Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Gefangen im Zoo - Wildtiere hinter Gitter


  1. Bonobo Bili, der Grüne Zoo Wuppertal und die Fragen zu Tierrechten im Resümee


    Langsam scheint die Integration Bilis Fortschritte zum Wohle des Tieres zu machen. Das freut uns, denn es wurde schnell klar, dass der Grüne Zoo Wuppertal Bili nicht nach England gehen lassen wird. Durch massiven Protest der Bürger, zusammen mit Tierschützern, sowie unseren Einbringungen durch die Partei, wurde Bilis Schicksal ein Parade-Beispiel zum Thema Tierrechte in der Gefangenschaft von Zoologischen Gärten. Der Fall Bili ging bundesweit durch die Presse. Zuletzt gab es am 28.02.2019 in der Citykirche Wuppertal-Elberfeld eine Podiumsdiskussion, auf die ich hier abschließend eingehen möchte...



    [​IMG]
     
    #341 Mausili
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.

  3. „Wir sind alle Tiere!“: Kai Wiesinger wird zum Schimpansen


    Neue PETA-Kampagne „Menschenaffen raus aus Zoos“

    Berlin / Stuttgart, 26. März 2019 – Lebensecht und detailliert: Der bekannte Schauspieler Kai Wiesinger zeigt sich jetzt in einem neuen PETA-Motiv halb als Mensch, halb als Schimpanse. Das Morphing entstand durch aufwändige Bildbearbeitung und transportiert beeindruckend klar die eindeutige Botschaft: „Wir sind alle Tiere!“ Im Rahmen der neuen PETA-Kampagne „Menschenaffen raus aus Zoos“ gibt Kai Wiesinger den Tieren damit eine Stimme. Er fordert gemeinsam mit der Tierschutzorganisation ein generelles Zucht- und Importverbot für Menschenaffen, um die Gefangenschaft in Zukunft zu beenden...



    [​IMG]

     
    #342 Mausili

  4. Termineinladung auf den 07. April 2019 nach Berlin


    Mit Elefantenhaken bewaffneter „Elefantenwärter“ des PETA-ZWEI-Streetteams demonstriert mit riesigem Elefanten vor Zoo Berlin

    Berlin / Stuttgart, 4. April 2019 - Einsatz des Elefantenhakens beenden: Mit einem zwei Meter großen aufblasbaren Elefanten und einem als Elefantenwärter verkleideten Aktivisten, der einen Elefantenhaken trägt, macht das PETA-ZWEI-Streetteam Berlin auf die leidvolle Unterwerfung der Rüsseltiere in Zoos aufmerksam. Die Aktion findet am 7. April 2019 von 12:15 bis 14:00 Uhr vor dem Zoo Berlin statt. Noch immer hält knapp die Hälfte der deutschen Zoos mit Elefanten die Tiere im sogenannten „direkten Kontakt“ – darunter auch der Zoo Berlin...



    [​IMG]
     
    #343 Mausili

  5. VIER PFOTEN rettet 47 Zootiere aus dem Gazastreifen


    Bisher größte Aktion in Geschichte der österreichischen Tierschutzorganisation

    Rafah/Amman – Nach mehreren Versuchen gelang VIER PFOTEN am 7. April 2019 der bisher größte Coup in der Geschichte der österreichischen Tierschutzorganisation: Das Rettungsteam brachte 47 Zootiere aus dem Gazastreifen. Die Tiere – darunter fünf Löwen, eine Hyäne, mehrere Affen, Wölfe, Stachelschweine, Füchse, Katzen, Hunde, Emus, Strauße und Eichhörnchen – stammen aus einem verwahrlosten Zoo in Rafah im Süden von Gaza. Die Rettungsmission war ursprünglich für Ende März geplant, musste aber aufgrund der anhaltenden Unruhen in der Region verschoben werden. VIER PFOTEN transferierte den Großteil der Tiere in jordanische Tierschutzzentren. Zwei der Löwen fliegen heute, 8. April, weiter nach Südafrika. Dort werden sie im VIER PFOTEN Großkatzenrefugium LIONSROCK untergebracht...



    [​IMG]
     
    #344 Mausili

  6. Gerettete Löwen aus Gaza treffen im VIER PFOTEN Schutzzentrum in Südafrika ein


    Motan und Pisa können sich in LIONSROCK endlich von ihrer Vergangenheit erholen

    Hamburg, 15. April 2019 – Zwei Löwen, die von der internationalen Tierschutzorganisation VIER PFOTEN erfolgreich aus dem Gazastreifen gerettet wurden, haben am 10. April Südafrika erreicht. Im Rahmen ihrer bis dato größten Rettungsmission konnte VIER PFOTEN am 7. April insgesamt 47 Tiere aus dem verwahrlosten Zoo in Rafah, Gaza holen. Die meisten der geretteten Tiere kamen in jordanischen Wildtierschutzzentren unter. Löwenmännchen Motan und Löwin Pisa brachte VIER PFOTEN in ihr Großkatzenrefugium LIONSROCK in Südafrika. In ihrem neuen, artgemäßen Zuhause erhalten sie nun die Pflege, die sie dringend brauchen...



    [​IMG]
     
    #345 Mausili

  7. Gerettete Löwen leiden wegen bürokratischer Willkür weiter in Albanien


    VIER PFOTEN ruft zum Protest gegen die albanischen Behörden auf

    Hamburg, 18. April 2019 – Die internationale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN kämpft darum, drei Löwen aus ungeeigneten Haltungsbedingungen in Albanien zu holen. Die Löwen Lenci, Bobby und Zhaku wurden im Oktober 2018 aus dem verwahrlosten Safari Park Zoo Fier gerettet und vorübergehend im Tirana Zoo untergebracht. Nun blockieren die albanischen Behörden die Ausreise der Löwen in eine spezielle VIER PFOTEN Einrichtung in den Niederlanden...



    [​IMG]
     
    #346 Mausili

  8. Lasst die Löwen gehen! -->> PROTEST


    Erinnern Sie sich an Lenci, Bobby und Zhaku? Ende Oktober retteten wir die drei Löwen und weitere Tiere aus dem verwahrlosten Safari Park Zoo in Fier, Albanien.

    Unsere Großkatzenstation FELIDA in den Niederlanden ist bereit, die Löwen aufzunehmen und ihnen die Pflege zu bieten, die sie so dringend brauchen. Doch die albanischen Behörden blockieren die Ausreise der Löwen!Helfen Sie mit, die Behörden zu bewegen, uns endlich die benötigten Papiere für den Transfer von Lenci, Bobby und Zhaku auszuhändigen:...



    [​IMG]
     
    #347 Mausili

  9. Holen wir Lenci, Bobby und Zhaku heim!


    Die Löwen sind transportfähig und dürfen endlich ausreisen.

    Die albanischen Löwen Bobby, Lenci und Zhaku, die wir aus dem Safari Park von Fier – einem wahren Horror-Zoo – befreit haben, können endlich in ihr neues Zuhause!

    Die Drei waren bei ihrer Rettung in einem so schrecklichen Zustand, dass sie den Transport in ihre neue Heimat, unsere Großkatzenstation FELIDA in den Niederlanden, nicht überstanden hätten. Erst jetzt sind sie transportfähig, und auch die albanischen Behörden geben endlich grünes Licht für ihre Ausreise...



    [​IMG]
     
    #348 Mausili

  10. Gorilla Tumba aus dem Zoo Krefeld gestorben


    Gorilla Tumba ist im Alter von 45 Jahren vergangenen Montag überraschend gestorben. Jahrzehntelang war sie für Pfleger und viele Besucher eine echte Persönlichkeit und fester Bestandteil der Flachland-Gorillas im Affenhaus.

    Wie der Zoo Krefeld auf seiner Facebook-Seite mitteilt, vergingen von den ersten Symptomen bis zu ihrem tragischen Tod nur wenige Stunden...



    Was hatte das Tier fuer ein Leben? In Freiheit geboren, von der Mutter gestohlen, viele Jahre nur im Innenbereich gelebt, ab 2010 ein Aussengehege, eigene Nachkommen, die ihr auch genommen wurden, Jahrzehnte eingekerkert & zur Schau gestellt. R.I.P. liebe Tumba

    [​IMG]
     
    #349 Mausili
  11. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Gefangen im Zoo - Wildtiere hinter Gitter“ in der Kategorie „Tierschutz allgemein“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden