Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Gefangen im Zoo - Wildtiere hinter Gitter


  1. Skandal: Zoo Wuppertal erwägt Tötung von Menschenaffen


    Weil er von seinen Artgenossen immer wieder massiv attackiert wird, erwägt der Zoo Wuppertal die Tötung des Menschenaffen Bili; ein Skandal!

    Bili wurde Ende letzten Jahres aus einer Bonobo-Gruppe des Frankfurter Zoos herausgerissen und nach Wuppertal gebracht, um dort für Nachwuchs zu sorgen, denn junge Menschenaffen sind wahre Kassenschlager. Doch in der neuen Gruppe wird Bili nicht akzeptiert, sondern immer wieder angegriffen. Eingesperrt auf engstem Raum hat Bili keine Möglichkeit zu entkommen. Inzwischen ist sein Körper mit großen blutenden Bisswunden übersät...



    [​IMG]
     
    #321 Mausili
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.

  3. TV-Tipp: "Darum sorgen sich Tierschützer und Zoo-Mitarbeiter um Zwergschimpanse Bili"
    Mitschnitt der Reportage von gestern Abend bei SternTV (07:12 min)


    Bonobo Bili hat es zur Zeit nicht leicht. Der Neuzugang im Wuppertaler Zoo wird von seinen Artgenossen nicht akzeptiert - und muss ordentlich einstecken. Lösungsvorschläge für das Problem bringen Tierschützer auf die Palme. Ist das Leben von Bili in Gefahr?...


    [​IMG]
     
    #322 Mausili

  4. Pressekonferenz Zoo Wuppertal/ Zoodirektor zweifelt Kompetenz von Menschenaffen Experten an -->> PETITION & UPDATE


    Jan 31, 2019 — Sehr geehrte Unterstützer,

    am 30.Januar sah sich der Zoo Wuppertal genötigt, eine Pressekonferenz bezüglich Bili abzuhalten. Es folgten die Üblichen Erklärungen und Schönrederei.Das Wales Ape Monkey Rescue Sanctuary, dessen Kompetenz ebenfalls von der Zooleitung angezweifelt wurde, sowie Adrienne Kneis, die unsere Sicht der Dinge darlegte, gaben folgendes Statement ab...



    [​IMG]
     
    #323 Mausili

  5. Zoo Wuppertal hält Besucher von der Bonobo Gruppe fern: Transparenz Fehlanzeige -->> PETITION & UPDATE


    Feb 3, 2019 — Liebe Unterstützer*innen

    Der Zoo Wuppertal war und ist nicht für seine Transparenz bekannt.Scheinbar tut man ALLES, um Besuchern und besorgte Tierfreunde keinen Einblick zu gewähren, wie es dem Tier wirklich geht.

    Dieses Schild prankt vor dem Bonobo Gehege.Ob diese ganze Apperatur wirklich zur Überwachung dient, weiß niemand...


    [​IMG]
     
    #324 Mausili

  6. Immer noch Spannungen in der Wuppertaler Bonobo Gruppe -->> PETITION & UPDATE & VIDEO


    Feb 6, 2019 — Sehr geehrte UnterstützerInnen,

    zuerst mal ein paar Worte in eigener Sache. Diese Petition hält sich an belegbare Fakten.Anscheinend nutzen hier gewisse Personen die Petition dazu, zu beleidigen, Lügen zu verbreiten, nur um diese Petition schlecht zu reden. Daher werden jegliche Kommentarte sofort entfernt. Hier geht es um ein Tier das immer noch leidet und um nichts anderes...



    [​IMG]

    Gesamte Bonobo Gruppe fällt über Bili her und verletzt ihn schwer -->> PETITION & UPDATE & VIDEO

    Feb 7, 2019 — Liebe UnterstützerInnen,

    gestern Mittag waren Augenzeugen vor Ort, die berichteten, das die Terrror Twins der Gruppe nun den alten Mato attackierten.Leider blieb es nicht dabei.

    Am Nachmittag fiel die gesamte Gruppe über Bili her und verletzte ihn schwer.Niemand half ihm. Der Herr Pressesprecher, der sich ebenfalls vor dem Bonobogehege befand, sah es ncht für nötig, einen Pfleger zu holen der die Gruppe z.B.mit einem Wasserstrahl hätte auseinander treiben könnte...



    [​IMG]
     
    #325 Mausili

  7. „Überschusstiere“ -->> Zoo tötet neun Löwenjunge! Direktor: „Man kann nicht alle behalten“


    In einem Zoo in Südschweden sind über mehrere Jahre hinweg immer wieder junge Löwen getötet worden. Insgesamt seien neun gesunde Jungtiere eingeschläfert worden, berichtete der Fernsehsender SVT...


    [​IMG]
     
    #326 Mausili

  8. Wuppertaler Zoodirektor erhält Morddrohungen wegen Bonobo Bili


    Per Mail und über die Sozialen Medien beleidigen, nötigen und bedrohen Tierliebhaber Arne Lawrenz. Am Sonntag gibt es wieder eine Demonstration vor dem Zoo.

    Zoodirektor Arne Lawrenz hat von Tierliebhabern Morddrohungen per Mail und über die Sozialen Netzwerke erhalten. Das bestätigte jetzt die Polizei der WZ. Sie ermittelt in mehreren Fällen wegen Beleidigung, Nötigung und Bedrohung. „Wir sind dabei, die Schreiber zu ermitteln“, sagt Polizei-Sprecher Stefan Weiand. Eine Droh-Mail, die direkt an Zoodirektor Arne Lawrenz gerichtet war, ging schon „vor einiger Zeit“ ein. Der Schreiber forderte darin eine artgerechte Haltung des Bonobos Bili, der derzeit von seinen Artgenossen im Zoo angegriffen wird. In den jüngsten Tagen kamen mehrere strafrechtlich bedenkliche Nachrichten und Kommentare über Facebook hinzu...



    [​IMG]

    Zoo Wuppertal erlebt schon wieder den Super Gau -->> PETITION & UPDATE

    Feb 9, 2019 — Liebe UnterstützerInnen,


    gestern, am 8.Februar, erlebte der Zoo Wuppertal innerhalb von wenigen Wochen wieder einen Super Gau. Anlass war das grausame Video das in voller Länge eine der vielen Attacken auf Bili zeigte und wirklich nichts für schwache Nerven ist. Eine erneute Medien Lawine überrollte den Zoo abermals...



    [​IMG]
     
    #327 Mausili

  9. Free Bili: Riesen-Demo vor Wuppertaler Zoo − Tierschützer schildern grausige Szenen


    So etwas hatte es bislang nur im Hollywood-Film „Free Willy“gegeben. In der Realität hatte es bislang kaum je eine Demonstration für ein Tier gegeben. Rund 200 Menschen versammelten sich am Sonntag bei Wind und Wetter am Wuppertaler Zoo, forderten „Free Bili!“...



    [​IMG]
     
    #328 Mausili

  10. Trotz Angriffen von Artgenossen: Bonobo Bili bleibt in Wuppertal


    - 100 Tierschützer demonstrieren vor Wuppertaler Zoo
    - Forderung: Bili soll in eine englische Auffangstation
    - Integrationsversuch in Wuppertal geht weiter


    Das Schicksal des Bonobo- Affen Bili im Wuppertaler Zoo hält Tierschützer wie Mitarbeiter des Tierparks weiter in Atem. Am Sonntag (10.02.2019) haben etwa 100 Tierschützer vor dem Zoo demonstriert und ihre Forderung erneuert, das Affenmännchen in eine Auffangstation für gequälte Affen nach England zu bringen...



    [​IMG]

    Demo: Protest vor dem Wuppertaler Zoo: „Lasst Bili nach England“

    Wuppertal - Die Lage des Bonobo-Affen Bili sorgt weiter für Aufsehen. Die Demonstranten haben eine deutliche Botschaft.

    Der Protest für die Verlegung des Bonobo-Affen Bili lässt nicht nach. Nachdem zuletzt schon circa 80 Tierschützer vor dem Zoo in Wuppertal demonstrierten, sammelten sich am Sonntag erneut zahlreiche Menschen. Die Forderung war auf einem Plakat klar formuliert: „Lasst Bili nach England“...



    [​IMG]

    Große Demo für Bili /Bili bleibt vorerst in Wuppertal -->> PETITION & UPDATE

    Feb 11, 2019 — Sehr geehrte UnterstützerInnen,

    heute ein umfassendes Update und einige Eindrücke von mir vom Bili:


    Gestern fand, unter großer Beteiligung der Medien die dritte dritte Demo vor dem Wuppertaler Zoo statt.Anwesend waren u.a. das britische Fernsehen sowie der bekannte Menschenaffen Experte Dr. Goldner vom Great Ape Projekt und Mr. Graham Garen vom WAMS, der den weiten Weg aus Wales für Bili auf sich nahm um mit der Zooleitung zu reden...



    [​IMG]
     
    #329 Mausili

  11. Zoo fertigt englische Gäste ab -->> PETITION & UPDATE


    Feb 12, 2019 — Liebe UnterstützerInnen

    ich hätte Ihnen gerne heute mittgeteilt "Bili ist frei". Bedauerlicherweise ist das nicht der Fall.Noch nicht!

    Bili's Verlegung nach Wales scheiterte, da man dort keine Bonobos hat und auch nicht wüsste, wie man Bonobos pflegt.Graham Garen und seine Frau versorgen und pflegen seit Jahren ehemalige Zirkus Affen, darunter Schimpansen und Labor Affen.Die BBC, Uk berichtet darüber in folgedem Artikel:...



    [​IMG]

    Mitleid mit Bonobo Bili

    Hunderttausende wollen dem Frankfurter Affen helfen, der im Zoo Wuppertal gequält wurde.
    Das Schicksal des jungen Menschenaffen Bili, der zehn Jahre lang im Frankfurter Zoo aufwuchs und nun in Wuppertal eine schlimme Zeit durchmachen muss, bewegt Menschen im In- und Ausland. Tierschützer fordern, den Bonobo schnellstens aus der Gruppe zu nehmen und in eine Auffangstation zu bringen. Der Zoo in NRW verfolgt aber eine andere Strategie...



    „Seit gestern ist Bili nicht mehr mit der ganzen Gruppe zusammen, sondern mit einzelnen Tieren in wechselnden Konstellationen“, sagte Sprecher Andreas Haeser-Kalthoff der FR. Seither habe sich die Lage entspannt, selbst wenn Bili die Anlage mit den zuvor aggressivsten Tieren teile. Der Zoo habe sich bei einer Auffangstation in Wales und beim Institut der Primatenforscherin Jane Goodall informiert. „Alle sagen: Das Schlimmste für einen Bonobo ist es, allein zu sein. Das ist auch unser Ansatz. Für uns steht ganz oben, dass er keine Attacken mehr ertragen muss.“ Die Tierschützer werden das weiter verfolgen.

    [​IMG]
     
    #330 Mausili

  12. Echt jetzt, Zoo Wuppertal??? -->> PETITION & UPDATE


    Feb 13, 2019 — Liebe UnterstützerInnen,

    so traurig Bili's Schicksal ist, haben wir doch gestern heftig gelacht.

    Scheinbar liest der Zoo doch mal ab und zu unsere Petition.Wir hatten ja gestern angeprangert, wo denn die positive Zeichen der Integration seien und man möge uns doch bitte einen Beweis liefern, damit wir uns alle beruhigen und wieder schlafen können...



    [​IMG]
     
    #331 Mausili

  13. Brutale Folter: Löwin werden Krallen mit Gartenschere entfernt


    VIER PFOTEN fordert Schließung des Rafah-Zoos in Gaza und die Umsiedlung von 49 Tieren

    Rafah (Gaza) / Hamburg, 14. Februar 2019 – Die internationale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN zeigt sich schockiert über Aufnahmen aus einem Zoo im Gazastreifen. Im Rafah-Zoo wurden einer jungen Löwin Ende Januar mit einer Gartenschere die Krallen entfernt. Grund für die brutale Prozedur: Der Zoobesitzer lässt Besucher mit der 14 Monate alten Löwin spielen. Die fehlenden Krallen sollen das Verletzungsrisiko reduzieren. VIER PFOTEN verurteilt den Eingriff aufs Schärfste und fordert die Schließung des Zoos, in dem über 40 weitere Tiere in katastrophalen Umständen gehalten werden. Die Tierschutzorganisation hat bereits Gespräche mit den verantwortlichen Behörden aufgenommen...


    [​IMG]
     
    #332 Mausili

  14. Bili, Mato und der Irrsinn in den Medien -->> PETITION & UPDATE & VIDEO


    Feb 15, 2019 — Liebe UnterstützerInnen,

    gestern war Valentinstag und gestern haben wir wirklich Bilder gesehen, bei dem einem das Herz aufgeht.Bili und sein Affenkumpel Mato.Gemeinsames Futtern,Entlausungen, kurze Umarmungen und man sieht Bili zum ersten Mal aufrecht, schaukeln und Grimassen ziehen.Es ist trotzdem nicht überraschend, dass diese beiden Tiere sich zusammentun.Mato, früher mal der Alpha Mann der Gruppe, ist mittlerweile ganz unten im Rang angekommen und auch ein Außenseiter.Hier gehts zum Video...



    [​IMG]
     
    #333 Mausili
  15. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Gefangen im Zoo - Wildtiere hinter Gitter“ in der Kategorie „Tierschutz allgemein“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden