Gebärmutterentzündung oder was anderes?

  • Celise.sc
Hallo :)
meine Hündin macht seit ein paar Wochen recht viel Pipi und hat zwischendurch mal etwas Ausfluss, anfangs war der Ausfluss klar, aber gestern habe ich einen kleinen grün gelben Fleck gefunden, da wo sie saß.
Der Ausfluss ist mir in den letzten paar Wochen nur dreimal aufgefallen, ich gucke auch zwischendurch mal ob ich was sehe, aber entweder putzt sie es weg oder da ist nichts an Ausfluss.
Sie ist mit 6 Wochen das erste mal läufig geworden, die Läufigkeit war recht stark und dauerte c. 4 Wochen (genau kann ich es nicht sagen). Mittlerweile ist sie 8 Monate alt und Ihre Vulva ist immer noch nicht ganz abgeschwollen und wie gesagt hat sie seit ein paar Wochen diese viele Pipi machen und den Ausfluss.

Wir waren vor zwei Wochen schon beim Tierarzt um zu gucken, ob sie vielleicht eine Blasenentzündung hat. Hat sie aber nicht, dafür hat der Tierarzt eine Vaginitis festgestellt und gesagt sie sollte besser nach ihrer zweiten Läufigkeit kastriert werden, da sie wohl einer der Hunde ist die viel mit ihren Hormonen mitmachen müssen.
Der Tierarzt sagt aber auch, dass es unwahrscheinlich ist, aber man dennoch eine Gebärmutterentzündung/-vereiterung nicht ausschließend kann und wenn es nicht besser wird, wir zum Ultraschall wiederkommen sollen.

Soweit geht es meiner Hündin eigentlich gut, sie frisst, spielt und geht gerne spazieren, deshalb weiß ich nicht ob ich mir zu unrecht Sorgen mache. Morgen gehen wir aber trotzdem mal zum Tierarzt und lassen das nachgucken.

Hat damit jemand Erfahrung oder kann sagen ob ich mir vielleicht tatsächlich zu Unrecht Sorgen mache?

Danke schonmal vorab :)
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Celise.sc :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • pat_blue
Fieber gemessen? Würd ich 2x tägl. machen, wenn der Verdacht besteht. Eine Pyo ist kein Spass und dann eilt es plötzlich. Hatte damals meiner Hündin auch nicht wirklich was angemerkt. Als sie Fieber bekam, war schon ziemlich arg.
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Celise.sc
Fieber gemessen hat nur einmal der Tierarzt vor zwei Wochen, da hatte sie kein Fieber. Leider haben wir kein Fiberthermometer zu Hause für sie und weil heute Sonntag ist, werde ich auch nirgendwo eins herbekommen
 
  • Momo-Tanja
meine hündin hatte eine starke pyometra und ist nur durch eine not-op gerettet worden.

ich habe nichts bemerkt (und ich gehöre zu den menschen, die eigentlich jeden quersitzenden pups beim hund bemerken). sie hat nicht mehr getrunken als sonst, sie hatte kein fieber, sie hat normal oft gepieselt, normal gefressen, keinen ausfluss, normal gespielt etc.

lediglich im wesen war sie einen winzigen hauch mehr in sich gekehrt. aber nur so minimal, dass es ausser mir niemand aufgefallen wäre und ich fand, sie hatte einen ganz leicht dickeren bauch.

blutwerte beim ta waren alle in ordnung (was durchaus sein kann, da die entzündung in einem abgeschlossenen bereich stattfindet).

ich bin mit ihr zur tierklinik gefahren und tatsächlich war die gebärmutter prall gefüllt und kurz vor dem platzen.

wenn du ein ungutes gefühl hast, dann geh mit der kleinen lieber in eine tierklinik.

alles liebe für euch.
 
  • toubab
Ich würde die umgehend kastrieren, das verspricht nichts gutes.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Celise.sc
Danke für die Antworten. Habe jetzt einfach mal beim Tierarzt angerufen und gefragt ob es reicht wenn ich morgen komme oder doch lieber heute schon. Sie hat uns für gleich einen Termin gegeben und meinte morgen könnte im schlimmsten Fall schon zu spät sein, selbst wenn sie nicht viele Symptome zeigt
 
  • MadlenBella
Und, was hat sie?
Diese Tropfen können auch von der Vaginitis sein.

Meine Hündin hatte genau das Gleiche bei ihrer ersten Läufigkeit. Wir waren dann jeden Tag beim Ultraschall und sie bekam AB, weil in der Gebärmutter tatsächlich Flüssigkeit war.
 
  • Celise.sc
Es kommt nur von ihrer (hartnäckigen) Vagintis. Die Gebärmutter sieht gut aus :)

Sie kriegt jetzt regelmäßig eine Spülung und Antibiotikum
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Gebärmutterentzündung oder was anderes?“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten