Gestatten: Cookie

  • KsCaro
Der ein oder andere der mir bei Facebook oder Instagram folgt, hat unser kleines „Mastschweinchen“ ja schon gesehen. :tuedelue:

Also dann hier nochmal offiziell. Cookie verstärkt hier seit knapp zwei Wochen die Plattnasen-Fraktion.

Sie entwickelt sich hier täglich positiv weiter und fügt sich besser bei uns ein. :love:

 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi KsCaro :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Candavio
Ist die puuutzig...:herzen:
Viel Spaß mit den beiden Süßen...:zustimm:
 
  • Dunni
Ist die puuutzig...:herzen:
Das finde ich schon heftig. Ich meine, ich freu mich für die beiden, die ein liebevolles Zuhause sicher mehr als verdient haben. Aber putzig oder niedlich mag mir bei zwei Hunden mit so extremen Qualzuchtmerkmalen nicht so recht über die Lippen/Tastatur kommen.
 
  • Candavio
Das finde ich schon heftig. Ich meine, ich freu mich für die beiden, die ein liebevolles Zuhause sicher mehr als verdient haben. Aber putzig oder niedlich mag mir bei zwei Hunden mit so extremen Qualzuchtmerkmalen nicht so recht über die Lippen/Tastatur kommen.
Klar ist das heftig.
Aber sie sind nun mal auf der Welt und haben ein tolles Zuhause verdient, was sie jetzt ja auch bekommen haben.
Und irgendwie sind dieses Knautschgesichter doch auch putzig... :herzen:
 
  • Lucie
Herzlichen Glückwunsch zum Neuzugang :love:.
 
  • snowflake
Natürlich haben sie das. Das schrieb Dunni ja auch.
Aber "irgendwie doch putzig" kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Sind sie für mich definitiv nicht. Mir tut der Anblick weh.
 
  • Lucie
Es sind doch zwei Paar Stiefel ob ich züchte und das stolz präsentiere oder ob ich aus dem Tierschutz Plattnasen adoptiere. Wieso kann man sich nicht freuen dass die beiden einen genialen Platz haben, offensichtlich fitt und fröhlich sind, geliebt werden und gute Laune Launebären sind.
 
  • snowflake
Wer freut sich nicht für die Hunde?
 
  • Dunni
Aber sie sind nun mal auf der Welt und haben ein tolles Zuhause verdient, was sie jetzt ja auch bekommen haben.
Absolut!

Ich sehe das halt wie bei allen Kurznasen, kupierten Hunden, American Bullys, blauen Sonderlackierungen, 100kg Kolossen oder 1.5 kg Zwergen. Ich freu mich für jeden, der aus dem TS ein gutes Zuhause bekommt. Sehe aber die Besitzer in der Verantwortung da Aufzuklären und drauf hinzuweisen, um die Nachfrage nach solchen Hunden nicht zu verstärken. Und das fehlt mir hier im Forum zu beiden EB komplett.
 
  • Lucie
Also ganz ehrlich, wenn das meine wären würde ich hier keinen Satz mehr dazu schreiben. Was wollt ihr lesen, wir haben eine 2. Qualzucht adoptiert, uns tut der Anblick weh? Ich bin damit aus dem Fred auch weg, tut mir für Caro echt leid, ich hatte mich gefreut dass sie hier wenigstens ab und an wieder was schreibt.
 
  • helki-reloaded
Es freut mich für euch, dass es offenbar gut harmoniert mit den beiden und ich wünsche allen Beteiligten viel Freude zusammen.

Und für die Hunde freut es mich ganz besonders, dass sie einen so tollen Platz bekommen haben.
 
  • helki-reloaded
Also ganz ehrlich, wenn das meine wären würde ich hier keinen Satz mehr dazu schreiben. Was wollt ihr lesen, wir haben eine 2. Qualzucht adoptiert, uns tut der Anblick weh? Ich bin damit aus dem Fred auch weg, tut mir für Caro echt leid, ich hatte mich gefreut dass sie hier wenigstens ab und an wieder was schreibt.

Ich gehe ja selten mit Lucie konform. Aber hier teile ich ihre Meinung.
 
  • embrujo
Hier im Forum hatten bereits viele UserInnen Qualzucht-Hunde (Mops, FB etc.) oder - Katzen und es gab Geschichten von ihnen ohne entsprechende Aufklärung. Auch du @Dunni hast da "gelikt" ohne eine Aufklärung zu fordern. Warum dann hier plötzlich?
 
  • embrujo
Herzlichen Glückwunsch zum Neuzugang, @KsCaro .
 
  • Paulemaus
Ich finde es klasse, dass Ihr noch eine zweite Fellnase dazugeholt habt. Wie klappt es zwischen den Beiden?
 
  • KsCaro
Das finde ich schon heftig. Ich meine, ich freu mich für die beiden, die ein liebevolles Zuhause sicher mehr als verdient haben. Aber putzig oder niedlich mag mir bei zwei Hunden mit so extremen Qualzuchtmerkmalen nicht so recht über die Lippen/Tastatur kommen.

Du musst sie auch nicht putzig finden. Sie sind beide super lustige Charaktere.

Zumindest mit Bolo haben wir etliche heiße Tage durch und er war - glaube es mir oder lass es - bewegungsfreudiger als der Labbi-Jungrüde meiner Schwägerin. Klar waren wir in der Mittagshitze nur auf Schattenstrecken unterwegs, aber auch bei 30 Grad ist er seine 8-10 km gelaufen.

Cookie muss erstmal abspecken. Bisher dürften es 500 g etwa weniger sein als bei Übernahme. Das merkt man bereits deutlich, auch wie gut ihr die regelmäßige Bewegung tut. Wo da die Reise hin geht, wird die Zeit zeigen.

Bolo ist tierärztlich komplett durchgecheckt inklusive Röntgen/Blutbild etc.
Die Ärztin in der Klinik meinte er sei die gesündeste Bulldogge, die sie bisher in der Praxis hatte. Er hat Keilwirbel (ein bulldoggentypisches Problem), da er aber schlank und gut bemuskelt ist, müssen die ihm langfristig aber nicht zwangsläufig Ärger machen.

Ja, Bulldoggen haben grundsätzlich viele gesundheitliche Probleme. Das haben andere Rassen aber auch.

Ich begrüße, dass die Zucht zu mehr Nase und weniger Masse geht. Genau wie ich viele andere Zuchtansätze hin zu mehr Gesundheit begrüße.

Bei uns wohnen aber nun mal seit über 20 Jahren Hunde aus dem Tierschutz. Von daher schiele ich da immer nur mal rüber und freue mich über Schritte in die richtige Richtung. Hier wird es voraussichtlich immer ein Hund aus dem Tierschutz oder zu Tierschutzkonditionen werden.

Natürlich haben sie das. Das schrieb Dunni ja auch.
Aber "irgendwie doch putzig" kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Sind sie für mich definitiv nicht. Mir tut der Anblick weh.

Sie sind charakterlich in jedem Fall putzig. Optisch ist es einfach Geschmacksache. Der Anblick von Cookie mit dem massiven Übergewicht tut mir auch in der Seele weh, aber selbst das kleine Mastschwein keucht nicht beim Laufen, außer wenn sie Bolos Tempo mitlaufen soll. Was mangels Kondition aber aktuell eh noch nicht wirklich geht.

Es sind doch zwei Paar Stiefel ob ich züchte und das stolz präsentiere oder ob ich aus dem Tierschutz Plattnasen adoptiere. Wieso kann man sich nicht freuen dass die beiden einen genialen Platz haben, offensichtlich fitt und fröhlich sind, geliebt werden und gute Laune Launebären sind.

Dankeschön! Gute Laune verbreiten die Beiden wirklich.

Absolut!

Ich sehe das halt wie bei allen Kurznasen, kupierten Hunden, American Bullys, blauen Sonderlackierungen, 100kg Kolossen oder 1.5 kg Zwergen. Ich freu mich für jeden, der aus dem TS ein gutes Zuhause bekommt. Sehe aber die Besitzer in der Verantwortung da Aufzuklären und drauf hinzuweisen, um die Nachfrage nach solchen Hunden nicht zu verstärken. Und das fehlt mir hier im Forum zu beiden EB komplett.

Wer mich fragt bekommt eine ehrliche Antwort. Ich gehe mal davon aus, dass keiner sich hier im Forum uninformiert eine Rasse anschafft, nur weil die Forenbetreiber diese haben. Jeder Hund muss ja auch in seine Familie passen.

Also ganz ehrlich, wenn das meine wären würde ich hier keinen Satz mehr dazu schreiben. Was wollt ihr lesen, wir haben eine 2. Qualzucht adoptiert, uns tut der Anblick weh? Ich bin damit aus dem Fred auch weg, tut mir für Caro echt leid, ich hatte mich gefreut dass sie hier wenigstens ab und an wieder was schreibt.

Ich teile hier trotzdem immer mal ein paar Fotos. Alles gut!

Wem das nicht gefällt, der muss hier ja nicht reinschauen. :)
 
  • KsCaro
Ich finde es klasse, dass Ihr noch eine zweite Fellnase dazugeholt habt. Wie klappt es zwischen den Beiden?

Bulldoggen sind definitiv Rudeltiere. :D

Die Beiden sind süß zusammen. Bolo ist echt charmant. Manchmal meckert er sie an, weil sie (noch) nicht mit ihm Spielen möchte.

Er ist ihr souveräner Fels in der Brandung. Sie orientiert sich toll an ihm.

Für knapp 2 Wochen sind wir sehr zufrieden. Den Rest zeigt die Zeit. Sie taut aber täglich mehr auf und macht verhalten Blödsinn. :tuedelue:
 
  • KsCaro
…wie den Schienbeinschoner aus der Fußball-Wäsche klauen. :D
 

Anhänge

  • 1AD6E950-74BB-43AD-969C-CAE00DC27916.jpeg
  • Dunni
Du musst sie auch nicht putzig finden. Sie sind beide super lustige Charaktere.
Das glaube ich sofort.
Ja, Bulldoggen haben grundsätzlich viele gesundheitliche Probleme. Das haben andere Rassen aber auch.
Das wiederum finde ich relativierend. Weil ich die Probleme bei Bulldoggen durchaus als überdurchschnittlich gegenüber anderen Rassen ansehe.
Zumindest mit Bolo haben wir etliche heiße Tage durch und er war - glaube es mir oder lass es - bewegungsfreudiger als der Labbi-Jungrüde meiner Schwägerin. Klar waren wir in der Mittagshitze nur auf Schattenstrecken unterwegs, aber auch bei 30 Grad ist er seine 8-10 km gelaufen.
Freut mich wirklich sehr für ihn und euch. Das sind halt Berichte, bei denen man sich dann gegenüber Leuten, die sich einen Welpen der Rasse anschaffen wollen, den Mund fusselig redet: "ja, aber ich kenne diesen und jenen und der ist total fit".


Aber da es von vielen hier ja als persönlicher Angriff auf euch oder eure Hunde oder zumindest der falsche Ort für diese Diskussion gesehen wird (letzteren Punkt sehe ich auch irgendwie ein) möchte ich hier auch nichts mehr dazu schreiben.

Wie schon geschrieben, dass die Hunde ein gutes Zuhause gefunden haben und ihr glücklich mit ihnen seid, freut mich wirklich.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Gestatten: Cookie“ in der Kategorie „Foto-Ecke“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten