Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

German Words

  1. Ich sehe das wie Milu und DobiFraulein.

    Neues dazunehmen - klar. Aber warum denn bitte Altes rausstreichen?
    Schließlich existieren doch auch weiterhin alte Bücher z. B., auch Filme usw. die diese Sprache, diese Wörter noch beinhalten.

    Nur weil sie umgangssprachlich "ausgedient" haben, sehe ich keinen Grund sie zu "eliminieren" und sehe gerade beim Duden eigentlich die Verpflichtung, Schreibweise und Definition zu dokumentieren.
     
    #461 sleepy
  2. Im Duden sind nicht alle existierenden Wörter enthalten. Also wird eine Auswahl nach Relevanz getroffen.
     
    #462 snowflake
  3. Zumindest im Rechschreibduden.
    Der Korpus enthält auch den Test. Die alten Wörter sind also nicht wirklich verloren.
     
    #463 matty
  4. @matty

    Ich nehme an, du meintest: "Der Korpus enthält auch den Rest!" oder?

    Und das sehe ich auch so - es ist ja nicht so, als sei das Wort plötzlich aus dem deutschen Sprachschatz gestrichen und würde nicht mehr verwendet.

    Der Rechtschreibduden ist eine Arbeitshilfe, genau wie der Fremdwörterduden, der Herkunftsduden, der Grammatikduden usw usf etc pp - und er enthält die gebräuchlichsten Wörter und Empfehlungen für dich wichtigsten, täglich quasi anfallenden Zweifelsfälle der deutschen Sprache.

    Und "Kammerjungfer" ist tatsächlich keines von beiden, die Schreibweise von "Downloadfilter" allerdings mutmaßlich für einige Hundert Schreibkräfte am Tag relevant.

    Ob man das nun halb-amerikanisiert nennen mag oder nicht - es wird nur so verwendet und nicht anders. man sagt zwar noch "herunterladen", oder "der Vorgang des Herunterladens" wird eher selten als "das Herunterladen" bezeichnet, ebenso wie "die heruntergeladene Datei" in der Praxis nicht "das Heruntergeladene" heißt, sondern beides eben "der Download".

    Das ist dann so eine Stelle, wo ein Fremdwort praktischer ist als das eigene Sprachkonstrukt, weswegen es durch das Fremdwort ersetzt wird.

    Das ist relativ normal und nicht automatisch mit "Identitätsverlust" gleichzusetzen.

    Man muss aber eben zwischen "Berufsjargon" und sinnvoller/weit verbreiteter Ergänzung unterscheiden.

    In einer Diplomarbeit, die ich neulich korrigiert habe, stand sowas wie: "Mit tools wie blah und blupp kann man die einzelnen Milestones mit mehr Speed erreichen."

    Wurde zu: "Mit speziell für diesen Zweck geschriebener Software (wieder ein Fremdwort, aber gängiger als tools) kann man die einzelnen [Bitte fragen, ob der Prüfer den Begriff "Meilensteine" oder "Milestones" bevorzugt] schneller erreichen." oder frei: "Spezielle Software wie etwa blah und blupp kann das Erreichen der einzelnen (s.o.) wesentlich beschleunigen."
     
    #464 lektoratte
  5. Das ist so ein typisches Beispiel, wo ich die Augen rolle, weil das auf deutsch ebenso gut ausgedrückt werden kann.
    So was hat schon um sich gegriffen, auch im Büroalltag, als ich noch gearbeitet habe. Nach dem Motto: was irgendwie an englischen Bausteinen in einen Satz geschoben werden kann, wird eingeschoben. Schließlich sind wir ja ein internationaler Player.
    Wir hatten plötzlich auch keine Geschäftsführer und Vorstände und dergleichen mehr, sondern CEO und Konsorten.
     
    #465 snowflake
  6. Mein Bruder meinte neulich am Telefon, er gäbe mir einen "Download" zu einem Thema.
    Als ich begriffen hatte was er will, konnte er froh sein am Telefon mit mir gesprochen zu haben :sauer:
    So eine Verhunzung der Spache :schlaege:
     
    #466 MissNoah
  7. „Laichmöppse“

    Ich bin mir nicht sicher ob das die korrekte Mehrzahl von Laichmop ist, aber so stands da :D
    Gemeint sind „Bommel“ in dem Fische laichen können.
     
    #467 Crabat
  8. Ich glaube, der Plural müsste "Laichmops" heißen. Wie bei Wischmop, da heißt der Plural ja auch nicht "Wischmöppse". :D
     
    #468 robert catman
  9. Kaltmamsell
     
    #469 Fact & Fiction
  10. :toll: Ein super Wort!
     
    #470 sleepy
  11. Das sogar noch gebräuchlich ist, wie kürzlich feststellte.
     
    #471 Fact & Fiction
  12. Bitte was? :lol:
     
    #472 Romashka
  13. Du müsstest das eigentlich wissen ;)

     
    #473 Fact & Fiction
  14. Wusste ich echt nicht :lol:
     
    #474 Romashka
  15. Ich dachte auch, so ein unzeitgemäßer Begriff wäre längst abgeschafft.
     
    #475 Fact & Fiction
  16. Aber es klingt irgendwie süß :)
     
    #476 Romashka
  17. Ich könnte mich ja amüsieren (manchmal auch aufregen...) über all diese pseudo-kreativen Wortschöpfungen, die aktuell von Geschäftsleuten erfunden werden.
    Vorhin ist z. B. wieder mal ein Fahrzeug der Fahrschule "Abgefahren" an mir vorbei gebraust... :rolleyes: :lol:

    Lange dachte ich ja, daß nur Frisöre sich so tolle Namen für ihre Betriebe einfallen lassen. Sowas wie "Frisör HAIRcules" oder "Haireinspaziert"...
    :sarkasmus:
     
    #477 sleepy
  18. Hier im Haus hat sich ja der Fahrlehrer selbständig gemacht..Drivers Point heißt die Fahrschule:D Da finde ich "abgefahren" doch echt kreativ :lol:
     
    #478 bxjunkie
  19. Ich hab vor Jahren Mal ein Auto gesehen mit Werbung für "mobiler Nagelservice". Ich konnt nicht mehr :rofl:
     
    #479 lupita11
  20. War das ein Wohnmobil? :D
     
    #480 MissNoah
  21. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „German Words“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden