Frage an die "zwei Hunde"-Besitzer unter euch

Bulligang

15 Jahre Mitglied
Ich hab mal ne frage an euch.

Eigentlich (von der Rasse gesehen) ist ja unser Jamie der Kampfi, aber leider benimmt sich madam Celine eher wie ein Kampfi.
Also wir gehen mit beiden Spazieren, Jamie hat sein Dummy dabei und mit Celine üben wir das Futterbeutel, holen. So weit so gut, wenn ein fremder Hund kommt, will der ja immer unsere beiden begrüssen, da Jamie mit seinem Dummy eher Asozial ist, geht Celine vor und begrüsst den Hund mal, aber wehe der geht zu Jamie rüber, dann rennt Celine dem fremden Hund hinterher und bellt ihn an und packt ihn auch am Fell, wenn es sein muss. Natürlich finden das alle lustig, sie ist ja ein kleiner süsser Terrier, ich frage mich aber, ob dies nicht mal aus arten kann.
Angenommen sie macht das bei einem Hund der dies nicht verträgt und Packt Celine und schüttelt sie….

Wie würdet ihr euch verhalten? würdet ihr sie an die Leine nehmen oder einfach machen lassen? Vielleicht muss sie mal lernen das man auch sie packen kann??

Lg
Alexandra
 
Hi Alexandra!

Ich würde das auf jeden Fall unterbinden! Meine Hündin benimmt sich auch oft so, dass ich denke ihr würde ein A**** voll mal gut tun, aber das kann ziemlich böse enden!
Deswegen lieber unterbinden! :hallo:
 
Wir rufen sie ja auch immer ab, und lenken sie ab, aber sobald der ander Hund rum rennt, rennt sie ihm hinterher.

Wie unterbinden, an die leine nehmen? ist das wirklich sinnvoll, in solch einer situation?
 
Hi Alexandra.
Es ist deine Pflicht dieses Verhalten zu unterbinden, wenn du das nicht tust hast du irgendwann einen schwer verletzten oder toten Hund.
Ich denke mal ,dass das nicht in deinem Sinne ist also besser vorher Handeln ,als hinterher jammern.

Liebe Grüsse Lilo und Lotte:rolleyes:
 
Jammern würde ich nicht, da ich ja weiss das sie angefangen hat.
Aber meine frage ist, macht sie das aus Mutterinstinkt, also das jamie ihr kleines Baby ist, oder einfach aus irgendwelchen gründen...

und wir können nicht genau deuten ob es ernst ist, will wenn der Hund dann anfängt mit ihr zu spielen, dann spielt sie super süss mit.

Könnte es auch eiversucht sein? (ja ich weiss das es eigentlich keine eifersucht bei Hunden gibt, aber weiss nicht wie man sonst zu diesem verhalten sagen soll)
 
Hi hi, warum meinst du ist Celinas Verhalten Kampfi-typisch??? Hast ja gewschrieben, dass sie sich eher benimmt wie n Kampfi...
 
PitBullKim schrieb:
Hi hi, warum meinst du ist Celinas Verhalten Kampfi-typisch??? Hast ja gewschrieben, dass sie sich eher benimmt wie n Kampfi...

Ich denke, das war eher darauf bezogen, das manche Leute denken könnten, das wäre ein Kampfi-Verhalten. Oder das Celina halt den "Killer" raushängen lässt.

Ich hoffe ich hab das richtig assoziirt. :D

Ich würde das Verhalten auch auf jeden Fall unterbinden.
 
Ich würde gerne mal wissen, wer die zwei Hundebesitzer unter uns sind.*grins*

*Meld* Ich bin einer von den zweien! ;)


Sorry, Alexandra...ist nicht böse gemeint!!


ich denke...Celine ist ja durchaus unsicher ("Angriff" von hinten) und somit überfordert mit dem "vorausgeschickt werden".

Wenns hilft...kannste bei solchen Begegnungen nicht Dummy und Futterbeutel rausnehmen ? Ist Jamie dann vielleicht weniger "asozial" ?
Ausserdem...würde ich halt Celine nicht mehr vorrennen lassen zur Begrüssung...Evtl. vorübergehend mehr mit ihr alleine mal was unternehmen, damit sie sicherer wird mit fremden Hunden?!

Ansonsten auf keinen Fall "einfach machen lassen". Anleinen und am Abstellen dieses unerwünschten Verhaltens üben!

Meine Kimmy würde sowatt weit wenig lustig finden...und das deiner Celine auch zeigen...Bei solchen Begegnungen muss nicht unbedingt Blut fliessen...aber es würde doch generell Celines Unsicherheit und Angriffslust verstärken...und das würde ich als Halter keinesfalls zulassen wollen!

Ich hab drei Hunde.
Emma ist eigentlich mit jedem verträglich und darf schnell frei mit jedem mitlaufen. Vorauslaufen darf sie aber nur bei sehr gut bekannten Hunden und ihren Menschen, ansonsten gehen wir als Gruppe aneinander vorbei und/oder ICH übernehme das Begrüssen.
Skyline ist eigentlich auch verträglich...aber inzwischen taub und auf einem Auge blind, die Knochen schmerzen...da kommts halt auf das Gegenüber an, ob die auch gleich mitläuft oder ob ich sie zu ihrem Schutz (!) angeleint lasse.
Kimmy ist eine absolut unsichere Hündin...Mit Anlauf würde sie sich aber auch auf jeden Hund "stürzen",was ja sicher auch oftmals andere Hunde beeindruckt. Also bleibt Kimmy definitv länger angeleint.Immer! Wir gehen dann mit den anderen Hunden ein Stück mit (wenn gewünscht) und ich entscheide je nach Situation,ob und wann Kimmy auch mit frei läuft.

Keinesfalls bei solchen Treffen/Kontaken still stehen bleiben...locker-ruhiges weitergehen entspannt oft (alle) ...

Und mit Celine an einem Abbruchkommando üben. Wenn ich nicht wüsste, dass ich meine Hunde verbal dirigieren kann...würden sie nicht freilaufen dürfen mit anderen.
 
Ich hab' die Überschrift mal etwas angepasst ;)
 
Eluria schrieb:
Ich denke, das war eher darauf bezogen, das manche Leute denken könnten, das wäre ein Kampfi-Verhalten. Oder das Celina halt den "Killer" raushängen lässt.

Ich hoffe ich hab das richtig assoziirt. :D

Ich würde das Verhalten auch auf jeden Fall unterbinden.

Danke hast genau getroffen, ;)

@KsSebastian
Danke vielmals

@Kimsky
Wir schicken Celine ja nicht voraus, diese Gewohnheit, denn anderen Hunden, (übrigens nicht von Hinten) sondern angesicht zu angesicht, zu begrüssen macht sie seit wir sie haben. (sie ist ja ein Findelhund) Sie rennt schwanzwedelnd zu den anderen Hunden lässt sich beschnuppert und beschnuppert die anderen, wenn die fremden Hunde sie auffordern zum spielen, dann spielt sie mit diesen, ganz normal...
Wenn der andere Hund, aber an ihr kein interesse hat und gerade aus zu Jamie läuft, weil der ja alleine mit seinem Dummy spielt, dann blockt Celine die anderen Hunde ab. Ihr könnt euch das so vorstellen wie im Fussball oder Eishockey, der Verteitiger lässt den anderen nicht an ihm vorbei, und genau das macht Celine, wenn es mit Bellen nicht klappt, rennt sie dem anderen Hund nach (sie muss ja rennen da sie sehr klein ist) und schupst ihn weg, wenn das noch nicht reicht, dann packt sie den anderen Hund an den Beinen, nicht fest sondern einfach das es ablenkt.
Wenn der andere Hund zurück bellt, dann geht Celine ihren weg und lässt den anderen Hund seine sachen machen...
Aber gerade bei anderen Hündinen braucht es auch mal 2 oder 3 gebelle von dem fremden Hunden.
übrigens fremd schreibe ich nur dass ihr draus kommt, wir lassen unsere Hunde prinzipell nur bei bekannten Hunden frei laufen, ansonsten sind sie auch an der leine, wusste nur nicht wie ich es sonst erklären sollte, also alle Hunde sind bekannt, aber nicht unsere eigenen...:lol: Sorry ich hoffe ihr versteht was ich meine...
 
grins bei mir läuft es ähnlich, der Westie Ritchie war schon immer leicht größenwahnsinnig und hat gerne andere Rüden angemacht, mit den alten Gismo (Yorkie) als Zweithund, der sehr gut sozialisiert und erzogen war hat sich dieses Verhalten aber schnell geändert.

Jetzt mit Momo im Hintergrund läuft er wieder zur Bestform auf und versucht jeden Rüden anzumachen, weil er glaubt bzw. weiß Momo würde ihn helfen.

- ich glaube nicht das dies "Eifersucht" ist, eher ein kleines Rudel trifft Einzelhund.

Ich gehe bewusst mit beiden getrennt oder lasse bei Hundebegegnungen beide absitzen, gebe das Komando "schau" und füttere die anderen Hunde "schön"

- inzwischen geht es wieder und der Westie kann wieder alleine vorraus laufen, unterschätze bitte nicht die Gefahr. Sicher würde auch ich den größeren Hund keinen "Vorwurf" machen, wenn er sich wehrt, nach einen Angriff von meinen kleinen Mistkäfer - aber durch das Größenverhältnis ist sehr schnell eine ernsthafte Verletzung passiert und das könnte ich mir nicht verzeihen.

Du musst die kleine Kampfsemmel vor sich selbst schützen
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Frage an die "zwei Hunde"-Besitzer unter euch“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Nadine81
weißer schaum kann durchaus vom gaumensegel kommen, muß aber nicht. bei wilma war es nach der GS OP jedenfalls erstmal weg, kommt aber wenn sie stark verschleimt ist(allergie) immer mal wieder vor. wie ist es denn im sommer? wenns mit dem GS zu tun hat kommt es normal auch bei hitze und/oder...
Antworten
4
Aufrufe
1K
wilmaa
L
@Alexis hab ich auch lange im Netz gesucht Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Wolfgang,Angela,Sabrina Rambo+Gina Du...
Antworten
25
Aufrufe
869
Dobi
B
Becko ist wieder da! Er war eines morgens einfach im „HuPo“ des Tierheims, einem extra für nächtliche Polizeieinsätze eingerichteten Raum für Fund- und Verwahrtiere, nachdem die Polizei ihn zum zweiten Mal in München sichergestellt hatte. Becko ist wohlauf und wird jetzt so schnell wie möglich...
Antworten
146
Aufrufe
11K
Grazi
A
Also mein Sohn 8 sagt ganz klar es gibt keine Kampfhunde.. Ich hole ihn des öfteren mit meiner Hündin von der Schule ab und sie liebt Kinder ganz viele Kinder kommen auf uns zu und fragen ob sie streicheln dürfen... Es gibt aber auch Kinder die panische Angst haben und sagen meine Maus ist ein...
Antworten
13
Aufrufe
3K
Janin/Dogo
Janin/Dogo
kerstin+hogan
Listenhunde = Starkes Gebiss und ein Herz aus Gold mit einer Umfrage..... Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
0
Aufrufe
884
kerstin+hogan
kerstin+hogan
Zurück
Oben Unten