Fragen zu Welpenfutter

  • Magoon
Ein freundliches Hallo an alle.
Habe seit 2 Wochen einen 10 Wochen alten Amstaff Welpen.
Da ich mich sehr viel damit beschäftige alles richtig zu machen,bin ich jetzt durch diverse aussagen verunsichert was das Fütern anbelangt.
Habe schon die Suchfunktion benutzt,aber nichts gefunden was meine Fragen beantwortet.

So nun zu meiner Frage:
Ich habe bis jetzt Trockenfutter von Select Gold verfüttert.Das für Welpen grosser Hunderassen.So wurde es mir von einem Mitarbeiter empfohlen, im Fressnapf.
Heute war ich beim Tierarzt zwecks Impfung und chippen.Dabei ist der Tierärztin aufgefallen dass mein kleiner Sammy schuppige Haut hat.Sie hat mich gefragt ob ich denn nur Trockenfutter geben würde.Ich bejaate diese Frage.
Laut der Tierärztin sollte ich lieber Nassfutter verabreichen,da die Welpen durch spezielles Welpenfutter zu sehr wachsen und dadurch die Gelenke und Knochen Fehlbildungen aufweisen können.Wegen dem hohen Eiweissanteil.
Ausserdeem soll Trockenfutter häufig Allergien verursachen.
Was stimmt jetzt davon?
Ich soll laut Ärztin jetzt schon Erwachsenen Futter verabreichen.
Oder selber was kochen.

Jetzt bin ich natürlich ganz Interessiert daran alles richtig zu machen.
Ich denke ihr habt bestimmt gute empfehlungen für einen guten Ernährungsplan für meinen kleinen Liebling.er ist jetzt schon mein Ein und Alles :love: und ich will nur das beste für ihn.
Hätte auch gerne gewusst was ich Kochen kann, was für den kleinen gut ist.Oder was kann ich ihm von meinem Essen geben?Also ich würde dann entsprechend mehr Kochen.Also ich weiss,dass ich z.B Reis,Kartoffeln und auch gekochtes Fleisch verfüttern darf.Alles natürlich nicht gewürzt.

Gehen auch Nudeln oder Eier?
Käse?
Welches Fleisch?(sollte auch erschwinglich sein)Suppenhuhn?
Und wie muss man es zubereiten dass es gesund ist?

Vielen dank schonmal im Vorraus für die hoffentlich reichlichen Antworten :hallo:
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Magoon :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • steffi75
wir haben damals vom züchter n futterplan mitbekommen fürn dusty.leider weiss ich nimma genau wie der war aber es war rindergehacktes dabei mit hin und wieder nem rohen ei. ich hab hühnchen mit möhren gekocht und bissel eukanuba puppys da rein gemischt. oder auch mal natur joghurt gegeben mit honig und banane. er bekam 4 mahlzeiten am tag die letzte um 22.00 uhr. und mit 3 monaten hab ich ihn dann langsam auf erwachsenen futter umgestell. calziumpulver war auch dabei.
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Magoon
Ah,das klingt doch schonmal interessant.
Rindergehacktes.Wie habt ihr es zubereitet?Doch nicht etwa roh?Hab nämlich gelesen,dass Hunde von rohem Fleisch sterben können.Naja zumindest bei Schweineflesich.Bitte korrigiert mich, falls das nicht stimmt.
Ei einfach roh übers Futter?Gibt das keine Probleme mit Salmunellen?
Naturjoghurt ist der ohne Zucker oder weitere Zusätze, stimmts?
Kriegt der Hund davon keinen Dünnpfiff?Obwohl ne da sind ja BAkterien drin,die für eine gute Darmflora sorgen....
Banane auch roh?Können Hunde sowas gut verdauen?
Und ist in Honig nicht zuviel Zucker drin?

Sorry für meine Hinterfragungen. Aber ich bin brennend daran interessiert, mein Gewissen zu beuhigen.
Sonst kann ich nicht ruhig schlafen(kann ich seit 2 Wochen eh nicht zwecks Stubenreinheit...aber das ist ein anderes Thema :lol:)
 
  • steffi75
also rinder gehacktes roh holste einfach beim metzger ich futter da auf brot und leb noch :lol:. ich persönlich bin auch nich für schwein also fürn hund. :D da rühste paar haferflocken rein und n ei kannste auch kochen das egal. natürlich frische eier keine die schon wochen im kühlschrank sind:D. joghurt hab ich diesen LC1 genommen. bananen äpfel sowas auch roh. und alles bitte zimmertemperatur nich ausm kühlschrank direkt das gibt ne gastritis ;). und honig halt im maßen ist sehr gesund. kannst auch beim TA nachfragen wenn der gut ist dann beraten die dich dort auch ;). quark kannste auch nehmen. nicht jeder hund frisst alles muss man ausprobieren. hauptsache die vitamine sind drinne und calzium für die knochen er iss ja noch im wachstum. da aber auch nich zu viel. habs bei meinem dusty damals nach gefühl gemacht. :D mitlerweile issa 13 :love: kann also nich so falsch gewesen sein :).
 
  • Magoon
Super Steffi,danke!
Da hab ich ja schonmal ein paar gute Ideen.Hab gestern auch schon dementsprechend eingekauft.

Ausserdem:
Hab meinem kurzen gestern Dosenfutter aus dem Lidl gekauft,zum ausprobieren.Hab es dann mit Basmatireis gemischt.Hab noch nie gesehen, wie schnell mein kleiner Fressen kann :lol:
Irgendwie schmeckt das Trockenfutter nicht,glaube ich.Da ist immer was übrig geblieben, obwohl die Portion gleich gross war.
Ich hoffe, dass die Aussage der Tierärztin bezüglich ''kein Welpenfutter mehr'' auch stimmt.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Spell_2103
was hat dir denn der Züchter deines Hundes empfohlen? bzw. was hat er bisher bekommen?

Ich würde bei dem Nassfuttern darauf achten, dass kein Zucker drin ist.
Du kannst hier einfach auch mal die Suche nutzen, da findest einiges an Infos, auch zu Inhaltsstoffen, rohem Fleisch, Nudeln etc...
 
  • Magoon
Er hat bis jetzt das Trockenfutter von Select Gold bekommen.Das für welpen grosser Rassen.
Irgendwie habe ich in jedem Nassfutter bis jetzt Zucker entdeckt und gedacht das kann doch nicjht gut sein.Aber da es bei jedem war,dachte ich es gibt kein Nassfutter ohne.
Habe das premium genommen weil da keine Konservierungsstoffe sowie künstliche Aromen drin sind.
Welche Marke ist denn gut und woher bekommt man sie?Fressnapf?
Möchte halt auch abwechslungsreich Füttern.Wichtig ist mir jetzt ganz besonders dass alle wichtigen Nährstoffe zugeführt werden,die der kleine zum gesunden wachstum braucht.Betonung uaf gesund und nicht schnelles Wachstum.Da ja viele oder alle(?) welpenfutter viel eiweiss enthalten und die kleinen so richtig hochschiessen lassen.Das soll ja nicht gut für Gelenke und Knochen sein.Die Tierärztin meinte sonst freut sich ihr Kollege weil er operieren darf :unsicher:.
Er ist auch schon ganz schön schwer geworden.Vor 2 Wochen wog er genau 5.35Kg und jetzt am Freitag waren es schon knappe 7 Kg!:respekt:
Finde ich schon ganz schön heftig in 2 Wochen.
 
  • Dogo-Safari
Hallo Magoon,
Du bist genau der richtige Barf Kandidat!;)

Schonmal was davon gehört? Meiner Meinung nach kann man einen Hund nicht gesünder ernähren...:hallo:

Kannst ja mal den "Barf"-Thread lesen...wenn's dich interessiert...
 
  • Magoon
Ok.Ich werde es mir anschauen.Ich glaueb das ist doch irgendwas mit rohkost oder?
 
  • Benjamine
Rohfütterung

Wenn Du Dich für Rohfütterung beim Welpen interessierst, dann wäre folgende Lektüre was für Dich:

B. A. R. F. Junior - Artgerechte Rohernährung für Welpen und Junghunde v. B. R. Messika und S. L. Schäfer

oder

BARF - Biologisch artgerechtes rohes Futter für Welpen und trächtige Hündinnen von S. Simon
 
  • steffi75
das auch ne möglichkeit. werde meinen nächsten auch barfen. beim dusty gehts nimma. aba da muss dann echt abwechselung rein und die ganze vitamine darfste au nit vergessen. aber ansonsten seh ichs genauso nichts is gesünder fürn hund :D. darfst nur keine wohnung mit teppich haben :lol:.
 
  • Shili
Hallo Magoon,
Du bist genau der richtige Barf Kandidat!;)

Genau das war auch mein Gedanke... :D

Im Fressnapf gibt es Dosenfutter von Rinti und Real Nature, die sind nicht schlecht. Würde auch gleich auf Adultfutter umstellen. Schonmal im Internet geguckt? Dann brauchst du nicht schleppen. Zwecks Trockenfutter kannst nochmal die Suchfunktion nutzen.

Hühnerkarkassen sind sehr billig, ebenso wie Brathähnchen. Suppenhuhn ist nicht geeignet, denn die Tiere waren meist sehr alt sind und ihre Knochen damit schon sehr instabil. Nix für Welpen... ;)
 
  • Magoon
das auch ne möglichkeit. werde meinen nächsten auch barfen. beim dusty gehts nimma. aba da muss dann echt abwechselung rein und die ganze vitamine darfste au nit vergessen. aber ansonsten seh ichs genauso nichts is gesünder fürn hund :D. darfst nur keine wohnung mit teppich haben :lol:.

Wieso?Kiregt er dann die Scheißerei?
Also Rinti soll gut sein.werde ich probieren.
ICh bin so dafür daß es echt abwechslungsreich ist und mein Hund ein Allesfresser wird.Natürlich nur was ihm gut bekommt.
 
  • Dogo-Safari
das auch ne möglichkeit. werde meinen nächsten auch barfen. beim dusty gehts nimma. aba da muss dann echt abwechselung rein und die ganze vitamine darfste au nit vergessen. aber ansonsten seh ichs genauso nichts is gesünder fürn hund :D. darfst nur keine wohnung mit teppich haben :lol:.

Wieso?Kiregt er dann die Scheißerei?
Also Rinti soll gut sein.werde ich probieren.
ICh bin so dafür daß es echt abwechslungsreich ist und mein Hund ein Allesfresser wird.Natürlich nur was ihm gut bekommt.

Keine Ahnung "warum keinen Teppich"!? Vielleicht, falls sie Knochen durch die Wohnung schleppen wollen??
Also meine Hunde bekommen keinen Durchfall vom Rohfutter, das Fleisch wird aus dem Napf gefressen oder sie müssen es sich "brockenweise" draussen "erarbeiten".(wenn's mal gerade nicht regnet:sauer:)
Pansen und BläMa habe ich selbst in relativ grosse Stücke geschnitten - den müssen sie sich auf der Wiese "erschnüffeln"...auch wetterabhängig.
Knochen werden im Garten oder auf der Terrasse kleingemacht.

Ich z.B. gebe Rind, Schaf, Geflügel. Ab und an Fisch, Hase und Wild. Natürlich alles roh! Viel Fleisch&Mägen, bissl Innereinen, Gemüsepampe und Knochen.
Abwechslung pur!:hallo:
 
  • Laura-Wolf
Jörg der gute Mensch mit dem Welpen weiß mit Sicherheit nicht was ein BläMa ist :lol:.

@ Magoon

BläMa ist Blättermagen
 
  • Magoon
Danke Laura ;)
 
  • steffi75
das auch ne möglichkeit. werde meinen nächsten auch barfen. beim dusty gehts nimma. aba da muss dann echt abwechselung rein und die ganze vitamine darfste au nit vergessen. aber ansonsten seh ichs genauso nichts is gesünder fürn hund :D. darfst nur keine wohnung mit teppich haben :lol:.

Wieso?Kiregt er dann die Scheißerei?
Also Rinti soll gut sein.werde ich probieren.
ICh bin so dafür daß es echt abwechslungsreich ist und mein Hund ein Allesfresser wird.Natürlich nur was ihm gut bekommt.

nee ich mein der bekommt ja auch dicke knochen je nachdem wo er die frisst gibts vor allem aufm teppich flecken :D
 
  • Magoon
Ok,alles andere wär ja auch ungesund.
Hab nur gedacht,daß es durch Futerumstellung dazu kommen könnte.
Hab grad das Futter von Real Nature geholt.
Ich dachte der kleine,macht gleich rückwärtssaltos als ich sein Fressen in den Napf getan habe.Der lief alleine vom Geruch her auf de Hinterpfoten neben mir her :lol:
Sah echt ulkig aus.
 
  • steffi75
egal welches ,würd futterumstellung immer in schritten machen. manch einer verträgts manch einer nich :unsicher:
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Fragen zu Welpenfutter“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten