Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Gefangen im eigenen Fell

  1. Die Bilder bitte nicht von Kinder anschauen lassen, watson


    Ich wurde in einem anderen Forum gebeten, folgenden Bericht weiterzuleiten: :(
    Die Bilder unter dem Tierheim-Link "Aktuelles" sind echt schockierend :(
    Mir fehlen die Worte - das muss ich erst einmal alles verarbeiten:(

    Gefangen im eigenen Fell

    Am Mittwoch den 28.4. wurde in Zuzenhausen (bei Sinsheim) im Allmendweg ein verwahrloster, kranker Hund aufgefunden. Ansässige hörten um ca. 6 Uhr ein lautes Gejaule und fanden anschließend diesen Hund auf der Straße liegend. Da er nicht in der Lage war zu laufen, wird vermutet, dass der Hund aus dem Auto geworfen wurde.

    Der Rüde hatte eine große, ältere Wunde am Oberschenkel und sein Schwanz war gebrochen. Das Fell war so verfilzt und verkotet, die Krallen so lang, dass der arme Hund nicht mehr aufstehen konnte. Als der Hund dann in Narkose geschoren wurde kamen hunderte von Maden aus seiner alten Wunde zum Vorschein. Die ganze Haut war entzündet und der Schwanz bereits nekrotisch. Der arme Rüde musste furchtbare Schmerzen über Wochen erdulden.
    Wir vermuten, dass er ein Puli (ungarischer Hütehund) war. Leider konnten wir ihm nicht mehr helfen, die Wunden waren zu groß und er konnte auch nicht mehr laufen, als er geschoren und die Krallen geschnitten waren. Außerdem hatte er verständlicherweise jegliches Vertrauen in Menschen verloren und ließ sich nicht anfassen.
    Wir durften ihn nicht länger leiden lassen und mussten ihn erlösen, was auch zum Tierschutz gehört.
    Bitte helfen sie uns, den Menschen, der diesem armen Geschöpf dies angetan hat, zu finden.

    Schaut unter: unter "Aktuelles" - dort gibt es Bilder.
    350 € Belohnung sind bisher ausgesetzt.
     
    #1 Homa52
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. :heul::heul::heul::heul::heul::heul:
    wie grausam. Ich hoffe das der Übeltäter nicht einfach so davonkommt.
    RIP
    arme Hundeseele...:heul::heul::heul:
     
    #2 PzychoPOPGroove
  4. oh mein gott !
    das arme tier, wie kann man soetwas machen ???
     
    #3 nutty
  5. :heul:omg wie kann man nur....:heul::heul::heul:
     
    #4 Knautschzone
  6. Meine Güte :uhh: ... armes Männlein ... das ist wieder so ein Anblick wo ich mir wünsche, dass die Typen, die das dem Hund angetan haben, jede Nacht die Qualen und Schmerzen am eigenen Leib erträumen :(!
     
    #5 Pommel
  7. Mir fehlen die Worte :sauer:

    RIP arme Hundeseele, dass du da wo du jetzt bist keine Schmerzen mehr erleiden musst...
     
    #6 Lennox_1201
  8. Jetzt wird mir grad ganz anders... Wie kann man sich sowas so lange anschauen... Wie kann man so lange zusehen wie ein Tier leidet.. Ich finde keine Worte...


    Lebe wohl und ohne Schmerzen kleine Hundeseele...
     
    #7 KiT
  9. Oh mein Gott :heul:, der arme Wuff, wie kann man soetwas nur tun :verwirrt:, ich hoffe die Leute die ihm das angetan haben, werden bald gefunden :sauer:.

    RIP kleine Hundeseele :(
     
    #8 kleines
  10. Bestie Mensch fällt mir da nur ein. :sauer:
     
    #9 bärli`s papa
  11. Das darf nicht wahr sein!!!!!
    Kann man das nicht noch irgendwo publik machen? Ich meine so steckbrief-artig?

    Also ich bin gerne bereit, eine Belohnung von 100 € zu zahlen für denjenigen,
    der den Besitzer nennt!!!!!!!!

    Wie macht man sowas? Weiß das jemand hier?
     
    #10 kyon
  12. Kann dazu gerade echt nix schreiben, Gott wie schrecklich...

    @kyon:

    Finde ich super!!! Am besten wäre wohl, wenn du dich bei dem Tierheim meldest! Mit denen kannst du dann auch über Aktionen in deren Umkreis reden, vielleicht eine Anzeige in der Zeitung, Plakate sind auch eine gute Idee!
     
    #11 paschismom
  13. :heul: das ist doch "wahnsinn" pur!!!!!! RIP arme seele----jetzt sind deine schmerzen weg... :heul: ich wünsche dir alles alles gute hinter der RBB.
     
    #12 Noxpit
  14. unglaublich mehr kann ich dazu nicht sagen...die Augen sprechen Bände...

    @kyon
    ich würde 20 drauf legen...
     
    #13 Honey81
  15. Interessant ist auch, wenn man weiter runter auf dieser Seite liest:

    Bitte kauft nur Futtermittel, für das keine Tierversuche gemacht werden!

    Eine Firmenliste befindet sich auf:


     
    #14 Homa52
  16. Abartig und krank so sind sie leider die Menschen....:heul: zumindest viel zuviele..

    RIP arme Hundeseele

    Ich denke nicht, daß diese "Person", die das zu verantworten hat, gefunden wird. Selbst wenn 500 Euro Belohnung angeboten werden... Da war letztes Jahr ein ähnlicher Fall und da hat selbst Peta eine Belohnung ausgesetzt und...? Nix, keine Hinweise...

    Aber ich hoffe auf eine höhere Macht, daß zumindest die dann Gerechtigkeit walten lässt.
     
    #15 ute0102
  17. Oh man, ich habe ja schon vieles gesehen, aber das ist glaube ich mit das schlimmste! Was geht in manchen Köpfen der Menschheit vor? Werde den Link durch meinen Verteiler jagen! Da der Hund versteckt gehalten wurde, wird es mit Sicherheit schwer werden, diesen Tierquäler zu schnappen! Diesen würde ich ja mit Beton übergiessen! Ich denke auch mal, das solche Tierquäler auch nach solch einer Tat im Internet suchen, ob es irgend welche Infos übers das finden dessen Tier gibt! Also du ........ darf ich jetzt nicht schreiben! Solchen Menschen sollte die Todesstrafe drohen! Aber davor sollte man jeden Tierschützer mit dir machen lassen, was dieser möchte! Und glaube mir, du hättest mehr als nur Todesangst!

    Ausserdem ist es schon sehr traurig, das man überhaupt eine Belohnung für die Ergreifung solcher Menschen aussetzen muss!
     
    #16 Becky1981
  18. Das TH gefällt mir :zufrieden: ... scheinen sehr engagiert zu sein!
     
    #17 Pommel

  19. Schließe mich an - Viel mir auch sofort auf :respekt: Hinterlassen jedenfalls einen recht guten Eindruck ;)
     
    #18 Homa52
  20. Wir können alle gemeinsam die Belohnung in die Höhe treiben.

    Das schlimme ist aber, wenn man dieses miese Schw...... kriegt,
    welche läppische Strafe wird er oder sie bekommen? Das ärgert mich dann am meisten.

    Wird in keinem Verhältnis zu dem stehen was diese Bestie dem Tier angetan hat.
     
    #19 kelly1
  21. Das ist wohl richtig, aber naja ich denke immer wenn man mit sowas in die öffentlichkeit geht und dann noch dazu sagt das die Belohnung durch viele versch. Privatleute etc hochgesetzt wurde, setzt das zumindest ein Zeichen, oder????
     
    #20 Honey81
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Gefangen im eigenen Fell“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden