Gibt's hier schon einen Mich nervt .... Thread?

  • kadde77
@Brille : Ich hatte gegen Urinspuren mal das hier .
Das zersetzt wohl Kot/Urinspuren.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi kadde77 :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Carli
Enzymreiniger/ Urinduftzerstörer wie Nodor gibt es inzwischen in jedem größeren Futterladen unter verschiedenen Handelsnamen. Alternativ kann man es mit Essigwasser versuchen. Das fiese ist ja, man kann noch so schrubben, das Teil ist sauber, der Geruch bleibt. Da hilft dann (hoffentlich) die Duftenzyme zu beseitigen.
 
  • MadlenBella
Blasenentzündung.
Und dann gestern so viel getrunken, dass die 1,5Std Wartezeit heute morgen beim Arzt umsonst waren, weil der Urin zu sauber war -.-
 
  • lupita11
Blasenentzündung.
Und dann gestern so viel getrunken, dass die 1,5Std Wartezeit heute morgen beim Arzt umsonst waren, weil der Urin zu sauber war -.-
Kennst du Angocin? Kann ich wärmstens empfehlen.

Ich hatte vor Jahren andauernd eine Blasenentzündung und musste leider oft Antibiotika schlucken. Bis meine Apothekerin mir Angocin empfohlen habe. Das habe ich bei den ersten Symptomen genommen und nach und nach ist die Empfindlichkeit der Blase wieder weggegangen.
 
  • MadlenBella
Ne, das kenne ich noch nicht. Werd ich mal nach schauen, danke.
 
  • La Traviata
Damit habe ich sogar meine letzte Angina über Wochen symptomfrei stellen können, bis endlich ein HNO ein wirksames Antibiotikum fand. Wirst du aber hoch dosieren müssen und dann wird es ein teures Vergnügen.
 
  • IgorAndersen
Im Grunde ist es nicht schlecht, dass du so viel getrunken hast, dass die Erreger nicht mehr nachweisbar sind. Das bedeutet ja auch, dass dein Körper mit den paar Erregern gut fertig werden kann. @MadlenBella

Ich habe gute Erfahrungen mit D-Mannose, Aqualibra und Cranbarry Extrakt gemacht. Dazu wirklich viel trinken, auch nachdem die akute Entzündung vorbei ist und natürlich Wärme.
 
  • MadlenBella
D-Mannose und Canephren hatte ich beim letzten Mal, das brachte nichts. Bärentraubenblätterpillen nehm ich auch immer. Diesmal in doppelter Dosis - und es wird besser. Zusätzlich halt viel trinken.

Ich find ja gut, wenn ich es ohne AB schaffe. Das versuche ich sonst immer erst. Aber Sonntagabend hatte ich wirklich dolle Schmerzen (nicht nur während des Wasserlassens) und bin deshalb direkt zum Arzt morgens. War halt dann verschenkte Zeit.
 
  • pat_blue
Neuer Chef, intern Abteilung gewechselt, 1. Tag und gleich schon 2 No Gos vor versammelter Mannschaft. Das wird noch lustig....
 
  • MissNoah
Dauerkranke Kollegen und ständige spontane Abmeldungen ins Homeoffice.
 
  • IgorAndersen
D-Mannose und Canephren hatte ich beim letzten Mal, das brachte nichts. Bärentraubenblätterpillen nehm ich auch immer. Diesmal in doppelter Dosis - und es wird besser. Zusätzlich halt viel trinken.

Ich find ja gut, wenn ich es ohne AB schaffe. Das versuche ich sonst immer erst. Aber Sonntagabend hatte ich wirklich dolle Schmerzen (nicht nur während des Wasserlassens) und bin deshalb direkt zum Arzt morgens. War halt dann verschenkte Zeit.

Es gibt eine Impfung, muss man selbst zahlen, soll aber bei rezidivierenden Blasenentzündungen hilfreicher sein als Langzeit-AB.
 
  • MadlenBella
Davon hab ich noch nie gehört, das wär ja cool.
 
  • MadlenBella
Danke. Mein Arzt ist grad im Urlaub... wenn ich das nächste Mal da bin, sprech ich das an.
 
  • La Traviata
D-Mannose und Canephren hatte ich beim letzten Mal, das brachte nichts. Bärentraubenblätterpillen nehm ich auch immer. Diesmal in doppelter Dosis - und es wird besser. Zusätzlich halt viel trinken.

Ich find ja gut, wenn ich es ohne AB schaffe. Das versuche ich sonst immer erst. Aber Sonntagabend hatte ich wirklich dolle Schmerzen (nicht nur während des Wasserlassens) und bin deshalb direkt zum Arzt morgens. War halt dann verschenkte Zeit.
Dann probier es wirklich mal mit Angocin. Ich hab mit 5x5 keinerlei Beschwerden gehabt, trotz vereiterter Mandeln. Sobald ich runterdosiert habe, waren die Beschwerden dann allerdings wieder da. Bei roundabout 18 Euro/100 Tabletten und 10 Wochen Halsentzündung war’s ein teurer Spaß. Nichtsdestotrotz wars sehr wirksam.
 
  • MadlenBella
Momentan scheint es so zu klappen. Wenns nicht klappt, hol ich mir das vielleicht.
 
  • MadlenBella
Also ich war jetzt eben doch beim Arzt weils sehr rasch doller geworden ist und ich heute morgen auch Bauchschmerzen bekommen habe.
Hab nun dieses Einmal-Antibiotikum und den Rat der Ärztin auf Süßsstoffe zu verzichten, weil die in der Blase eine perfektes Milieu für Bakterien schaffen. Das war mir neu... dazu gabs wohl letztens auch n Bericht im ZDF, hab ich aber noch nicht gefunden.
Wenns nochmal auftritt, obwohl ich Süßstoffe reduziere (ich trinke wirklich gern mal Cola light oder versuche mich grad an Eis ohne Zucker), sprechen wir nochmal über die Impfung.
 
  • matty
Bärentraubenblättertee hat bei uns jeweils schnell geholfen aus dieser Situation wieder heraus zu kommen.
Aber Achtung, den er schmeckt fürchterlich.
Die Pillen davon brachten jedoch nicht annähernd die Wirkung.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Gibt's hier schon einen Mich nervt .... Thread?“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten