Gift in Unterschleißheim bei München

  • Puck
Folgende Meldung kam bei mir eben rein:

Achtung Tierhalter: zahlreiche Hunde- und Katzenvergiftungen in Unterschleißheim!!! (das ist bei München)

Wie dem Tierschutzverein Schleißheim gestern gemeldet wurde, sind in dieser Woche zahlreiche Hunde und Katzen in Unterschleißheim vergiftet worden. Folgende Orte wurden bisher lokalisiert:
- Mallertshofener See
- Unterschleißheimer See
- Valentinspark in Unterschleißheim
- Berglwald

Viele Tierbesitzer haben die Gefahr gar nicht oder zu spät erkannt, 5 Hunde sind bereits verstorben. Die Anzahl der betroffenen Katzen ist uns nicht bekannt, aber auch hier dürften sich sehr viele Opfer finden.

Offensichtlich ist das ausgelegte Gift eine Mischung aus xxx und xxx (wurde im Mageninhalt eines Hundes gefunden). Das Gift wurde in diesem Fall wohl über eine in Hühnerbrühe getränkte Maus aufgenommen. Ob das Gift immer in dieser Form ausgelegt wird, wissen wir leider nicht. Spätestens zwei Stunden nach der Futteraufnahme kann der Tierarzt noch lebensrettende Maßnahmen einleiten. Nach diesem Zeitpunkt stehen die Chancen für eine Rettung schlecht.

Unsere Bitte deshalb an Gassigeher:
- leinen Sie Ihren Hund beim Gassigehen unbedingt an, damit Sie genau beobachten können was er erschnüffelt und gegenbenenfalls fressen möchte.
- Hunde, von denen bekannt ist, dass sie alles fressen was so am Boden herumliegt, sollten in nächster Zeit einen Maulkorb tragen, da diese Hunde meist schneller fressen als die Besitzer reagieren können (oft wird die Beute gleich im Stück heruntergeschlungen, bevor man sie dem Tier wieder wegnehmen kann...)
- Achten Sie genau darauf, wie sich ihr Tier verhält, besonders nach einem Spaziergang.

Symptome für eine Vergiftung sind verschiedenartig, können aber zum Beispiel sein: Schaum am Maul, Krämpfe, steife Gelenke, Mattigkeit, übergroßer Durst.

Kontaktieren Sie SOFORT Ihren Tierarzt, wenn Sie auch nur den allergeringsten Verdacht einer Vergiftung haben, wenn sich ihr Tier anders als gewöhnlich verhält. Beachten Sie auch kleinste Anzeichen.
Versuchen Sie, Ihrem Tier Dosenmilch in größeren Mengen einzuflößen, das könnte das Gift "binden". Es ersetzt aber keinesfalls den Tierarztbesuch sondern ist nur eine unterstützende Maßnahme!!!
Beobachten Sie sorgfältig die Umgebung, und wenn Sie jemanden mit "auffälligem Verhalten" sehen, rufen Sie bitte schnellstmöglich die Polizei.
Sprechen Sie andere Hunde-/Katzenhalter auf die Gefahr an, denn nicht alle haben Internetzugang und können diese Information erhalten.

Katzenbesitzer müssen Ihre Tiere ebenso sorgfältig beobachten. Sollte die Katze ungewöhnlich lange Zeit nicht nach Hause kommen, suchen Sie sie bitte. Womöglich hat sie etwas Vergiftetes gefressen und sitzt nun krank in einem Gebüsch und kann sich nicht mehr nach Hause schleppen. Auch hier gilt: SOFORT zum Tierarzt fahren!

Wir hoffen, dass dieser Tierschänder schnell gefasst werden kann, damit diese schwachsinnige Aktion gestoppt wird und ihm/ihr nicht noch mehr Tiere zum Opfer fallen.

Liebe Grüße
Puck, Wicki, Frodo und Kira
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Puck :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Shikoku
Naja super :sauer:
Ist genau "mein" Spaziergebiet und das unserer alten Golden-Oma ...

Ich werde überall Zettel aushängen, wenn nötig auch öfter (sollte der Tierhasser diese wieder abreissen) :sauer:
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Puck
@shikoku:
Die Meldung kam doch bei uns über die Liste, falls Du sie nicht hast, ich schicke sie Dir mal als Mail. Da steht dann auch drin welches Gift.
LG
Puck. Wicki, Frodo und Kira :hallo:
 
  • Puck
Erweiterung:

Laut Aussagen einer uns bekannten Hundetrainerin muss diese Giftmeldung auch auf den Raum ISMANING (bei München) ausgeweitet werden.
Also Vorsicht auch dort!
LG
Puck, Wicki, Frodo und Kira :hallo:
 
  • Puck
Gestern bekam ich die Meldung am Telefon, dass dort wieder ein Hund gestorben ist an Gift!
Wütend
Puck, Wicki, Frodo und Kira
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Shikoku
Die Giftmeldung ging hier schon durch die verschiedenen Tageszeitungen und der örtliche TSV hat alle Tierhalter angeschrieben.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Gift in Unterschleißheim bei München“ in der Kategorie „Giftmeldungen“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten