacht.

    Abgehalten hat mich die merkwürdige, aggressive Art ebenfalls. Zusätzlich "kenne" ich eine der Personen aus anderen Gruppe. Das ist niemand mit dem ich mich weiter auseinandersetzen möchte. Egal um was es geht.

    Da ich nun das mit den Nieren lese bin ich heilfroh so entschieden zu haben. Allgemein klingt es ja eher so als wäre das mehr heiße Luft als hilfreich (auch wenns Ausnahmen gibt). Wir haben mal eine Grünlippmuschel-Kur gemacht, leider ohne Ergebnis.
     
    #11 Bull_Love
  13. Also ist Euer Tenor ja sehr einstimmig :) Danke.
    Jinnys Aufbaupulver ist leer und neben Whey was er bei Belastungen gezielt bekommt, möchte ich etwas zur dauerhaften Unterstützung geben. Er hält sich sehr gut mit 10 Jahren, seiner Physio und ohne Schmerzmittel, aber langsam tritt er hinten einfach deutlich verkürzt. Er läuft gerne und fleissig, aber das Gangbild wird schlechter.
     
    #12 Crabat
  14. Bei Hektor hat man ne Besserung gesehen.
     
    #13 LA-Dobi
  15. Ich muss noch ergänzen, dass Thilo auch noch MSM und Glucosamin von Makana bekommt. Kann also nicht wirklich sagen ob ihm das Kollagen oder etwas anderes, oder alles zusammen hilft. Überhaupt ist das ja nur mein Eindruck, wie er ohne das Zeug liefe weiß ich ja auch nicht.
     
    #14 IgorAndersen
  16. Also je geringer die molekularmasse ist, desto besser?ich suche nach Collagile- alternativenDanke

     
    #15 Irene fila
  17. Also je niedriger die molekularmasse, desto besser?
    Ich suche eine Collagile- Alternative!!
    Danke
     
    #16 Irene fila
  18.  
    #17 Irene fila
  19. Das Kollagen von whey ist auch für den hund geeignet? Weiß das jemand?
    Danke
     
    #18 Irene fila
  20. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „GladiatorPlus und Collagile Erfahrungen?“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden