Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Ford, männlich (kastriert), knapp 3 Jahre

  1. Steckbrief:
    - Geboren am 06.06.2016
    - Schulterhöhe ca. 59 cm
    - Geschlecht: männlich (kastriert)
    - Gewicht ca. 24 kg
    - Dem Aussehen nach Schäferhund/Husky Mix
    - Verträglichkeit Katzen: meist O.K.
    - Verträglichkeit Hunde: immer unterschiedlich, müsste man testen
    - Herkunft: Rumänien
    - Besonderheit: Aggressivität gegenüber Fremden/bei Futterangelegenheiten/Territorium


    Hallo,

    ich suche für meinen Hund Ford ein neues Zuhause.

    Er kam am 06.05.2017 aus Rumänien zu mir. Hier hat er zunächst Zeit gebraucht sich einzuleben, was jedoch gut geklappt hat, da ich für ein Jahr Zuhause war und mich viel mit ihm beschäftigen konnte. Nun habe ich endlich Arbeit gefunden und festgestellt, dass ich ihn nicht Zuhause bei meiner Familie lassen kann. Er ist wie oben erwähnt in manchen Situationen aggressiv und meine Mutter und mein Bruder haben Angst vor ihm. Sie können die Tipps des Hundetrainers nicht umsetzen, da sie sich nicht trauen mit Ford zu arbeiten.
    Ich sehe viel Potential in ihm, da er sehr gelehrig ist und sich die Aggressivität mit dem richtigen Training gut in den Griff bekommen lässt.
    Ein Schmuser ist er nicht wirklich, trotzdem holt er sich gerne Streicheleinheiten von seinen Menschen. Ford liebt es seine Spielzeuge zu zerlegen, am liebsten holt er Stofftiere auseinander und spielt mit den Resten Tauziehen. Spaziergänge findet er natürlich auch toll. Hier interessiert er sich meistens eher für die Umgebung anstatt für andere Hunde. Er ist tendenziell eher von der ruhigen Sorte und kann mit quirligen Artgenossen wenig anfangen, zieht sich dann lieber zurück. Mit unserem Kaninchen hat er keine Probleme, bei Frettchen hat er interessiert, aber auch aggressiv reagiert. Mit unseren drei Katzen versteht er sich im großen und ganzen gut, jagt sie jedoch manchmal.

    Wenn ich Sie bis hierhin noch nicht verschreckt habe, würde ich mich freuen, wenn Sie sich melden. Ich hänge sehr an meinem Hund und will ein Zuhause finden wo er es gut hat. Damit meine ich Menschen die ihn lieben, aber keine Probleme haben ihn zu führen und klare Regeln für ihn aufzustellen.

    PS: Jenachdem wo sie herkommen ist selbstverständlich auch ein unverbindliches Treffen möglich, um sich ein Bild von Ford zu machen. Wir wohnen im Saarland.
     
    #1 mceisenbart
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3.  
    #2 mceisenbart
  4. Wie hoch ist die Vermittlungsgebühr?

    Weiß der vermittelnde Verein Bescheid? Meist gibt es einen entsprechenden Passus im Vertrag.
    Zudem kann er bei der Vermittlung helfen.

    Auch ein Kontakt fehlt - Nicht jeder, der hier liest, ist registriert, so dass er hier antworten könnte.

    Gibt es keine andere Möglichkeit, z.B. tagsüber eine Hundepension, einen Gassigänger (nach kennenlernen natürlich) o.ä.?
     
    #3 Marion
  5. Hallo,
    die Vermittlungsgebühr beträgt 250€.

    Ja, der Verein weiß seit Oktober Bescheid, aber hilft mir nicht. Die haben ihn lediglich auf ihrerer Vermittlungsseite.

    Kontakt jederzeit unter:

    Gassigeher oder eine Hundepension kann ich mir in Anbetracht dessen, dass ich nicht weiß lange ich noch suchen muss, nicht leisten.
     
    #4 mceisenbart
  6. Verständlich, aber übergangsweise kann es vielleicht helfen, so dass man Ford auch nicht dem "Erstbesten" mitgeben muss, wenn es nicht passt...
     
    #5 Marion
  7. Ford hat einen Platz gefunden!
     
    #6 mceisenbart
  8. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Ford, männlich (kastriert), knapp 3 Jahre“ in der Kategorie „Vermittelte Tiere“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden