Gesplittertes Sesambein

  • milani
Hallo,
mein Hund (9 Monate) hat ein gesplittertes Sesambein (Vorderpfote). Wir schonen ihn nun seit 2 Monaten und geben ihm Entzündungshemmer, da die Pfote auch entzündet und geschwollen ist. Leider ist es noch gar nicht besser geworden.
Ich möchte eine Operation (also Entfernung des Sesambeins) eigentlich verhindern da die Entfernung zu Spätfolgen führen kann.
Hat schon jemand von euch Erfahrung damit gemacht?
Lg
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi milani :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • MadlenBella
Hallo,
Welches Sesambein ist es denn und was wurde bisher gemacht?
Warst du nur beim einem TA damit und dieser hat ausser Entfernen keine Idee?

Wie gross ist der Hund?
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • milani
Es ist bei der rechten Vorderpfote, bei der Zehe.
Bisher wurde eben der Hund nur ruhig gestellt und Entzündungshemmer bekommt er. Außerdem habe ich dann noch pflanzliche Mittel ausprobiert, wie Traumeel und jetzt gerade bekommt er noch Beimwell-Globuli.
Bis jetzt waren wir nur bei einem Tierarzt, der uns aufgrund seiner Expertise in Bezug auf Gelenke,.. empfohlen wurde.
Dort wurde er geröngt und ein MRT wurde gemacht, dann hat es eben geheißen, dass wir ihn schonen müssen, damit das Sesambein wieder zusammenwachsen kann. Dies soll eigentlich innerhalb von 6 Wochen verheilen. Leider schonen wir jetzt schon seit 8 Wochen und es hat sich nichts verändert..
Am Dienstag haben wir wieder einen Termin beim TA. Er war sich ziemlich sicher, dass es nach der Schonphase wieder gut sein soll, was eben nicht der Fall ist..bin schon ziemlich verzweifelt, denn das Ruhigstellen ist ziemlich schwierig, da er sooo viel Energie hat
Es handelt sich um einen Dalmatiner.
 
  • milani
Es ist bei der rechten Vorderpfote, bei der Zehe.
Bisher wurde eben der Hund nur ruhig gestellt und Entzündungshemmer bekommt er. Außerdem habe ich dann noch pflanzliche Mittel ausprobiert, wie Traumeel und jetzt gerade bekommt er noch Beimwell-Globuli.
Bis jetzt waren wir nur bei einem Tierarzt, der uns aufgrund seiner Expertise in Bezug auf Gelenke,.. empfohlen wurde.
Dort wurde er geröngt und ein MRT wurde gemacht, dann hat es eben geheißen, dass wir ihn schonen müssen, damit das Sesambein wieder zusammenwachsen kann. Dies soll eigentlich innerhalb von 6 Wochen verheilen. Leider schonen wir jetzt schon seit 8 Wochen und es hat sich nichts verändert..
Am Dienstag haben wir wieder einen Termin beim TA. Er war sich ziemlich sicher, dass es nach der Schonphase wieder gut sein soll, was eben nicht der Fall ist..bin schon ziemlich verzweifelt, denn das Ruhigstellen ist ziemlich schwierig, da er sooo viel Energie hat :(
Es handelt sich um einen Dalmatiner.
 
  • MadlenBella
Dann sprecht doch erstmal mit dem Arzt und lasst euch beraten. Und holt euch sonst zeitnah eine Zweitmeinung.

Tapen käme mir jetzt noch in den Sinn, aber ob das was hilft... vllt kann es das etwas besser fixieren.

Auch durch die Entzündung und wenn es schlecht zusammenwächst können Folgeerkrankungen entstehen, weshalb ich da auf den Tierarzt hören würde.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • milani
Ok, danke für deine Hilfe!
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Gesplittertes Sesambein“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten